Filme wie «What's up Doc» - Der US-Regisseur Peter Bogdanovich ist mit 82 Jahren gestorben

07.01.2022 06:12:00

Er galt in den 70er-Jahren als einer der wichtigsten Jungregisseure in Hollywood und drehte mit Grössen wie Streisand.

Der US-Regisseur Peter Bogdanovich ist mit 82 Jahren gestorben. Er galt in den frühen 1970er-Jahren als einer der wichtigsten Jungregisseure in Hollywood und drehte mit Grössen wie Barbra Streisand, Cybill Shepherd, Jennifer Aniston und Owen Wilson.

Er galt in den 70er-Jahren als einer der wichtigsten Jungregisseure in Hollywood und drehte mit Grössen wie Streisand.

08:22 Video Aus dem Archiv: Interview mit US-Filmregisseur Peter Bogdanovich Aus Das Monatsmagazin vom 29.«Wir müssen zwischen der Frage nach dem Ziel dieser Impfung und dem Risiko abwägen», sagt Christoph Berger.Publiziert heute um 21:06 Uhr 0 Kommentare Nach der Impfung haben Vasco, Ivan und Nicolaia je eine Tapferkeitsurkunde des Kantons erhalten.von Petar Marjanović Weiterhin kaum Geimpfte auf Intensivstation Aktuell liegen 300 Personen mit Covid-19 auf Schweizer Intensivstationen.

04.1977.Das Thema Auffrischimpfung ab dem zwölften Lebensjahr hat die Impfkommission also erreicht.abspielen Als junger Regisseur in den 1970er-Jahren wurde er als Hollywoods «Wunderkind» gefeiert.Innerhalb von einem Tag seien die ersten Termine ausgebucht gewesen, sagt Anne Tschudin vom Basler Gesundheitsdepartement.Nun ist Peter Bogdanovich, der durch Filme wie «The Last Picture Show», «What's Up Doc» und «Paper Moon» bekannt wurde, mit 82 Jahren gestorben.Denn um eine Empfehlung zu formulieren, müssten verschiedene Umstände miteinbezogen werden.Nach Angaben seiner Tochter Antonia Bogdanovich starb er in seinem Haus in Los Angeles, wie die «New York Times» und der «Hollywood Reporter» berichteten.Allerdings gibt es diesbezüglich Angaben vom Kanton Zürich, wo immerhin rund jeder sechste Schweizer IPS-Patient mit Covid-19 liegt.

Übersetzungs des Tweets Box aufklappen Box zuklappen «Peter hat mich immer zum Lachen gebracht», schrieb Oscar-Preisträgerin Barbra Streisand (79) auf Instagram zu Schwarz-Weiss-Fotos von ihren Dreharbeiten für «What's Up Doc».Als mögliche Gründe nennt er den Schutz vor Long Covid, die Verhinderung von sehr seltenen schweren Erkrankungen oder die Vermeidung von wiederholten langen Quarantäne-Aufenthalten.Wieso diese Eile? «Meine Tochter bewegt sich in einem Umfeld, i.Als der junge Regisseur 1971 mit «The Last Picture Show» ein perfektes Porträt der amerikanischen Provinz in den 50er-Jahren auf die Leinwand zauberte, wurde er über Nacht berühmt und mit dem Regiegenie Welles verglichen.Mit der Komödie «What's Up Doc», mit Barbra Streisand und Ryan O'Neal, und dem melancholischen Roadmovie «Paper Moon», mit der jungen Tatum O'Neal, folgten weitere Erfolge.Auch in die Diskussion wird die Frage nach der Wirksamkeit einfliessen.Häufig auch durch Privatleben in Schlagzeilen«Ich war heiss», sagte Bogdanovich in einem «Vulture»-Interview.In Hollywood seien ihm damals die Regie von Filmen wie «Der Pate», «Der Exorzist» oder «Chinatown» angeboten.Es könne daher davon ausgegangen werden, dass der Impfstoff auch bei den 12- bis 15-Jährigen funktionieren werde – aber die letzte Gewissheit fehle noch, so auch bei der Sicherheit.Denn bei vielen Geimpften in einer Bevölkerung sind naturgemäss auch einzelne Geimpfte auf Intensivpflege angewiesen.

Ohnehin lebte Bogdanovich ein schillerndes Leben.Der jungen Schauspielerin Cybill Shepherd hatte Bogdanovich in seiner Texas-Nostalgie die Rolle der umschwärmten Schülerin Jacy gegeben.Berger weiss: «In dieser Altersgruppe ist eine schwere Erkrankung selten.Bei den Dreharbeiten zu der Komödie «Sie alle haben gelacht» verliebte er sich wieder in die Darstellerin und Playboy-Model Dorothy Stratten.Deren damaliger Ehemann Paul Snider brachte die 20-Jährige um und tötete sich selbst.» Er fügt aber an, dass nun Omikron zirkuliere und nicht mehr die Delta-Variante – die Impfkommission wisse nicht genau, wie sich diese Variante verhalte.Nach Strattens Tod sei er völlig am Ende gewesen, erklärte Bogdanovich in «Vulture».Von den 8,6 Millionen Einwohnern sind bei der aktuellen Impfquote 2,7 Millionen ungeimpft und 5,8 Millionen geimpft.

Spielfilme inszeniert er später nur noch seltenFür «The Cat's Meow» holte er 2001 Kirsten Dunst vor die Kamera.» Was ich nicht möchte ist, dass man 12- bis 15-Jährige boostert anstelle von über 65-Jährigen.In der Komödie «She's Funny That Way» liess er seine Stars Jennifer Aniston, Owen Wilson, Rhys Ifans und Imogen Poots durch allerlei amouröse Verwicklungen stolpern.Einen Oscar hat Bogdanovich in seiner langen Karriere nicht erhalten, aber er ist Besitzer einer Grammy-Trophäe.Das wichtigste sei aktuell das Auffrischen der Impfung bei den über 65-Jährigen und bei den über 16-Jährigen – erst dann kommen die noch jüngeren Altersgruppen an die Reihe.Die verdiente sich der Regisseur mit seiner Musik-Dokumentation «Runnin' Down a Dream» über die Band Tom Petty and the Heartbreakers.Er gewann den begehrten Musikpreis mit der Regie des «Besten Musik-Langvideos».» Booster ab 12 Jahren: «Das ist gar nicht sehr umstritten» Box aufklappen Box zuklappen Bei der Frage nach einer Empfehlung für die Auffrischungsimpfung ist die Impfkommission noch zu keinem Entscheid gekommen.In der Altjahreswoche gab es dann einen deutlichen Einbruch bei den täglich verabreichten Impfdosen.

.

Weiterlesen:
SRF News »
Loading news...
Failed to load news.

Las soeben seine auf Wikipedia verfasste Biografie. Ein ereignisreiches Leben führte der umtriebige Regisseur. Gewann viel, verlor alles und gab nicht auf wieder auf die Beine zu finden. R.i.p.

Impfung gegen Covid-19 - Booster ab 12 Jahren: Das ist der Stand in der SchweizEine dritte Dosis ist in den USA für 12- bis 15-Jährige neu zugelassen. Die Schweiz zögert – doch warum? Booster Habt ihr überhaupt mitbekommen dass in London alleine letzte Woche 900,000 Menschen Omicron hatten? Und dass es zu keinem Anstieg bei Todesfällen kam? Und auch nicht auf den IPS Stationen? Omicron ist mild. Game over. Wacht auf. Hört auf mit eurer Propaganda. Nervt nur noch Ja. Das Leben ist der Preis des eigenen Denken und Handelns. Die Welt ist Plattform die einzig das Machbare & das Zählbare limitiert verfügbar macht in Form des Marktes also dem 'Kampf der Volkswirtschften' dient. Mehr war/ist und bleibt nie möglich, denke ich.

Start der Kinderimpfungen in Basel – «Ich finde es megacool, einer der Ersten zu sein»Beide Basel haben am Mittwoch mit den Impfungen von Fünf- bis Elfjährigen begonnen. Wir haben die Eltern beim Impfzentrum an der Messe gefragt: Wieso diese Eile? (Abo) Eine Tapferkeitsurkunde? Euer Ernst?

Das sind die Auswirkungen der Feiertage auf die epidemiologische Lage in der SchweizWeihnachten kam in Bezug auf Omikron zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt – inzwischen lässt sich ein Fazit in Bezug auf die Auswirkungen der Festtage ziehen. Zwei Jahre Pandemie und BAG_OFSP_UFSP erhebt keine Daten zum Nadelöhr IPS. Geschlecht, Alter, Impfstatus fehlen noch immer. ipsdemographie

News aus der Super League - Der FC Luzern holt Verstärkung aus VaduzDer FCL_1901 verstärkt seine Abwehr mit dem Innenverteidiger Denis Simani. SuperLeague SL srfsport srffussball fussball

Nachruf: Der Biologe, der die Evolutionstheorie weiterentwickelteViele Jahre lang hat Edward O. Wilson das Leben von Insekten untersucht. Vor allem die Ameisen faszinierten ihn, insbesondere deren Sozialverhalten. Ein Nachruf.

Eklat bei der Covid-Opposition - Deshalb sind die «Freunde der Verfassung» ohne VorstandDie FreundeDerVerfassung haben vorläufig keinen Vorstand mehr: Die gesamte Führung des Vereins tritt nach inhaltlichen Differenzen zurück. Was für eine Überraschung. Ein Club von Spinnern, Fanatikern und Verschwörungstheoretiker ist nicht kompetent? Nein-Sager haben selten ein gemeinsames Ziel.