Ferkel fällt aus Transporter – muss eingeschläft werden - Blick

Tier-Unglück in Schaffhausen: Ferkel fällt aus Transporter – wird eingeschläfert

11.9.2019

Tier-Unglück in Schaffhausen: Ferkel fällt aus Transporter – wird eingeschläfert

Am Mittwochvormittag ist in Neuhausen am Rheinfall eine Sau aus einem Tiertransporter gefallen. Das Tier hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen, ein Tierarzt musste es einschläfern.

Kommentare Schock bei Tierfreunden in Neuhausen am Rheinfall SH: Gegen 10 Uhr ist dort am Mittwochmorgen ein junges Ferkel aus einem Tiertransporter gefallen. Der Chauffeur des Fahrzeugs bemerkte den Unfall nicht und fuhr weiter. Passanten alarmierten die Schaffhauser Polizei und kümmerten sich um das Jungtier. Tierrettung fanden das Ferkel mit «erheblichen Schürfwunden und geschwächt» auf, wie Animal Rescue Tierrettung auf Facebook schreibt. Sie brachten es zum Tierarzt – doch die Hilfe kam zu spät: Die Sau musste eingeschläfert werden. Warum das Tier aus dem Tiertransporter fiel, ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Die Ostschweizer Tierretter trauern auf Facebook: «Eigentlich bringen Schweine ja Glück. Dem Ferkel selber blieb dies aber verwehrt. Run Ferkel Run, Rest in Peace.» (pma) Top Videos Weiterlesen: BLICK

FAST...in die freiheit geschafft... besser. als von euch geschlachtet und gefressen zu werden. was für eine heuleleil als koteltett wäre da euch egal gewesen.

Es drohen Schäden von bis zu 10 Milliarden FrankenWeil die Niederschläge zunehmen, geht von der Rhone heute eine akute Gefahr aus – sie muss verbreitert und vertieft werden.

Waldbrände in Australien: Bevölkerung muss fliehen - BlickAustralien erlebt zurzeit den schlimmsten Start in die Waldbrand-Saison: Bereits jetzt wüten dutzende Brände an der Ostküste. Früher als normal.

Der künftige SBB-Chef muss Italienisch können – Marco Solari - BlickEin Headhunter behauptet, der künftige SBB-Chef müsse nicht Französisch können. Publizist Jacques Pilet hat ihm gestern im BLICK widersprochen. Jetzt erinnert Marco Solari daran, dass auch das Italienische zu Bahn und Svizzera gehört.

Uber-Fahrerin wirft lesbisches Paar in den USA aus dem Auto - BlickEine Uber-Fahrerin in den USA sorgt für Empörung: Vergangenen Freitag schmiss sie zwei Frauen aus ihrem Auto – weil sie lesbisch sind. Nun hat Uber ihr den Zugang gesperrt.

Feuerwehr rückt zu Crash aus – erleidet Totalschaden! - BlickZwei Unfälle haben sich am Montagabend im Baselbiet ereignet: Als ein Einsatzfahrzeug zu einem Crash ausrücken wollte, wurde es selbst gerammt.

USA ziehen Top-Spion aus dem Kreml zurück - BlickNachdem die Deckung eines hochrangigen Spions im Kreml aufzufliegen drohte, zog ihn die CIA zurück. Er galt als wichtiger Informant.



Schweizer Corona-Patient (70) ist in Lugano im Spital

Österreich und Kroatien melden erste Fälle

Abgesang auf Amerika? Ein Ökonom zeigt, weshalb dies falsch ist

Unzählige WhatsApp-Gruppen sind über Suchmaschinen für Fremde einsehbar.

Das Medtech-Powerplay der EU

Tiroler Hotel gesperrt – Rezeptionistin krank

Tessiner Soldaten dürfen Kaserne nicht verlassen

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

11 September 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Cash Back: Bargeld von der Kasse soll 2020 durchstarten - Blick

Nächste nachrichten

Schumacher bei Bewusstsein? Krankenschwester verrät Details über Gesundheitszustand
Coronavirus in China: Die neusten Entwicklungen | NZZ Firmen verbieten wegen Virus das Händeschütteln Verweilen: Wenn wir ganz bei uns sind, sind wir selbstbestimmt Eine Million Menschen auf der Flucht – humanitäre Katastrophe im Norden Syriens Aargauer Patient positiv auf Coronavirus getestet YB-Legende hat genug - Nach 453 Spielen: Wölfli tritt im Sommer zurück Célines Peiniger muss zur Strafe 4 Tage arbeiten Wegen Coronavirus - Geisterspiele in Ambri und Lugano FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge wirbt um Hansi Flick Gretas Grossvater, Schauspieler Olof Thunberg, ist gestorben Duffy, Natascha Kampusch und der Hass des Netzes gegen Opfer Mehrere Verdachtsfälle im Kanton Neuenburg
Schweizer Corona-Patient (70) ist in Lugano im Spital Österreich und Kroatien melden erste Fälle Abgesang auf Amerika? Ein Ökonom zeigt, weshalb dies falsch ist Unzählige WhatsApp-Gruppen sind über Suchmaschinen für Fremde einsehbar. Das Medtech-Powerplay der EU Tiroler Hotel gesperrt – Rezeptionistin krank Tessiner Soldaten dürfen Kaserne nicht verlassen Das Einzige, das vor Viren schützt – und alle machen es falsch Erster bestätigter Fall von Coronavirus in der Schweiz Erster bestätigter Fall von Coronavirus in der Schweiz Huawei-Chef Richard Yu: «Wir machen mit jedem verkauften Falt-Handy Verlust» «Es tauchen absurdeste Theorien auf»