Superleague, Sl

Superleague, Sl

FCSG schlägt Luzern 4:1 - St. Gallen mit Galavorstellung zurück auf Platz 1

Nach 30 Minuten steht es 3:0, am Ende heisst es 4:1 – der FCSG zeigt gegen Luzern eine Top-Leistung und siegt verdient.

16.07.2020 23:26:00

Der FCSG_1879 erobert sich mit einer starken Leistung gegen einen enttäuschenden FCL_1901 die Tabellenführung zurück. SuperLeague SL srffussball

Nach 30 Minuten steht es 3:0, am Ende heisst es 4:1 – der FCSG zeigt gegen Luzern eine Top-Leistung und siegt verdient.

Vor genau 3 Wochen hatte der FCSG an gleicher Stätte den FC Zürich in der ersten halben Stunde förmlich überrannt – dabei aber Chance um Chance liegengelassen. Am Ende schritten die Ostschweizer mit einer 0:4-Ohrfeige vom Platz.Auch gegen Luzern legten die «Espen» los wie die Feuerwehr. Mit dem feinen Unterschied aber, dass sie ihre Möglichkeiten verwerteten. Nach 30 Minuten stand es bereits 3:0 für St. Gallen – zum Schluss hiess es 4:1.

Frankreich: Lehrermord zeigt womit Pädagogen seit langem kämpfen : Bundesrat informiert ab 16.15 Uhr über Corona-Massnahmen : «Müssen Reproduktionszahl halbieren»

Traumhafte Ballstafette zum 1:0Der Sieg des FCSG ist hochverdient – auch in dieser Höhe. Die Equipe scheint im Meisterrennen nicht nachzulassen und dominierte den FCL nach Belieben.Das Highlight der Partie sahen die rund 1000 Zuschauer in der 10. Minute. Miro Muheim luchste im Mittelfeld dem Luzerner Pascal Schürpf den Ball ab. Und dann ging es ganz schnell: Mit einer traumhaften Ballstafette über die Stationen Muheim - Görtler - Guillemenot - Ribeiro - Guillemenot - Ribeiro kombinierte sich der FCSG in den Strafraum. Zum krönenden Abschluss tunnelte André Ribeiro Keeper Marius Müller frech.

00:44VideoRibeiro schliesst Traumkombination zum 1:0 ab Aus Sport-Clip vom 16.07.2020. abspielenEs war ein Treffer, der sinnbildlich für die St. Galler Leichtigkeit an diesem Abend stand. Und das Goal dürfte ein Kandidat bei der Wahl zum Tor des Jahres sein.

Die weiteren Treffer vor der Pause schoss Cedric Itten:Auch Luzern darf einmalNachdem Quintilla 4 Minuten nach der Pause einen Foulpenalty abgebrüht in die Mitte des Tores zum 4:0 gechippt hatte, schaltete St. Gallen einen Gang zurück. Die Folge: Luzern konnte sich etwas aus der Umklammerung lösen und kam zum Ehrentreffer durch Mark Marleku (60.).

00:20VideoQuintillas Panenka-Penalty zum 4:0 Aus Sport-Clip vom 16.07.2020. abspielenMehr gestand der FCSG den Gästen aber nicht zu. Vielmehr verhinderte der Innenpfosten das 5:1 durch Hefti (86.).So geht es weiterWährend St. Gallen am Sonntag mit breiter Brust nach Thun reist, schaut das beim FCL nach nur einem Punkt aus den letzten 3 Spielen etwas anders aus. Ein Sieg ist gegen Schlusslicht Xamax Pflicht, will man im Rennen um Platz 4 bleiben.

Weiterlesen: SRF Sport »

Spektakel im Wankdorf - YB ringt Servette 4:2 nieder und ist wieder LeaderDie Young Boys bezwingen Servette im Wankdorf 4:2 und lösen St. Gallen vorübergehend an der Tabellenspitze ab.

Festivalsommer 2020 - Bei SRF kommen Festival-Fans trotz Corona auf ihre KostenFestival-Feeling trotz COVID19 ➡ SRFzwei zeigt im Juli und August sechs Spielfilme, die ganz bestimmt Erinnerungen an vergangene Festivals und Openairs aufkommen lassen.✨😍

Roter Stern vs. Partizan - Weshalb Serbien je zur Hälfte St. Gallen und YB die Daumen drücktIn Serbien wird eifrig die Schweizer SuperLeague mitverfolgt. Journalist Nebojsa Markovic erklärt, was dahinter steckt. srffussball

Medienkonferenz um 15 Uhr – Welche «zukunftsweisenden Entscheide» enthüllt St. Gallen?FCSG-Präsident Matthias Hüppi, Sportchef Alain Sutter und Trainer Peter Zeidler verkünden heute offenbar wichtige Neuigkeiten. Wir berichten ab 15 Uhr live.

Zusammenarbeit verlängert - Zeidler bleibt bis 2025 Trainer in St. GallenDer FCSG_1879 verlängert den Vertrag mit Trainer Peter Zeidler und Sportchef Alain Sutter bis 2025. srffussball

Fussball LiveSt. Gallen will die Tabellenführung im Kybunpark zurückerobern. Verfolge das Duell zwischen dem FCSG_1879 und dem FCL_1901 hier im Liveticker: SuperLeague SL srffussball