Iıhfworlds, Bratislava, Hockeynati, Srfhockey

Iıhfworlds, Bratislava

Experte Rottaris analysiert - Schwedens Riesen, Russlands Zauberer und Tschechiens Mix

Nach 4 Startsiegen warten an der WM in Bratislava nun der Reihe nach Schweden, Russland und Tschechien auf die Schweiz.

5/17/2019

Nach 4 Startsiegen warten an den IIHFWorlds in Bratislava nun der Reihe nach Schweden, Russland und Tschechien auf die Hockeynati. srfhockey

Nach 4 Startsiegen warten an der WM in Bratislava nun der Reihe nach Schweden, Russland und Tschechien auf die Schweiz.

SchwedenDas sagt SRF-Experte Mario Rottaris: «Schweden ist eher bescheiden ins Turnier gestartet, kam zu Beginn gegen Tschechien unter die Räder, danach kamen zwei leichte Pflichtsiege. Daher ist die Mannschaft derzeit eine Wundertüte. Eindrücklich ist die Verteidigung, in der jeder Spieler über 1,90 Meter ist. Schweden ist zu Beginn der Spiele und Drittel verwundbar, die Schweden starten jeweils eher träge in die Partien.» (siehe Video oben)

01:06Rottaris über Russland: «Der Puck ist der Star» Legende: Video Rottaris über Russland: «Der Puck ist der Star» abspielen. Laufzeit 01:06 Minuten. Aus Sport-Clip vom 17.05.2019. TschechienDas sagt SRF-Experte Mario Rottaris: «Tschechien macht mir einen guten Eindruck, verfügt über einen guten Mix aus solidem Handwerk und technischer Eishockey-Kunst. Was aber fehlt, ist ein Zauberer im Team. Tschechien ist vorab zu Beginn von jedem Drittel enorm gefährlich, sie kommen jeweils wie die Feuerwehr. Verwundbar sind die Tschechen, wenn man das Tempo fortlaufend hochhält. Dann verlieren sie auf dem Eis etwas die Orientierung.»

Weiterlesen: SRF Sport

WM-Spiele vom Sonntag - Russland und USA mit hohen Siegen Russland fügt Österreich eine 5:0-Niederlage zu. Die USA schlagen Frankreich mit 7:1.

WM-Spiele vom Sonntag - Hohe Siege für Schweden und Russland Vier Spiele sind an der Eishockey-WM schon durch: Gruppe A: 🇩🇪 2:1 🇩🇰 🇺🇸 7:1.🇫🇷 Gruppe B: 🇸🇪 8:0 🇮🇹 🇷🇺 5:0 🇦🇹 iihfworlds Slowakei srfhockey

Russland und die USA: Hoffen auf Entschärfung der Konfrontation In den derzeit brennendsten weltpolitischen Fragen stehen sich die beiden Mächte scheinbar unversöhnlich gegenüber. Doch nun versucht Russland, bei einem Besuch des amerikanischen Aussenministers Pompeo eine neue Dynamik in die Beziehung zu bringen.

Zäher Neuanfang mit alten Positionen zwischen den USA und Russland | NZZ Der amerikanische Aussenminister Pompeo hat in Sotschi die Beziehungen zu Russland verbessern wollen. Gemeinsamkeiten mit den Gastgebern gab es aber kaum.

Schwedens EU-Rezept ist freundliche Distanz zu Brüssel | NZZ Die Kampagne zu den EU-Wahlen verläuft in Schweden entlang von Themen, die auch die Landespolitik beherrschen: Wohlfahrt, Migration, Klimaschutz. Während die Schweden der EU generell freundlich gegenüberstehen, sind sie allerdings nicht willens, mehr Kompetenzen an Brüssel abzugeben.

WM-Spiele vom Donnerstag - Tschechien dreht Partie gegen Lettland Update von den iihfworlds2019: Finnland gewinnt 3:1 gegen Dänemark, Tschechien schlägt Lettland 6:3. srfhockey

Trump geht gegen Chinas Telekom-Riesen Huawei vor | NZZ Präsident Trump will die amerikanische Informations- und Kommunikationsinfrastruktur vor feindseligen Aktivitäten schützen. Im Fokus stehen in erster Linie chinesische Firmen, darunter vor allem Huawei.

«Heute sagt kein Experte mehr, dass das nicht möglich sei» Fliegen steht in der Klimadebatte in der Kritik. Jetzt spricht Easyjet-Chef Johan Lundgren über E-Flugzeuge und die CO2-Steuer.

Blaulicht, Meldepflicht und Geisterspiel: So kämpfen Klubs und Liga gegen Fussballchaoten | NZZ Der Spielabbruch von Luzern wirft erneut die Frage auf: Was wird gegen gewaltbereite Fans in den Stadien unternommen? Experten beantworten Kernfragen rund um die Hooligan-Problematik. GC NZZSport

Auftakt zur Eishockey-WM - Finnland düpiert Kanada – Russland gewinnt klar Finnland gewinnt das Spitzenspiel gegen Kanada mit 3:1. In der Schweizer Gruppe fährt Russland einen ungefährdeten 5:2-Sieg gegen Norwegen ein. iihfworlds srfhockey

Pompeo strebt in Russland nach dem grossen Rüstungsdeal Der US-Aussenminister trifft sich mit seinem Pendant Sergei Lawrow. Dabei soll es um «all die Waffen, all die Sprengköpfe, all die Raketen» gehen.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

17 Mai 2019, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Manfred Weber – ein sanfter Bayer kämpft an mehreren Fronten | NZZ

Nächste nachrichten

Trump will mehr hochqualifizierte Einwanderer
Manfred Weber – ein sanfter Bayer kämpft an mehreren Fronten | NZZ Trump will mehr hochqualifizierte Einwanderer