Em, Euro 2020, Srfsport

Em, Euro 2020

EURO-News zur Schweizer Gruppe - Turpin leitet Wales-Schweiz – Pellegrini wohl out

Hier finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der Schweizer Gruppe A an der EURO 2020.

10.06.2021 13:37:00

Der französische Schiedsrichter Clément Turpin wird das EM-Auftaktspiel der Schweiz gegen Wales am Samstag in Baku leiten. EURO2020 srfsport srffussball

Hier finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der Schweizer Gruppe A an der EURO 2020 .

Italien: Pellegrini droht EURO-AusDer Schweizer Gruppengegner Italien bangt vor dem EM-Eröffnungsspiel gegen die Türkei um Mittelfeldspieler Lorenzo Pellegrini. Der 24-jährige Profi der AS Roma hat sich gemäss dem italienischen Verband im Training verletzt. Obschon Pellegrini vorerst im Kader bleibt, beantragte Italien bei der UEFA die Nachnominierung von Gaetano Castrovilli. Der 24-jährige Spieler von Fiorentina machte sich am Donnerstag auf den Weg nach Rom, wo auch die Auswahl von Roberto Mancini im Laufe des Tages eintreffen sollte. Italien bestreitet in der Hauptstadt am Freitagabend das Eröffnungsspiel der paneuropäischen EM gegen die Türkei.

«Ich mache Gegenkampagne» - Warum dieser Vermieter nur Ungeimpfte in sein Haus lässt Kürzerer Impfschutz? - BAG prüft dritte Impfung nun doch schon im Herbst Was die Schweiz beim Impfen von Grossbritannien lernen kann Weiterlesen: SRF Sport »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

Und unser Schweizer Sandro Schärer wird als 4. Offizieller beim Spiel Dänemark vs Finnland im Einsatz sein😉

Letzte Testspiele vor der EURO - Frankreich überzeugt, zittert aber um BenzemaFrankreich gewinnt sein letztes Testspiel vor der EURO2020 mit 3:0 gegen Bulgarien. Karim Benzema scheidet verletzt aus. srffussball

Diese Stars fehlen an der EURO - Weder «Ibra»-Zauber noch Ramos-GrätschenUnd kein Reus, kein Van Dijk: Ein paar ganz grosse Namen verpassen die EM. Wir zeigen in unserer Galerie, welche. Solange nur grosse Namen die Euro verpassen, ist es ja nicht so schlimm, oder' Und ganz unter uns gesagt: Manche der Spieler, die 'grosse Namen' haben sind froh, wenn sie etwas mehr Ferien haben und dann wieder dort gross aufspielen, wo es drauf an kommt: in ihren Klubs. Eigentlich sollte den wahren Fussball-Aficionado interessieren wer spielt und wie er spielt. Und ob da einer dabei ist, der ein Star werden könnte. Wer nicht dabei ist, ist nicht dabei. Punkt.

So steht es um das Covid-Zertifikat – Bund informiert jetzt liveAm Dienstagnachmittag informieren die Expertinnen und Experten des Bundes zur aktuellen epidemiologischen Lage in der Schweiz. Welche Experten Experten in Geld anhäufen für die Pharma und experten in Lügen!

So tickt der EM-Gastgeber – Aserbeidschan – zero points!Am Samstag spielen die Schweizer in Baku – wo die Demokratie keine Chance hat und Helme toter Soldaten zur Schau gestellt werden. Hachiman1986 Gesundheit schafführer Politisch wird es erst, weil Medien wie der Tagesanzeiger solche Bilder mit der EM in Zusammenhang bringen. Sowas ist bewusste mediale Manipulation! darüber hinaus ist die Aktion des Präsidenten legitim - da die besetzten Gebiete nach Jahren zurück erobert wurden. 🇦🇿 🇹🇷

In der ganzen Schweiz - Heftiger Regen überschwemmt Strassen und UnterführungenDer viele Regen hat in der Schweiz zu überfluteten Strassen und Unterführungen geführt. Immerhin: Bald kommt das «erste echte Sommer-Wochenende» des Jahres. ... das Klima ist ja normal ... lol ...

News aus der Super League - Hoarau bleibt ein weiteres Jahr in SionGuillaume Hoarau wird auch in der Spielzeit 2021/22 für den FCSion auf Torejagd gehen. Der 37-jährige Franzose hat einen neuen Einjahresvertrag unterzeichnet. srffussball