ETH-Studis gehen wohl auch krank an Prüfungen – wegen fehlendem Wiederholungstermin

27.01.2021 09:17:00

ETH-Studis gehen wohl auch krank an Prüfungen – wegen fehlendem Wiederholungstermin.

Gesundheit, Coronavirus

ETH-Studis gehen wohl auch krank an Prüfungen – wegen fehlendem Wiederholungstermin.

An der ETH Zürich sind Prüfungen, auch vor Ort. Ein Student befürchtet, dass viele krank an die Prüfung kämen, weil man die zum Teil nicht wiederholen könne.

Bild: zvgETH vertraut den StudierendenBei der ETH schätzt man das Risiko, dass Studierende trotz Krankheitssymptomen an die Prüfungen kommen, als gering ein. «Wir sind überzeugt, dass die Studierenden verantwortungsbewusst handeln», heisst es von der Medienstelle der ETH. Wer Symptome hat sei verpflichtet, sich von der Präsenzprüfung abzumelden, spätestens bis eine Stunde vor Beginn. Wer einen negativen Covid-19-Test vorweisen könne, der höchsten 48 Stunden alt ist, dürfe trotz Symptomen teilnehmen.

Weiterlesen:
watson News »

Gut so WirWollenUnsereFreiheitZurück