Essstörungen bei Männern – Ed Sheeran hasste sich für sein Gewicht

Essstörung bei Männern ist noch immer ein Tabu – mit Ed Sheeran spricht nun überraschend ein Promi-Mann über seine Ess-Fress-Sucht. (Abo)

09.08.2020 17:00:00

Essstörung bei Männern ist noch immer ein Tabu – mit Ed Sheeran spricht nun überraschend ein Promi-Mann über seine Ess-Fress-Sucht. (Abo)

Übers Aussehen definiert werden und mit Essstörungen kämpfen: Das gilt vor allem als Frauenproblem. Mit Ed Sheeran spricht nun überraschend ein Promi-Mann über seine Ess-Brech-Sucht.

Bis jetzt behielt er seine Essstörungen für sich: Superstar Ed Sheeran.Jetzt ist ja wieder Hochsaison für schadenfreudige Kommentare über Dellen an Schenkeln, Po und Oberarmen, Speckrollen am Bauch und Hüften oder schwabbelige Extrakilos. Jeden Sommer sind die Klatschspalten und sozialen Medien voll davon: Während bislang vor allem die prominenten Frauen vorgeführt wurden, müssen sich nun auch vermehrt Männer Bemerkungen zu ihrem Aussehen anhören.

«Menschen mit Masken sind wie Zombies» 800 Millionen Dollar Verlust für die Fifa wegen der Corona-Krise 83 Prozent: FDP-Generalsekretär Volker Wissing startet ohne Wumms Weiterlesen: SonntagsZeitung »

Noch lange nicht tennismüde - Wawrinka plant für 3 weitere Jahre auf der Tour.stanwawrinka hat vor einigen Tagen angekündigt, nicht nach NewYork an die usopen zu reisen. ATP Corona srftennis

Nach Champions-League-Aus - Serie-A-Titel reicht nicht: Juventus entlässt Trainer SarriMaurizio Sarri muss nur wenige Tage nach dem Gewinn der SerieA als Juventus-Coach bereits die Koffer packen. Das Out in der Champions League gegen Lyon wurde dem 61-jährigen Neapolitaner zum Verhängnis. srffussball

Erdbeben im Tirol war auch in der Schweiz zu spürenAm Samstagabend hat sich in Österreich ein Erdbeben der Stärke 4.0 auf der Richterskala ereignet. Im Bündnerland dürfte das Beben auch spürbar gewesen sein.

Forscher schlägt Integrationskurse für Schweizer vorEin Soziologe sagt, dass sich die Einwanderung nicht mehr bremsen lasse. Die Schweiz solle stolz auf ihre grosse Vielfalt sein. irgendwie habe ich das gefühl er handelt aus eigennutz Die Umvolkung ist im vollen Gange, Urschweizer erleben jetzt am eigenen Leib was damals mit den Indianern geschah. Höchste Zeit aufzuwachen und sich zur Wehr zu setzen, sonst wird es sehr düster für uns. Zum Glück sind die Mehrheit Schweizer 'Alteingesessene'. Viel Glück diesen Menschen diesen lächerlichen Vorschlag schmackhaft zu machen. Rassen- & Kulturvielfalt ist keine Stärke und kein Erfolg. Wer also diese Art von Vielfalt zelebriert outet sich als Rassisten.

Präsidentschaftswahl 2020 – Biden macht die Demokraten nervösJoe Biden sorgt wieder einmal für Unruhe bei den US-Demokraten. Die Republikaner versuchen unterdessen, Rap-Star Kanye West als Stimmenfänger aufzubauen. Wäre ja sehr ... Praktisch für die Dems, wenn Jabberin' Joe in den nächsten 10 Tagen vor Milwaukee an einem 'Herzinfarkt' oder 'Schlaganfall' sterben würde. Dann könnten sie jede beliebige nicht an Demenz leidenden Person aufstellen. Bin gespannt.

Kommt jetzt Belgien auf die Schweizer Quarantäne-Liste?In Belgien häufen sich die Corona-Fälle wieder. Das Land ist der nächste Kandidat für eine Aufnahme auf die Risiko-Liste der Schweiz. Schon sehr beunruhigent, dass der Artikel zum Thema 'Integrationskursen für Einheimische' weder auf Twitter gereposted wird, noch auf 20min Kommentare aktiv hat... Da will wohl wer keine Kritik bekommen. Die Schweiz schafft es nicht fair zu sein und nur betroffene Regionen auf die Liste zu setzen. Die müssen immer gleich das ganze Land über einen Kamm scheren 😡