Erstmals Geschlechtergleichheit – Der Aufstieg der Frauen bei Olympischen Spielen

Fast 50:50 ist dieses Jahr die Quote. Sechs Facetten einer längst fälligen Entwicklung hin zur Geschlechtergleichheit.

24.07.2021 14:00:00

48,8 Prozent der rund 11’000 Teilnehmer sind weiblich, so nahe an der Geschlechtergleichheit war Olympia noch nie. Sechs Facetten des Aufstiegs der Frauen am grössten Sportevent der Welt. (Abo)

Fast 50:50 ist dieses Jahr die Quote. Sechs Facetten einer längst fälligen Entwicklung hin zur Geschlechtergleichheit.

6Jünger und weiblicher: Auch die brasilianische Skateboarderin Leticia Bufoni steht stellvertretend für den Trend bei Olympischen Spielen.Foto: Ezra Shaw (Getty Images)Nun sind die Olympischen Spiele da, mit 364 Tagen Verspätung. Damit geht der Siegeszug der Frauen weiter. 48,8 Prozent der rund 11’000 Teilnehmer sind weiblich, so nahe an der Geschlechtergleichheit war Olympia noch nie. Zum Vergleich: Als 1964 letztmals Sommerspiele in Tokio stattfanden, betrug der Frauenanteil noch 13 Prozent.

Umstrittener 3-G-Pass – Bleibt das Covid-Zertifikat bis 2026? Heinrich Bullingers Briefe: Das Facebook des 16. Jahrhunderts Wegen Kampfjet-Entscheid – Frankreichs Präsident lädt Guy Parmelin aus

Im Februar musste nach einer sexistischen Äusserung der OK-Präsident der Spiele in Tokio gehen, seither ist Seiko Hashimoto im Amt – und steht sinnbildlich für den Aufschwung der Frauen. Die 56-Jährige ist unter allen Olympionikinnen eine der erfahrensten. Siebenmal nahm sie teil, viermal im Winter als Eisschnellläuferin, dreimal im Sommer als Radbahnfahrerin. Hashimoto gewann 1992 an den Spielen von Albertville Bronze.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Die Skateboarderin hat ein nettes Dekolleté😉😂

Erste Vorläufe im Rudern - Gmelin und Delarze/Röösli sicher weiterDie Vorlauf-Hürde souverän gemeistert: Die Schweizer Ruderer Jeannine Gmelin sowie Barnabé Delarze/Roman Röösli stehen im Viertel- bzw. Halbfinal. Olympics Tokyo2020 swissteam SRFTokyo2020

Schweizer Olympia-News - Jaquet im Badminton gegen Weltnummer 1 chancenlosBadminton: Für Sabrina Jaquet gibt es in ihrem 1. Gruppenspiel wie erwartet nicht viel zu holen. Die Schweizerin unterliegt der Weltnummer 1 Tzu-Ying Tai in 25 Minuten deutlich mit 7:21, 13:21. SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics

Schweizer Delegation wächst - Golferin Métraux schlägt doch in Tokio abKim Métraux reiht sich doch noch unter die für die Olympischen Spiele nominierten Athletinnen ein. swissteam srfsport Tokyo2020 Olympics SRFTokyo2020

Nicht ohne Nebengeräusche - Mit 364 Tagen Verspätung: Eine Eröffnungsfeier «light» in TokioAm Freitag werden die Olympischen Sommerspiele in Tokio mit der offiziellen Eröffnungsfeier eingeläutet. Olympics Tokyo2020 swissteam SRFTokyo2020

Olympia-Programm des Tages - Das läuft am Freitag in TokioTag 1 an den Olympischen Spielen: Am Freitag stehen zwei Schweizer Boote im Rudern im Einsatz. Olympics Tokyo2020 swissteam swissrowing SRFTokyo2020 fix your sound

Mode an Olympia 2021 – USA setzen auf Kardashian-Unterwäsche, Italien kontert mit ArmaniDie Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele ist immer auch Wettstreit der Designer – und bunter Laufsteg des Nationalstolzes. Eine Übersicht zu den Kollektionen.