Erstmals 20-Grad-Marke in der Antarktis überschritten

Forscher melden einen neuen Temperaturrekord aus der Antarktis: An der Nordspitze wurden 20,75 Grad gemessen.

14.2.2020

Nach Angaben der UNO war das vergangene Jahrzehnt das wärmste auf der Antarktis seit Beginn der Aufzeichnungen.

Forscher melden einen neuen Temperaturrekord aus der Antarktis: An der Nordspitze wurden 20,75 Grad gemessen.

Beschreibung des Fehlers* gültige E-Mail-Adresse fehlt Forscher haben einen neuen Temperaturrekord in der Antarktis verzeichnet. An der Nordspitze der Antarktis wurde am 9. Februar eine Temperatur von 20,75 Grad gemessen, wie der brasilianische Bodenwissenschaftler Carlos Schaefer am Donnerstag sagte. «Noch nie hat es in der Antarktis eine so hohe Temperatur gegeben», sagte Schaefer. Es sei das erste Mal, dass die 20-Grad-Marke überschritten worden sei. Die Temperaturmessung auf der argentinischen Forschungsstation Marambio sei Teil eines auf 20 Jahre angelegten Forschungsprojekts zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Permafrost in der Region, sagte Schaefer. Der letzte Temperaturrekord habe bei etwa 19 Grad gelegen, fügte er hinzu. Schaefer betonte, dass der Temperaturrekord keine Schlussfolgerungen hinsichtlich künftiger Klima-Entwicklungen zulasse. Es handle sich sich lediglich um einen Datenpunkt. Argentinien dokumentiert Temperaturen seit 1961 Erst vor einer Woche hatte die argentinische Wetterbehörde den wärmsten Tag auf der argentinischen Antarktis seit Beginn der Wetteraufzeichnungen verzeichnet. Auf der Forschungsstation Esperanza wurde eine Temperatur von 18,3 Grad gemessen. Argentinien ist seit 114 Jahren in der Antarktis vertreten und dokumentiert seit 1961 an mehreren Forschungsstationen die Temperaturen auf dem Kontinent. Nach Angaben der UNO war das vergangene Jahrzehnt das wärmste auf der Antarktis seit Beginn der Aufzeichnungen. Das Abschmelzen der Gletscher und Eisschilde in der Antarktis infolge der Erderwärmung ist ein wesentlicher Faktor für den Anstieg der Meeresspiegel weltweit. (sep/sda) Weiterlesen: Tages-Anzeiger

..verschwiegen wird..dass es auf einer kleinen Halbinsel war und dass ansonsten die Temperaturen noch um ein Grad gefallen sind..😆😇 seit wann zeichnen wir auf? seit Beginn der Aufzeichnungen ... Richtig ist: die Temperaturen auf der Antarktis gehen seit 20 Jahren runter!

Meeresspiegel könnte mehr als erwartet steigenAuf lange Sicht könnte das schmelzende Eis der Antarktis den Meeresspiegel um mehrere zehn Meter anheben. Davon gehen Wissenschaftler in einer neuen Untersuchung aus.

Dritter Standort - Weltklasse Zürich neu auch auf dem SechseläutenplatzZudem trägt das Leichtathletik-Meeting erstmals sämtliche 24 Finals der Diamond League aus.

Beitrag der Antarktis zum Anstieg des MeeresspiegelsEine Erwärmung um zwei Grad reichte, um die Gletscher der Antarktis vor 129 000 Jahren kollabieren zu lassen. Auch ohne ein solches Extremszenario dürfte die Antarktis den Meeresspiegel bis zum Ende des Jahrhunderts um bis zu einen halben Meter steigen lassen. SvenTitz Wissen Bitte auch mal dieses Video anschauen 👇bevor sie Panik verbreiten. Merci ✌️

Ihre Click-Karriere kriegt einen KnickAuffällig, radikal, mediengewandt: Für die SVP schien Camille Lothe ein Glücksfall zu sein. Doch die Karriere der jungen Zürcherin gerät ins Stocken.

Aargauer Polizist (33) schoss sich bei Training ins Bein - BlickBei einem Training auf dem Schiessplatz Gehren in Erlinsbach schoss sich ein Polizist gestern versehentlich ins Bein. Er wurde verletzt ins Spital gebracht. AUA, GUTE BESSERUNG.

Polizist (33) schiesst sich versehentlich ins BeinBei einem Training auf dem Schiessplatz Gehren schoss sich ein Polizist gestern versehentlich ins Bein. Er wurde verletzt ins Spital gebracht.



Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg

Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts

Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital

Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu

Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden

Erster Sieg seit 2 Jahren - Gut-Behrami möchte nicht von einer «Erlösung» sprechen

Leichtathletik-News des Tages - Wanders verpasst erneuten Europarekord

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

14 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

«Partner dürfen sich nicht zu ähnlich sein»

Nächste nachrichten

Pentagon stellt 3,8 Milliarden Dollar für Mauer zu Mexiko bereit
Gut-Behrami und Suter erneut ganz vorne Vater von Wikileaks-Gründer Assange: «Die Schweiz wird Julian ein Visum anbieten» Virus-Toter in Italien steckte sich in Bar an Zoff um Altersarmut und «junge, billige EU-Ausländer» – so verlief die Renten-«Arena» Die Giacometti-Männer waren alle Künstler. Albertos Schwester Ottilie hingegen wird nur durch die Bilder von Vater und Bruder unsterblich | NZZ «Shell Papers»: Dutzende Multis finanzierten Klima-Skeptiker Italien will mehrere Städte abriegeln Wie eine junge SVP-Politikerin die Spitex-Kosten halbiert hat – und damit eine ganze Branche in Erklärungsnot bringt | NZZ Mit einer spektakulären Aktion will er den Gletscher retten Ski-Weltcup im Liveticker: Die zweite Frauen-Abfahrt in Crans-Montana Sie verteilte Thailänderinnen an Bordelle Bericht: Russland unterstützt in den Vorwahlen Bernie Sanders
Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden Erster Sieg seit 2 Jahren - Gut-Behrami möchte nicht von einer «Erlösung» sprechen Leichtathletik-News des Tages - Wanders verpasst erneuten Europarekord Brille? Kunst! Ex-Trump-Berater zu 40 Monaten Haft verurteilt Sieg für Tesla – Beschwerde der Grünen Liga abgewiesen Nachgefragt beim Meister - Wieso erreicht der SCB die Playoffs doch noch, Tristan Scherwey? Schweizer Kreuzfahrt-Reisende unter Quarantäne