Erhalten Getestete und Geimpfte bald Privilegien?

Feiern und Einkaufen ohne Maske: Erhalten Getestete und Geimpfte bald Privilegien?

24.11.2020 08:31:00

Feiern und Einkaufen ohne Maske: Erhalten Getestete und Geimpfte bald Privilegien?

Wer sich regelmässig testen lässt, soll in Grossbritannien wieder feiern und ohne Maske einkaufen oder Zug fahren dürfen. Der «Freiheitspass» und Immunitätsausweise werden auch in der Schweiz diskutiert.

.«Wenn man das auf die ganze Bevölkerung hochrechnet,haben wir derzeit nicht genug Testkapazitäten. Ausserdem würde das Unsummen von Geld kosten.» Minsch könne sich auch nicht vorstellen, dass sich wirklich jemand zweimal pro Woche einem Test unterziehen würde, nur

Zürcher Jugendliche und Corona – Trinken gegen den Frust, provozieren gegen die Einsamkeit Alle «Arena»-Gäste sind einer Meinung – bis sich eine Primarschülerin einschaltet Teurer Masken-Deal – Schweiz zahlte Millionen für nutzlose Masken

,damit er keine Maske mehr tragen müsste.Schnelltests machen für Minsch aber etwa bei Flugreisen Sinn. Sobald sie breiter zur Verfügung stehen, könnten solche selektiven Testungen auch auf weitere Bereiche ausgeweitet werden, etwa auf Clubs: «Dort findet so oder so eine Personenkontrolle statt, insofern wäre es auch mit vertretbarem Aufwand möglich, zu überprüfen, ob die Besucher einen negativen Test vorweisen können. Aber etwa am Eingang zur Migros wäre das kaum vertretbar.»

Für BAG kommt die Diskussion zu frühNoch nicht zu einem «Freiheitspass» oder Immunitätsausweis äussern will sich das Bundesamt für Gesundheit (BAG): «Bevor nicht klar ist, welche Qualität und Wirksamkeit die zugelassenen Covid-19-Impfstoffe haben werden, ist es noch etwas früh, um über die Ausgestaltung eines Immunitätsausweises und weitgehende Lockerungen zu diskutieren», schreibt Sprecherin Katrin Holenstein. Erst müssten Fragen geklärt werden wie: Wen schützen die Impfstoffe wie gut und wie lange? Schützen sie nur den Geimpften, oder verhindern sie auch eine Übertragung, und wenn ja, wie lange? headtopics.com

Dunkle GeschichteIn einem Policy Brief hat sich die wissenschaftlichen Taskforce des Bundes schon im April kritisch zu Immunitätsausweisen geäussert. Deren Verwendung sei durch das öffentliche Interesse nicht legitimiert, da sie eine Gefahr für die Gesellschaft seien. «Wenn Inhaber eines Passes Privilegien genössen, wären spezielle Massnahmen nötig, um die direkte oder indirekte Diskriminierung zu verhindern», heisst es im Papier. Immunitätszertifikate sollten wenn schon nicht in Form eines Passes verwendet werden. Die Autoren verweisen darauf, dass Gesundheitspässe im Faschismus immer wieder eine Rolle gespielt hätten und etwa im Umkreis der Eugenik aufgekommen seien, um überlegene Menschen auszuzeichnen.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Feiern ohne Extremitäten. Ist dann wohl nicht mehr Notwendig. 😂😂😂 glaubt ihr immernoch, dass die Regierungen es gut mit uns meinen? Verpasst doch allen Nicht Getesteten oder Nicht Geimpften gleich nen Stern auf die Stirn. Impfzwang hintenrum... und das wird nur der Anfang... Reisen? Wird genauso. Wacht endlich auf...

An die, die sich impfen lassen und 'immun' sind : bitte bei ernsthaften Erkrankungen wegen Covid-19 oder anderen auf den Impfstoff zurückzuführenden Krankheiten nicht dem Staat und uns anderen auf der Tasche liegen. 🤝 'Privilegien' ? Zwang klingt nicht so schön wie Privilegien. Wer es noch nicht geschnallt hat, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

So ein Blödsinn!!! Eigenverantwortung ist das Zauberwort und die Freiheit!!! So wird die Gesellschaft noch mehr gespaltet, stellt sich die Frage ob so etwas überhaupt Legal wäre... Kein Impfzwang.. aha... okay.. Mann kann es auch so machen.. geht gar nicht! Seid ihr nun die Verschwörungstheoretiker? Wer vor ein paar Monaten solche Vermutungen aussprach wurde mit ziemlich abenteuerlichen Beschimpfungen beworfen... Verkehrte Welt.

Das liesse sich nicht kontrollieren, wie auch? Da müsste jemand vor jedem Laden/Lokal stehen + Leute ohne Maske kontrollieren (Impfausweis?) Das wäre schlichtweg nicht durchführbar. Durch die Impf. werden die Fallzahlen/Hospital. massiv sinken, was Lockerungen erlaubt, für alle. Alles natürlich freiwillig!!

Da verzichte ich lieber auf alles, als das ich mich jemals impfen lasse - ohne mich! Bin froh über jedes freiwilliges Testkaninchen, das sich über Risiken zu neuen Impfstoffen und Verfahren (RNA) nicht bewusst ist. Aber dann bitte nicht der Öffentlicheit auf der Tasche liegen wenn was schief geht. Das wäre zum kotzen! Das ist ein Impfzwang!

Ja, geimpfte dürfen dann wieder reisen tanzen lachen saufen. Habs letzten Frühling auch schon verkündet. Und ja, ich wurde als Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Ich sags erneut: Die Impfung ist keine Impfung gegen die Grippe sondern bezweckt ganz andere Ziele. Gute Nacht.. Klar kommt es so, Impfpflicht durch die Hintertür. Habs schon im Frühling verkündet, damals noch eine Verschwörungstheorie. Covid1984 NewNormal GreatReset COVID19 20min