Empörung in Hongkong - Regierung will Import-Hamster töten – und stösst auf Widerstand

Empörung in #Hongkong: Regierung will Import-#Hamster töten – und stösst auf Widerstand.

Hongkong, Hamster

21.01.2022 17:53:00

Empörung in Hongkong : Regierung will Import- Hamster töten – und stösst auf Widerstand.

Kleines Symbol des Widerstands: SRF-Korrespondent Aldrovandi über die Liebe der Hongkong er zu importierten Hamster n.

Martin AldrovandiNordostasien-Korrespondent, SRFPersonen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen Martin Aldrovandi ist seit 2016 Korrespondent für Radio SRF in Nordostasien mit Sitz in Schanghai. Zuvor hatte er mehrere Jahre lang als freier Journalist aus dem chinesischsprachigen Raum berichtet.

SRF News: Was geht in Hongkong vor sich?Martin Aldrovandi: Laut den Hongkonger Behörden soll ein Covid-Risiko bestehen und deshalb will man diese Hamster einschläfern. Es gibt einerseits Berichte von Tierbesitzern, die aus Angst ihre Hamster sofort ausgesetzt haben. Andererseits haben sich auch Gruppen formiert, um die ausgesetzten Hamster aufzunehmen und die Menschen zu überzeugen, ihren Hamster nicht aufzugeben. Sie machen nun gegen die Regierung mobil.

Weiterlesen: SRF News »

Warum wurde von den Hamsterkäufen in HongKong nicht berichtet? 😉

Treffen in Genf - Das amerikansich-russische Krisentreffen hat begonnenUS-Aussenminister Antony Blinken und sein russischer Kollege Sergej Lawrow haben ihr Treffen im Hotel President Wilson in Genf begonnen.

Omikron und Corona-Präparate - Welches Medikament wirkt gegen die neue Variante?Kampf gegen Omikron: Es wird auf Impfungen gesetzt – und auf neue Medikamente. Wirken sie auch gegen die neue Variante? Eine Übersicht. Im Gegensatz zu Generika schaffen patentgeschützte Medikamente Arbeitsplätze. Gesundheit ist da zweitrangig. Was soll also diese Berichterstattung unter der Rubrik Gesundheit statt Wirtschaft ? Schnallt Ihr überhaupt noch was in eurer Redaktion?Wenn ich mir Servus TV anschaue und diesen Sender mit euch vergleiche, kommt Ihr wie Anfänger rüber die Definitiv zu viel Macht Ausüben kann in der Schweiz.Sie sind auf der gleichen Stufe wie ntv, einfach ein linker Staatssender.

Baldige Lockerungen - Könnte uns eine neue Mutation kurz vor dem Ziel zurückwerfen?Epidemiologe Jürg Utzinger befürwortet, dass der Bundesrat allenfalls frühere Lockerungen ins Auge fasst. Und er schätzt ein, was passiert, sollte eine neue Variante auftauchen. Powerful words from Ayanna Pressley: 'We cannot remain silent when our government sends $3.8 billion of military aid to Israel that is used to demolish Palestinian homes, imprison Palestinian children, and displace Palestinian families. A budget is a reflection of our values.' Ihr seit doch nur eine Hetzbande von deutschem Journalistenpack.🤷‍♀️ Am Bundesrat liegt das bestimmt nicht.

Coronavirus in Grossbritannien – Johnson hebt praktisch alle Schutzmassnahmen aufLaut dem britischen Premier fallen ab kommender Woche die meisten Corona-Beschränkungen. Die Ankündigung kommt unerwartet und fällt in eine Zeit, in der sich Negativschlagzeilen über Boris Johnson häufen. Nun kann er ungehemmt an Garten Partys der Pudel! 🤣

Ukraine-Konflikt mit Russland - Blinken und Baerbock pochen auf diplomatische Lösung der KriseUS-Aussenminister Antony Blinken und seine deutsche Amtskollegin Annalena Baerbock haben sich in Berlin über den Ukraine-Konflikt ausgetauscht. Sie fordern Russland zur Deeskalation auf. Derweil kündigt Moskau ein Manöver mit Kriegsschiffen an. Vielleicht sollte ABaerbock ihre Haare blond färben, um ihrer Wasserstoff Strategie Nachdruck zu verleihen, die Russ*innen wären bestimmt schwer beeindruckt! 🤷

News aus der Super League - GC und Campana lösen Leihe aufHier finden Sie die wichtigsten Kurzmeldungen des Tages aus dem Schweizer Fussball-Geschehen.