Eltern wollen Kinder mit Attest von der Maskenpflicht in der Schule befreien

27.01.2021 14:16:00

Wegen Maskenpflicht in Primarschulen: Eltern klingeln bei Lehrern Sturm.

Coronavirus, Gesundheit

Wegen Maskenpflicht in Primarschulen: Eltern klingeln bei Lehrern Sturm.

In einigen Kantonen müssen auch bis zu 9-jährige Kinder in der Schule eine Maske tragen. Die Lehrerinnen stellt das vor Herausforderungen. Vor allem, wenn sich Eltern quer stellen.

Die Zürcher Primarlehrerin Karin Mettler* sagt, die ausgeweitete Maskenpflicht habe die Lehrerschaft vor einige Probleme gestellt. Insbesondere die Eltern der Kinder hätten teilweise irritiert auf die neue Verordnung reagiert und die Schulleitung am Wochenende mit Anrufen bombardiert. «Sie wollen nicht, dass ihr Kind im Unterricht eine Maske tragen muss und sagen, dass sie den Entscheid nicht dulden.» Dabei sei es ja nicht die Schulleitung, die über die Massnahme entscheide, sondern der Kanton, ärgert sich Mettler.

Weiterlesen:
watson News »

So according to this article a swiss primary school is encouraging parents to go get fake certificates from anticorona doctor to have their kids exempt from mask wearing 🤣🤣 that will surely end well with b117. Idiots looking for a boomerang on their teeth.Ciribini bicidiario did you ask yourself why, dear journalists, all this divergence of opinions? Maybe because no one ever said it out clear that Koch lied straight to the face of a nation

Richtig so! Endlich wehrt sich das Volk. WirWollenUnsereFreiheitZurück Es steht den Eltern frei die Sprösslinge an ein Privatschule zu schicken. Es findet sich sicher eine, die das Thema Ansteckung eher relaxt behandelt. Eine von Steuergeldern finanziert Schule kann, darf und muss aber Regeln aufstellen. Und überhaupt, wo ist das Problem?

Eine Frechheit sondergleichen. Regeln werden eingehalten, Punkt. Übrigens meine Tochter ist auch mit einer 50er-Schachtel Masken nach Hause gekommen und sagte, Papi, ich habe gemeint es sei lustig, ist es nicht, aber es geht.