Paganini, Eiskunstlauf, Em, Graz, Figureskating

Paganini, Eiskunstlauf

Eiskunstlauf-EM in Graz - Paganini verteidigt in der Kür Rang 4

Alexia #Paganini belegt an der #Eiskunstlauf-#EM in #Graz den hervorragenden 4. Platz. #figureskating

26.1.2020

Alexia Paganini belegt an der Eiskunstlauf - EM in Graz den hervorragenden 4. Platz. figureskating

Die Schweizerin belegt an der EM in Graz den 4. Platz. Die Russinnen auf den Medaillenrängen waren nicht zu schlagen.

Als Alexia Paganini ihre Punktzahl in der Kür erfuhr, war sie sehr bewegt. Sie war gemäss eigener Aussage noch nie so gut auf einen Wettkampf vorbereitet und bestätigte dies eindrücklich. Persönliche Bestleistung für die SchweizerinNach dem Kurzprogramm gelang der Tochter eines Bündners auch im zweiten Wettkampfteil eine persönliche Bestleistung. Das Total steigerte Paganini um 10,38 auf 192,88 Punkte. Damit distanzierte sie die fünftklassierte Finnin Emmi Peltonen, die Tochter von LHC-Trainer Ville Peltonen, um 11,09 Punkte. An ihren ersten beiden EM hatte Paganini die Ränge 7 und 6 belegt. 08:08VideoDie Kür von Paganini Aus Sport-Clip vom 25.01.2020. abspielenTrotz den starken Auftritten hat Paganini noch Potenzial nach oben, stürzte sie doch beim zweiten Sprungelement, einem Dreifach-Lutz. Sie liess sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und zeigte in der Folge keine Schwäche mehr. Nach dem letzten Sprung, einem Doppel-Axel, war ihr die Erleichterung anzusehen. Neben fünf sauberen Dreifachen unterstrich sie in der Steiermark die gemachten Fortschritte im künstlerischen Bereich. Die Russinnen unantastbarGegen die russischen Läuferinnen war Paganini wie erwartet chancenlos. Auf die Bronzemedaillengewinnerin, die 15-jährige Alexandra Trussowa (225,34), verlor Paganini 32,46 Punkte. Gold sicherte sich die 16-jährige Alena Kostornaja (240,81) vor der 15-jährigen Anna Schtscherbakowa (237,76). Kostornaja hätte mit ihrer Punktzahl bei den Männern den 5. Platz belegt. Yasmine Kimiko Yamada, die zweite Schweizerin, verbesserte sich in der Kür um 5 Positionen in den 19. Schlussrang. Sendebezug: SRF info, sportlive, 25.01.2020, 20:30 Uhr Weiterlesen: SRF Sport

Bravo, Herzlichen Glückwunsch für den 4. Platz. Super👍👍 Bravo

Eiskunstlauf-EM in Graz - Britschgi auf Rang 19 – Titel nach RusslandEiskunstläufer Lukas Britschgi beendet seine zweite EM auf dem 19. Platz. Der neue Europameister kommt aus Russland. Graz 2020

EM in Graz - Schweizer Eistänzer mit persönlichem RekordDie Schweizer Eistänzer Victoria Manni und Carlo Röthlisberger haben die EM mit einem persönlichen Rekord abgeschlossen. Eistanz figureskating Graz

Final der Handball-EM - Wiederholung oder Premiere?Gelingt Spanien die Titelverteidigung oder wird Kroatien erstmals Europameister? Die Antwort gibt's am Sonntag.

Halbfinals in Stockholm - Spanien folgt Kroatien in den Final der Handball-EMIm ersten Halbfinal der Handball-Europameisterschaft haben sich Kroatien und Norwegen ein episches Duell geliefert – mit dem besseren Ende für die Kroaten. srfhandball

Eiskunstlauf-EM in Graz - Britschgi auf Rang 19 – Titel nach RusslandEiskunstläufer Lukas Britschgi beendet seine zweite EM auf dem 19. Platz. Der neue Europameister kommt aus Russland. Graz 2020

EM in Graz - Schweizer Eistänzer mit persönlichem RekordDie Schweizer Eistänzer Victoria Manni und Carlo Röthlisberger haben die EM mit einem persönlichen Rekord abgeschlossen. Eistanz figureskating Graz



Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital

Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu

Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden

Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg

Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts

Gut-Behrami deklassiert Konkurrenz, Suter wird 2.

5 Schweizer reisen aus China zurück

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 Januar 2020, Sonntag Nachrichten

Vorherige nachrichten

X-Games in Aspen - Bösch gewinnt Bronze im Slopestyle

Nächste nachrichten

Geigen, Geld, Gaunereien - und ein Geigenkrieg in der Schweiz
Gut-Behrami und Suter erneut ganz vorne Virus-Toter in Italien steckte sich in Bar an Vater von Wikileaks-Gründer Assange: «Die Schweiz wird Julian ein Visum anbieten» Italien sucht verzweifelt nach «Patient 0» Italien will mehrere Städte abriegeln Im Spital von Codogno verbreitete sich das Virus «Shell Papers»: Dutzende Multis finanzierten Klima-Skeptiker Die Giacometti-Männer waren alle Künstler. Albertos Schwester Ottilie hingegen wird nur durch die Bilder von Vater und Bruder unsterblich | NZZ SCB siegt gegen Lakers, ZSC dreht Partie Zoff um Altersarmut und «junge, billige EU-Ausländer» – so verlief die Renten-«Arena» Wie eine junge SVP-Politikerin die Spitex-Kosten halbiert hat – und damit eine ganze Branche in Erklärungsnot bringt | NZZ Mit einer spektakulären Aktion will er den Gletscher retten
Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts Gut-Behrami deklassiert Konkurrenz, Suter wird 2. 5 Schweizer reisen aus China zurück Erster Sieg seit 2 Jahren - Gut-Behrami möchte nicht von einer «Erlösung» sprechen Leichtathletik-News des Tages - Wanders verpasst erneuten Europarekord Brille? Kunst! Ex-Trump-Berater zu 40 Monaten Haft verurteilt Sieg für Tesla – Beschwerde der Grünen Liga abgewiesen