Einreise-Verschärfungen – Wer keinen PCR-Test hat, zahlt 200 Franken Busse

200 Franken Busse für Einreise ohne Test: Das musst du zum neuen Test-Regime an der Grenze wissen.

03.12.2021 20:17:00

200 Franken Busse für Einreise ohne Test: Das musst du zum neuen Test-Regime an der Grenze wissen.

Die neuen Bestimmungen treffen Touristen sowie Schweizerinnen und Schweizer. Stattdessen fällt die Quarantäneliste.

TAMEDIA AGDie Tourismusbranche kritisiert, dass neu alle Personen bei der Einreise in die Schweiz einen PCR-Test vorlegen müssen.Moritz HagerDer Bundesrat hat das Test-Regime bei der Einreise verschärft.Die wichtigsten Fragen und Antworten.Die neue Testpflicht, die der Bundesrat zur Bekämpfung der Omikron-Variante erlassen hat, trifft auch Geimpfte und Genesene. Sie müssen ab Samstag einen

Corona im Ausland - Es ist fix – Österreich führt Corona-Impfpflicht ein

und einen zweiten PCR- oder Antigen-Test zwischen dem vierten und siebten Tag nach der Einreise vorweisen. Daneben stellen sich für die Kurzreise über die Feiertage und für Touristen, die die Schweiz besuchen wollen, weitere Fragen. Die wichtigsten Antworten.

Was muss ich neben dem PCR-Test bereithalten?Der Bund verlangt ein ausgefülltesReiseformular. «Die Kontaktdaten sind wichtig, falls die Personen wegen eines positiven Falls in ihrem Umfeld informiert werden müssten», heisst es in einem Merkblatt des BAG. Der neuen Regelung unterstehen alle Personen ab 16 Jahren. Sie gilt für Touristen sowie für Schweizer Bürgerinnen und Bürger, die ins Land zurückkehren. Die Kosten tragen die Reisenden selbst. headtopics.com

Welche Ausnahmen gibt es bei der Test-Regel?Weiterhin Ausnahmen gibt es für Grenzgängerinnen und Grenzgänger sowie für Personen, die aus Grenzregionen einreisen. Sie müssen keinen Test und kein Kontaktformular vorweisen. Zu diesen Gebieten gehören:

Pandemiebekämpfung: Economikron regiert

• Gebiete in Deutschland: Land Baden-Württemberg und Land Bayern• Gebiete in Frankreich: Regionen Grand-Est, Bourgogne / Franche Comté und Auvergne / Rhône-Alpes• Gebiete in Italien: Regionen Piemont, Aostatal, Lombardei und Trentino / Südtirol

• Gebiete in Österreich: Land Tirol und Land Vorarlberg• Gebiete in Liechtenstein: gesamtes FürstentumWer kontrolliert die Testpflicht?Bei Flugreisen besteht bereits eine Kontrollpflicht beim Boarding. Zuständig dafür sind die Fluggesellschaften. «Bei der Einreise mit anderen Verkehrsmitteln wird an der Grenze stichprobenmässig überprüft, ob ein negativer Test vorhanden ist», heisst es im Merkblatt des Bundes. Nach der Einreise könnten die Kantone aufgrund des Einreiseformulars das Vorliegen eines Tests kontrollieren. «Gleichzeitig sind alle Hotels und die

Ferienwohnungsvermieter verpflichtet, das Vorliegen eines Tests bei Gästen zu überprüfen.»Was, wenn ich keinen Test vorweisen kann?Die Behörden können in diesem Fall eine Ordnungsbusse ausstellen. Sie beläuft sich auf 200 Franken. «Die Person muss sich zudem sofort nach der Einreise testen lassen und den Kanton informieren», schreibt der Bund. headtopics.com

Medienkonferenz Coronavirus – «Leben nach Corona wird nicht dasselbe sein wie vorher»

Wie reagiert die Tourismusbranche?Die neuen Regeln erschweren Touristen die Einreise in die Schweiz. «Wir bedauern die Ausweitung der Testpflicht auf alle Einreisenden, da diese Massnahme einen klaren Wettbewerbsnachteil für den Schweizer Tourismus bedeutet», schreibt der Schweizerische Tourismusverband. «Testkosten sind teuer und insbesondere für mehrköpfige Familien ein Grund, ins grenznahe Ausland auszuweichen.»

Gelten die Quarantäne-Regeln weiterhin?Nein. Sämtliche Länder sind ab Samstag von der Quarantäne-Liste gestrichen.Was, wenn ich mich derzeit noch in Reisequarantäne befinde?Wer kürzlich in die Schweiz aus einem Land mit besorgniserregender Variante eingereist ist und sich in Quarantäne begeben hat, darf sich ab Samstag wieder frei bewegen. Auch diese Personen müssen sich aber nach vier bis sieben Tagen nach der Rückkehr auf eigene Kosten testen lassen.

My 20 MinutenAls Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Weiterlesen: 20 Minuten »

Ist billiger als der Test plus damit verbundene Unkosten Hahahaha oh hat man sich doch fürs reisen impfen lassen und jetzt muss man doch wieder zahlen, was für eine Schande, aber wer Ja gestummen hat bekommt jetzt die Quittung Der totale Schwachsinn hat die Welt ergriffen ‼️‼️ 😣

20 Minuten macht den Test – Bund ausgetrickst – so einfach kaufen sich Ungeimpfte ein Covid-ZertifikatSeit mehreren Monaten sollen in der Ostschweiz Insider echte Impfzertifikate an Ungeimpfte verkaufen – auch 20 Minuten hatte Zugriff auf das Bundes-Tool. Kritiker bemängeln, dass zu viele Personen Zugang zum System hätten. Kriminell ist der Impfplicht und die spaltung unsere Gesellschaft wie in 1930s Deutschland Loll. Und weiteres total versagen. Bravo. Echt sehr tolle leistung lieber Bundesrat, BAG. Sooo pfeiffen. Die QR-Code Vorherrschaft.

Quarantäne aufgehoben – Wer in die Schweiz einreist, muss neu zwei Tests machenBundesrat verstärkt Testpflicht: Alle Einreisenden müssen neu zwei PCR-Tests machen – Ausnahmen nur für Grenzgebiete. Danke für das satte JA letzte Woche! Und dies ist nur die Woche 1 nach dem Freifahrtschein. Also das heisst grenzgänger chönt sich weder ahstecke no de virus verbreite?😲 oder wie muss ich das verstah? Testpflicht bei der Einreise auch für geimpfte und genesene ist wohl die wichtigste Aussage.

«Die Impfpflicht ist besser als ein Lockdown oder Verschärfungen für Ungeimpfte»Der Zürcher SP-Nationalrat Fabian Molina plädiert für eine Impfpflicht. Es handle sich um einen verhältnismässigen Eingriff in die Grundrechte. Ja, aber wir werden beides kriegen: Impfpflicht und Lockdown. Siehe Österreich. Solange die Hysterie anhält, wird immer weiter eskaliert. Sein Vorbild de dölfi hätte wahri freud an ihm Wieso hinterfragt niemand das arme Länder weniger Probleme haben Hygiene und Maßnahmen weiter tiefer sind als in den Reichen Ländern Evtl wegen dem Geld Ihr Sozis seid geisteskrank!

Zürcher Labors am Limit – «Wer soll all die Corona-Tests prüfen?»Momentan wird in der Schweiz so viel getestet wie noch nie - und es soll noch mehr werden. Kann das gut gehen? Wir haben bei den zuständigen Laboren nachgefragt. (Abo)

Kritik an Verschärfungen – Einige Kantone wehren sich gegen neue Corona-MassnahmenAm Freitag will der Bundesrat entscheiden, welche Corona-Massnahmen landesweit gelten sollen. Gegen einen Teil seiner Vorschläge gibt es jetzt Kritik aus den Kantonen. (Abo) Wir haben ja auch richtig viel Zeit zu handeln… Die Massnahmen sind viel zu schwach. Siehe 🇦🇹 und 🇩🇪! Cc: alain_berset