Einer gegen Littering, Zwei gegen Wassermangel, viele auf der Stöckweid - bauernzeitung.ch

30.09.2022 18:05:00

In der neuen Episode lernen Sie Kurt Stettler kennen, der wegen Littering die Milchproduktion aufgeben musste. Ausserdem geht es auf Schwyzer Alpen, wo Paul Bellmont und Karl Betschart für genügend Wasser sorgen und auf die Stöckweid.

In der neuen Episode lernen Sie Kurt Stettler kennen, der wegen Littering die Milchproduktion aufgeben musste. Ausserdem geht es auf Schwyzer Alpen, wo Paul Bellmont und Karl Betschart für genügend Wasser sorgen und auf die Stöckweid.

In der neuen Episode lernen Sie Kurt Stettler kennen, der wegen Littering die Milchproduktion aufgeben musste. Ausserdem geht es auf Schwyzer Alpen, wo Paul Bellmont und Karl Betschart für genügend Wasser sorgen und auf die Stöckweid, die nicht ohne Helfer(innen) auskommen könnte.

 Genug Wasser auf der AlpEin zentraler Erfolgsfaktor auf der Stöckweid sind genügend helfende Hände – schliesslich führt Familie Duperrex einen vielseitigen Betrieb, auf dem viel Arbeit anfällt. Statt der Betriebsleitenden stehen in dieser Episode eine Saisonarbeitskraft, der Lehrling, Verwandte und die Partnerin von Serge Dupperex im Zentrum. Denn nur dank ihnen läuft alles wie am Schnürchen auf der Stöckweid.

[EXT 1] 7:40 - Fendt 7. Generation der Traktoren-Baureihe 700 Vario

Weiterlesen:
bauernzeitung.ch »

Ab jetzt ist der QR-Code Pflicht – Das müssen Sie zum neuen Einzahlungsschein wissenRote und orange Einzahlungsscheine gibt es nicht mehr: Ab jetzt ist der QR-Code Pflicht. Alles Wissenswerte zum Wechsel erfahren Sie hier.

Das Quiz zur Pilzsaison – Von total gut bis total tödlich: Beweisen Sie Ihr Pilz-WissenPilzesammeln wird immer beliebter. Können Sie Gift- von Speisepilz unterscheiden? Zeigen Sie es im Quiz.

Immobilienfirma leiht fünf Millionen – und behält sie | zentralplusGuten Morgen ☕️ Wie vielen Menschen würdest du 5 Millionen Franken anvertrauen? Nicht vielen. Ein Stanser Unternehmen hat diese Summe 2018 einer Luzerner Finanz- und Immobilienfirma geliehen. Und wartet bis heute auf die Summe. BergerlLena In der zweiten Geschichte geht es um den Quartier-Neubau an der Rigistrasse in Inwil bei Baar. Das Projekt ist zwar schön anzusehen. Doch drängende Fragen, wie die Kosten der neuen Wohnungen und wie diese aussehen werden, bleiben offen. i_do_indeed

Diese betrügerischen Apps sofort vom iPhone löschen, bevor sie Schaden anrichtenSicherheitsforscher warnt vor 9 Apps, die „verschiedene Arten von Werbebetrug begehen“. So werden Sie sie los.

Tödliche Geschäfte im Himalaja – Sie stieg mit ihrem Freund auf den Achttausender – runter kam nur erBei einer Ski-Abfahrt vom Manaslu wird die Bergsteigerin Hilaree Nelson von einer Lawine erwischt – und mit ihr über ein Dutzend Sherpas. Sofort wird eine neue Route abgesteckt. Dso starke frau ja ihre letzten gedanken🖤🙏🙏🙏

iPhone-Speicher voll - So löschen Sie 'Sonstiges'Ihr iPhone-Speicher wird zu einem großen Teil von Daten gefüllt, die Ihr iPhone 'Systemdaten' nennt? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie löschen.

Freitag, 30.Publiziert heute um 13:39 Uhr 13 13 Rote und orange Einzahlungsscheine gibt es nicht mehr: Ein Mitarbeiter der Post füllt einen Einzahlungsschein mit QR-Code aus.Das Quiz zur Pilzsaison: Von total gut bis total tödlich: Beweisen Sie Ihr Pilz-Wissen Das Quiz zur Pilzsaison – Von total gut bis total tödlich: Beweisen Sie Ihr Pilz-Wissen Pilzesammeln wird immer beliebter, aber gar nicht so selten enden die Pilzlerinnen und Pilzler im Spital.falsche Pferd gesetzt.

September 2022 10:10 Artikel merken Artikel teilen   Auf den Weiden von Kurt Stettler hat das Littering ein Ausmass angenommen, dass sich der Landwirt zur Aufgabe der Milchproduktion gezwungen sah.  (Bild: BauernZeitung) Littering ist ein immer wiederkehrendes und leidiges Thema. Oktober werden nur noch Einzahlungsscheine mit QR-Code verarbeitet. Landwirt(innen) wissen oft allzu gut, welche Mühe und Kosten achtlos weggeworfener Abfall verursacht. Bestimmen Sie den Pilz im Quiz. Besonders stark betroffen ist Kurt Stettler aus dem bernischen Münchenbuchsee. Die Rechnungssteller wissen seit zwei Jahren, dass das Ende für das alte Rechnungsformat naht. Wegen Littering und Hundekot auf seinen Wiesen musste er die Haltung von Milchvieh aufgeben. Ein Stanser Unternehmer würde dem wohl widersprechen.

Im Gespräch mit der BauernZeitung schildert er, wie es so weit kommen konnte. Sollten Sie jetzt noch alte Rechnungen erhalten, müssen Sie vom Rechnungssteller eine neue verlangen. Genug Wasser auf der Alp Wenn die Tränken leer sind und der Wasserhahn ausgetrocknet, ist es aus mit der Alpwirtschaft. Damit das nicht passiert, sind Paul Bellmont und Karl Betschart schon seit Jahren zusammen im Einsatz für die Wasserversorgung der Schwyzer Alpen. Sie müssen diese Zahlungen in Ihrem E-Banking-Konto auf die QR-Rechnung umstellen, falls sie auf dem farbigen Einzahlungsschein basieren. Die beiden erklären ihr Vorgehen und warum gute Planung sowie gute Zusammenarbeit wichtige Voraussetzungen für den Erfolg sind. Die Helfer im Hintergrund Ein zentraler Erfolgsfaktor auf der Stöckweid sind genügend helfende Hände – schliesslich führt Familie Duperrex einen vielseitigen Betrieb, auf dem viel Arbeit anfällt. Foto: Christian Beutler (Keystone) Das Bezahlen am Postschalter oder per Zahlungsauftrag bei der Bank ist weiterhin möglich. Mit Betonung auf «sollte».

Statt der Betriebsleitenden stehen in dieser Episode eine Saisonarbeitskraft, der Lehrling, Verwandte und die Partnerin von Serge Dupperex im Zentrum. Denn nur dank ihnen läuft alles wie am Schnürchen auf der Stöckweid. Das Abtippen von Konto- und Referenznummer sowie zusätzlichen Angaben zur Zahlung ist nicht mehr nötig. Der Mann hinter der Abkürzung Gelegentlich begegnet einem die Abkürzung LDK, die für die Landwirtschaftsdirektoren-Konferenz steht. «Die grüne»-Chefredaktor Jürg Voller erklärt im AgrarPodcast, was dieses Gremium eigentlich macht. Zudem werden laut den Finanzdienstleistern weitere Informationen erfasst, die für die Geldwäschereiprävention relevant sind. Ausserdem hat er mit dem neuen LDK-Präsidenten, Stefan Müller gesprochen. Im Juli 2019 – notabene fast 1,5 Jahre, nachdem die Rückzahlung fällig gewesen wäre – betrieb er die Immobilienfirma.

Dieser betont, die LDK sei im Parlament in Bern eine wichtige Stimme – gegen aussen werde sie aber wenig gehört. Dort sollten Sie die Zahlung leicht erfassen können. [EXT 1] Das hören Sie in dieser Episode (die Themen sind wo möglich mit Beiträgen auf unserer Website verlinkt)   0:00 - Intro AgrarPodcast Episode 024 3:03 - Wassermangel auf den Alpen 7:40 - Fendt 7. Generation der Traktoren-Baureihe 700 Vario 11:21 - Interview Kurt Stettler - Littering 18:46 - Interview mit dem Präsidenten der Landwirtschaftsdirektor Stefan Müller 23:34 - Schulterblicke 34:03 - Kolumne - «Plötzlich Bauer» mit Sebastian Hagenbuch 38:00 - Kurzmeldungen 43:11 - Outro AgrarPodcast Episode 024 Das Thema ist wichtig . Nicht jedes E-Banking-System kann die Dateien, meist ein PDF, direkt verarbeiten.