Ehe für Alle: Hatecrimes gegen LGBTIQ-Community um das Fünffache gestiegen

«Sie schrie mich an, als Schwuler gehöre ich vergast»: Vor Abstimmung über «Ehe für alle» explodiert Hass gegen Homosexuelle.

18.09.2021 13:22:00

«Sie schrie mich an, als Schwuler gehöre ich vergast»: Vor Abstimmung über «Ehe für alle» explodiert Hass gegen Homosexuelle.

Wenige Tage vor der Abstimmung zur «Ehe für Alle» sind die Angriffe gegen die LGBTIQ-Community um das Fünffache gestiegen. Zwei Opfer sprechen über ihre Erlebnisse.

*innenMit ihrer Meldung ist Lea nicht alleine, wie Roman Heggli, Geschäftsleiter von Pink Cross weiss. In den letzten Wochen sollen sich die Hatecrime-Meldungen verfünffacht haben. Während im Normalfall ein bis zwei Meldungen die Woche eingehen, seien es nun bis zu zwei neue Fälle pro Tag. Wieso?

«Die Situation ist kritisch» – Intensivstationen sind am Limit – auch wegen überlastetem Personal Neue Massnahme – Mit dem Zertifikat droht an Weihnachten Krach Fall Peng Shuai: WTA zieht sämtliche Turniere aus China und Hong Kong zurück

«Die Gegner*innender Ehe für Alle merken, dass die Akzeptanz von queeren Menschen in der Bevölkerung immer mehr vorhanden ist und die Vorlage mit 67 Prozent Zustimmung kaum mehr scheitern kann. Sie fühlen sich dadurch bedroht und wissen nicht, wie sie sich noch wehren sollen. Dies kann leicht in Aggression umschlagen

», erklärt Heggli.Dass Hassniveau sei gestiegen, berichtet der Geschäftsleiter von Pink Cross weiter: Anfangs der Abstimmungskampagne seien es vor allem heruntergerissene Plakate und angezündete Regenbogen-Fahnen gewesen, die gemeldet wurden. headtopics.com

«Heute sind es es extreme Beleidigungen und tätliche Angriffe.»Die Sichtbarkeit der queeren Community sei den Gegner*innen ein Dorn im Auge:«Überall hängen Regenbogenflaggen, wir verstecken uns nicht mehr. Dadurch steigt die Gefahr, dass die radikalen Gegner

Weiterlesen: 20 Minuten »

Ich habe bereits JA abgestimmt. Es sollen alle heiraten dürfen wo das wollen. Die Gegner sind mir ein Gräuel. Das sind sicher verblendete religiöse, die nie Toleranz gelernt haben. Regenbogenpopulismus...mehr nicht Alles Dramaqueens...zu sensibel für den Alltag🤦‍♂️ Ich finde es schön wenn Menschen sich lieben! Was macht Menschen Angst wenn sich gleichgeschlechtliche Lieben ?

Also ich habe ca. 5000 Flyer verteilt und wurde nie angefeindet zum Glück. 90% Liebe, Empathie, Zustimmung und 10% frustrierte Geister. Paare mit Kindern meistens total positiv aufgestellt. ehefueralle_JA ! Wenn der Taliban das mitkriegt was hier so abläuft, dann hat er auch ein Recht radikal gläubig zu sein. Ich betone gläubig. Sei es Christ Moslem oder Jude.

Ich persönlich bin gegen diese Ehe! Ich finde das ganze hat nichts mehr mit Toleranz zu tun sondern Gleichgültigkeit. Und dies führt zu Dekadenz. Und wenn alle dekadent sind kommen dann mal andere an die Macht und dann fliegen Bomben über unsere Köpfe.Bsp:20er Jahre Deutschland Die letzten armseligen Versuche der Faschisten die Zeit zurückzudrehen

Das ist sicher die Gruppe,die sich Kämpfer für christliche werde nennen, 5g hasst , nur Heilern vertraut , fans von Trump und Putin ist und Deutschland 1930 vermisst Propaganda!

Alle gegen Reimann: In der Zertifikats-«Arena» muss sich der SVP-Mann warm anziehenZoff ums Zertifikat: Unter diesem Titel lud «Arena»-Moderator Sandro Brotz erneut zur Corona-Runde. Gestritten wurde vor allem mit SVP-Nationalrat Lukas Reimann – bis man sich bei einem Thema überraschend einig war. so sicher und vorhersehbar wie die Schwurbler-Demos: die ewige Wiederkehr der Covidioten-Arena. Ist das Thema nicht endlich ausgereizt SandroBrotz ? Warum war Reimann alleine? Um ihn als Spinner einzurahmen. Die Massenmedien sind Menschenfeinde. Ich sage es nochmals : Freiheitstrychler und “Freunde der Verfassung” kommen größtenteils aus Kantonen , welche weder 1848 noch 1999 ( Totalrevision) die Verfassung angenommen haben!!! Sie könnten auch ihr eigenes Land gründen;vielen würden sie nicht fehlen.

Der unberechtigte Hass wird von Medien wie verbreitet. Gespräche und Aussagen, die früher an einem Stammtisch geäussert wurden und dort blieben, werden nun in der ganzen Schweiz eine Plattform geboten. Boulevard Medien sind das grösste Problem. LGBTIQ´s sind halt anders ausgerichtet. Damit kann ich leben, leben und leben lassen. Das sie nun erwarten, die Gesellschaft soll sich nach ihnen richten, ist eine rote Linie. Ganz und gar nicht gehen Kindesmissbräuche od. deren Instrumentalisierung. Da greift die Notwehr!

'Skandinavische «Ehe für alle» senkte Suizidrate um 46 Prozent' Bist du gegen Adoption für Homosexuelle, tötest du Homosexuelle. Lächerlich. Aber man behauptete, mit der Erweiterung der Rassismusstrafnorm werden solche 'Hatecrimes' verschwinden. Jetzt behauptet man, mit einer gesetzlichen Gleichstellung, würden die 'Hatecrimes' sinken. 🤦‍♂️ Toleranz & Respekt können nicht mit dem Strafgesetz erzwungen werden.

Makaber und trotzdem Wahr: Rein biologisch gesehen sind schwule und pädophile gleich „sexuell behindert“. In beiden Fällen ist man biologisch „auf das falsche spitz“. Natürlich in dieser Fakt kaum zu ertragen für die schwulen und wird somit immer verleugnet.

Protest in Bern gegen Zertifikat – Nause zu eskalierter Demo: «Möglichen Sturm aufs Bundeshaus verhindert»Tausende demonstrierte gegen die Ausweitung der Zertifikatspflicht. Feuerwerk flog gegen das Bundeshaus, die Polizei setzte Wasserwerfer ein. mimimimiiii.... verantwortung trägt ganz alleine der unfähige BR !! Gefährliche vollidioten, lasst euch impfen dann seid ihr und andere geschützt, warum sollen andere für euch verweigerer tests etc.bezahlen ? Illegale Demos für rot-grüne Anliegen werden von Nause & Co. gerne toleriert. Fürs Klima, für BLM, für Frauenrechte etc., no problem! Öko—Aktivisten dürfen auch den Bundesplatz zum Campingareal umfunktionieren. Aber wehe, wenn erzürnte🇨🇭Schweizer sich für die Freiheit einsetzen!

Testpflicht für Ungeimpfte - Das bedeuten die Bundesratsentscheide für deine HerbstferienDer Bundesrat verschärft im Hinblick auf die Herbstferien die Einreiseregeln. Ungeimpfte müssen an der Grenze einen Test vorweisen - auch, wenn sie mit dem Auto oder Zug einreisen. ... lol ... wir sind wohl nur noch von Idioten Politiker umgeben.

Affäre um Bundesrat – «Weltwoche» erhebt schwere Vorwürfe gegen Alain BersetDie «Weltwoche» erhebt schwere Anschuldigungen gegen Alain Berset. Der SP-Bundesrat soll enge Mitarbeiter für eine Privatsache eingespannt und über seinen Anwalt in einem Strafverfahren falsche Angaben gemacht haben. (Abo) Bravo Tagi..helft der Weltwoche zu mehr Publicity. Gut gemacht. Deshalb habt ihr seid gestern meine Kündigung nach 25 Jahren erhalten. Berset & BAG lügen das Volk seit Jahren an. Beispiel: RAUCHEN TÖTET! Auf jedem Päckli Zigaretten steht eine fette Lüge! Die Wahrheit heisst: Die Dosis macht das Gift. - Auch die Coronalügen des BAG sind uferlos und überaus zerstörend. Schön, dass Bersets System nun kollabiert! Er hat bzgl. seiner Affäre(n) und Intimverhältnisse nicht die Wahrheit gesagt. Und mit aller Härte seiner Macht und Position die junge Frau in die Ecke gedrängt. Wärs kein Linler, würden die linken Feministinnen aufschreien!

Davis Cup gegen Estland - Lüthi: «Bin froh, sind wir für einmal Favorit»Team-Captain Severin Lüthi erzählt vor dem Duell gegen Estland in Biel, was er in der langen Pause gemacht hat, was ihn am derzeitigen Team besonders freut und wo er seine Zukunft sieht. srftennis