Editorial, Coronakrise

Editorial, Coronakrise

Editorial zur Corona-Krise – Diese Vorbilder braucht das Land

Es herrscht Ausnahmezustand. Am coolsten bleiben ausgerechnet jene, die am meisten Grund zur Sorge hätten.

25.10.2020 09:33:00

Das Editorial von andikunz über diejenigen, die in der Coronakrise cool bleiben, obwohl sie am meisten Grund zur Sorge hätten: (Abo)

Es herrscht Ausnahmezustand. Am coolsten bleiben ausgerechnet jene, die am meisten Grund zur Sorge hätten.

Foto: KeystoneDie Schweiz erlebt turbulente Zeiten. Überall herrschen Aufregung, Nervosität, Unsicherheit, Angst. Befürchtet werden Tausende Corona-Tote–sowie irreparable Kollateralschäden für Wirtschaft und Gesellschaft.Fast am schlimmsten ist allerdings die Unversöhnlichkeit, mit der sich die Lager gegenüberstehen. Obwohl eine grosse Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer in dieser Krise mit sämtlichen Betroffenen mitfühlt und die einen nicht gegen die anderen ausspielen will, heizen die Lautsprecher der beiden Gruppen die Debatte weiter an.

«Wenn wir jetzt nicht aufs Skifahren verzichten, liegt Ischgl dieses Jahr in der Schweiz» Geheimklausel in Pharma-Verträgen – Bei Covid-Impfschäden soll der Staat haften Pfleger erzählt warum die Arbeit manchmal ein Horror ist

Mit jedem Tag wird ihre Wortwahl vergifteter, besserwisserischer, beleidigter. Auf der einen Seite sind jene, für die ein Zusammenbruch des Gesundheitswesens bereits feststeht, die am liebsten heute schon die Verantwortung für einen angeblichen «Massenmord» der Gegenseite in die Schuhe schieben w

Weiterlesen: SonntagsZeitung »

Gene gut, alles gut? So bestimmt das Erbgut unser Leben - Blick

Wie lang wir leben, ob wir mit 50 an Krebs erkranken werden: Viele Dinge stehen in den Genen geschrieben. Aber die Sache ist kompliziert. Wir haben nachgefragt, was unser Erbgut über uns aussagt – und was nicht.

andikunz „Viele von ihnen wollen eher sterben, als ihre Enkel nicht mehr zu sehen und monatelang in Isolation oder gar an Schläuchen auf der Intensivstation zu verbringen. Sie akzeptieren, dass der Tod zum Leben gehört.“ Im Gegensatz zu den Alten haben die Jungen das Leben noch vor sich.

Einfach die besten Tweets, die unsere Gesellschaft in der Corona-Krise perfekt beschreibenWie jedes Wochenende eine völlig subjektive Auswahl lustiger Tweets, die unsere Gesellschaft in der Coronakrise treffend beschreiben. Viel Spass. Sehr coole Sammlung! Hoffentlich wird die Liste weitergeführt. Ich beteilige mich auch gerne: 😋

Explosion der Corona-Fälle: Ausland wundert sich über Corona-Hotspot SchweizDie Schweiz ist das neue Schweden: Deutsche, Niederländer und Italiener wundern sich über die Schweizer Corona-Strategie in der zweiten Welle. Wiso wundert sich jemand? Die ganze Welt hat gesehen wie jämmerlich die Schweiz reagiert hat. Ganze 5 Leute wurden gefragt, und sogar Instagram-Influencer. Wow. Richtig aussagekräftig. Nehmt ihr auch einmal ein Kommentar von mir in ein Artikel? Die WHO empfielt sogar, keine lockdowns zu machen. Warum seit ihr Idioten so unglaublich scharf darauf? Schliesst euch selber. So ein Schwachsinn, was Deutschland da schreibt. Die Politik hat endlich begriffen, dass zu strenge Massnahmen zum Wirtschaftskrise mit tausenden von Arbeitslosen führen. Ältere und Risiko Personen schützen, der Rest läuft normal, das wäre mein Vorschlag.

Zu spät reagiert?: So schlecht ist die Corona-Lage in der Schweiz im Europa-VergleichSeit Anfang Oktober schiesst die Schweiz in Europas Corona-Statistiken nach oben. Bereits verzeichnet die Schweiz im Verhältnis zur Bevölkerung mehr Fälle als Spanien. Ach ja, diese Fälle. Gerade für Journalisten eine empfehlenswerte Lektüre.... Immer wieder staunenswert dieser innovative, originelle und überraschende „Journalismus“ der 20min-Redaktion 😥 ... wie schaffen die es nur, sich wiederholt so mutig abzugrenzen vom Mainstream! Nach Shaqiri nun Jonas Omlin... 8 Spieler positiv, beim 2.Test nur einer. Jetzt auch Gnaby von Bayern...Das ganze ist einfach fragwürdig, ja unverständlich...Ich erwarte eine Antwort, vorher gebe ich nicht nach...

Schweiz, Kantone, Europa: Die Corona-Zahlen auf einen BlickWie entwickeln sich die Corona-Fallzahlen in der Schweiz und in Europa? Wie in meinem Kanton? Hier behalten Sie den Überblick. 🤔 sollte nicht die Farbskala etwas angepasst werden? Da seh ich rot! Der Lockdown steht eh überall in der Agenda ....... ist durchschaubar Really interesting to see the map of Europe. Sweden is performing better than most other countries that have implemented restrictions, lockdowns or other measures. Dire predictions that Sweden was setting itself up for a fall worse than the rest of Europe has not panned out.

Corona, du hast mir das Jung-Sein versautEigentlich sollte ich verkatert vom Kleinen Freitag vor dem Computer sitzen. Stattdessen war ich gestern schon um 9 Uhr im Bett. Und das wegen dir, Corona. Wein doch Ich bin 75 Jahre alt. Seit 25 Jahren kenn ich die Lösung. Was jetzt wegen diesem 'neuen' Virus abgeht ist das Resultat der Unwissenheit und Dummheit es nicht auch zu wollen resp. dem Fehlen der Disziplin den Ansatz zu dieser Lösung umzusetzen.

Coronavirus in der Schweiz – +++ 6634 Neuansteckungen +++ Jura und Freiburg verschärfen Corona-RegelnDer oberste Gesundheitsdirektor warnt vor erneuten, schmerzhaften Eingriffe in das Wirtschafts- und Gesellschaftsleben. Nationale Corona-News im Ticker.