Duell gegen Cilic live bei SRF - Auf Rublew wartet der erste Prüfstein

Andrej Rublew hat vor dem Duell mit Marin Cilic noch keinen Satz abgegeben – trotz ungünstiger Vorbereitung.

Rublew, Australianopen

21.01.2022 20:40:00

Der 1. Prüfstein für Andrej Rublew : Der Russe trifft am Samstag in der 3. Runde der AustralianOpen auf Marin Cilic . srfsport srftennis Melbourne ATP

Andrej Rublew hat vor dem Duell mit Marin Cilic noch keinen Satz abgegeben – trotz ungünstiger Vorbereitung.

Rublew – Cilic live bei SRF Box aufklappen Box zuklappen Die Drittrundenpartie Rublew - Cilic können Sie am Samstag ab ca. 10:30 Uhr im kommentierten Livestream auf srf.ch/sport und in der Sport App mitverfolgen.Ab 12:45 Uhr wird eine Teilaufzeichnung der Partie auf SRF zwei ausgestrahlt.

Alle weiteren Spiele live im Eurosport Player.Dabei blickt der Russe auf eine alles andere als optimale Turniervorbereitung zurück. Rublew wurde kurz vor Jahresende positiv auf das Coronavirus getestet und musste sich in Barcelona in Isolation begeben. Der 24-Jährige hatte zuvor in Abu Dhabi eine Exhibition bestritten, an der sich nachweislich auch weitere Tennisprofis angesteckt hatten.

Weiterlesen: SRF Sport »

Ohne Bührer/Günthart machts keinen Spass mehr. Könnt bei SRF also aufhören Tennis zu übertragen.

Duell mit Giorgi bei SRF - Ashleigh Barty: Im Schnellzug zum Duell mit Osaka?Ashleigh Barty trifft in der 3. Runde der AustralianOpen auf Camila Giorgi. Danach winkt das Duell mit Naomi Osaka. WTA srftennis

Duell mit Medwedew bei SRF - Kyrgios: Der Mann, der den Top-Spielern das Leben schwer machtNick Kyrgios trifft in der 2. Runde der AustralianOpen auf Daniil Medwedew. Ein Spektakel-Match bahnt sich an. srfsport srftennis

Duell mit Medwedew bei SRF - Kyrgios: Der Mann, der den Top-Spielern das Leben schwer machtNick Kyrgios trifft in der 2. Runde der AustralianOpen auf Daniil Medwedew. Ein Spektakel-Match bahnt sich an. srfsport srftennis

Duell mit Giorgi bei SRF - Ashleigh Barty: Im Schnellzug zum Duell mit Osaka?Ashleigh Barty trifft in der 3. Runde der AustralianOpen auf Camila Giorgi. Danach winkt das Duell mit Naomi Osaka. WTA srftennis

Kitzbühel 1. Abfahrt – Feuz, Odermatt – oder doch ein Österreicher? Wer triumphiert auf der Streif?Feuz, Odermatt – oder gewinnt wie am Lauberhorn ein Österreicher? Die erste Kitzbühel-Abfahrt des Wochenendes jetzt live.

Melbourne: Round-up Frauen - Badosa nach Nervenkrimi gegen aufstrebende Kostyuk im AchtelfinalPaula Badosa (ESP/WTA 6) gewinnt an den AustralianOpen gegen Marta Kostyuk (UKR/WTA 66) 6:2, 5:7, 6:4 in 3 Sätzen. srfsport srftennis AustralianOpen2022

Marin Cilic dürfte in der 3. Runde der Australian Open zum ersten wirklichen Prüfstein für Andrej Rublew werden. Denn ernsthaft gefordert wurde der Russe in Melbourne bisher noch nicht. Erst etwas mehr als 3 Stunden stand die Weltnummer 6 bei den Siegen über den Italiener Gianluca Mager und den Litauer Ricardas Berankis auf dem Platz. Rublew – Cilic live bei SRF Box aufklappen Box zuklappen Die Drittrundenpartie Rublew - Cilic können Sie am Samstag ab ca. 10:30 Uhr im kommentierten Livestream auf srf.ch/sport und in der Sport App mitverfolgen. Ab 12:45 Uhr wird eine Teilaufzeichnung der Partie auf SRF zwei ausgestrahlt. Alle weiteren Spiele live im Eurosport Player. Dabei blickt der Russe auf eine alles andere als optimale Turniervorbereitung zurück. Rublew wurde kurz vor Jahresende positiv auf das Coronavirus getestet und musste sich in Barcelona in Isolation begeben. Der 24-Jährige hatte zuvor in Abu Dhabi eine Exhibition bestritten, an der sich nachweislich auch weitere Tennisprofis angesteckt hatten. Zwischenzeitlich stand deshalb auch seine Teilnahme «down under» auf der Kippe. Wie Rublew vor kurzem dem serbischen Medium Sport Klub bekannt gab, war sein Testergebnis auch noch bei der Einreise nach Australien positiv. Aufgrund einer medizinischen Ausnahmeregelung durfte Rublew letztlich dennoch einreisen. Eine Sonderbehandlung gab es für den achtfachen Turniersieger indes nicht. «Ich habe mehr als zehn Tage in Quarantäne verbracht», so Rublew. Positive Bilanz gegen CilicMit Cilic wartet nun in der 3. Runde ein ehemaliger Major-Sieger auf den aufstrebenden Russen. Für das Duell mit dem Kroaten hat Rublew gute Karten. Er gewann die letzten 4 Aufeinandertreffen, die letzte und bisher einzige Niederlage gegen den Melbourne-Finalisten von 2018 kassierte er vor fast 7 Jahren in Genf. Und auch die Kraftreserven dürften beim fast 10 Jahre jüngeren Russen etwas grösser sein. Hinzu kommt, dass Cilic an Grand-Slam-Turnieren in jüngster Vergangenheit keine grossen Stricke mehr zerrissen hat. Sein letzter Vorstoss in die Runde der letzten 16 liegt mittlerweile 2 Jahre zurück. Damals scheiterte Cilic im Achtelfinal am derzeit abwesenden Milos Raonic. Australian Open