Drei Standorte als Tiefenlager für radioaktive Abfälle gestrichen

  • 📰 nau_live
  • ⏱ Reading Time:
  • 38 sec. here
  • 6 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 32%
  • Publisher: 63%

Atomenergie Nachrichten

Schweiz,Umweltdepartement,Geologische Tiefenlager

Drei Standorte für geologische Tiefenlager werden aus dem Sachplan gestrichen. Alle Standortkantone seien angehört worden und hätten der Streichung zugestimmt.

Drei Standorte für geologische Tiefenlager werden aus dem Sachplan gestrichen. Alle Standortkantone seien angehört worden und hätten der Streichung zugestimmt.

Das Eidgenössische Umweltdepartement streicht die drei Standortgebiete Jura-Südfuss, Südranden und Wellenberg aus dem Sachplan für geologische Tiefenlager. Sie waren bisher als Reservestandorte für die Lagerung von schwach- und mittelradioaktiven Abfällen vorgesehen. Die Resultate bestätigten, dass die drei gestrichenen Reservestandorte eindeutige Nachteile gegenüber den im Sachplan verbleibenden Standortgebieten Jura Ost im Aargau, Nördlich Lägern im AargauMit der Streichung würden an den drei Standorten allfällige Nutzungskonflikte mit dem geologischen Tiefenlager und mögliche Einschränkungen für die Kantone und Gemeinden wegfallen, schrieb das Uvek.

Schweiz Umweltdepartement Geologische Tiefenlager Radioaktiver Müll

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 18. in CH

Switzerland Neuesten Nachrichten, Switzerland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Drei Gänge, drei Siege: Orlik ist am Nordostschweizer Schwingfest voll auf KursArmon Orlik ist auf der Jagd nach seinem fünften Sieg an einem Nordostschweizer Schwingfest. Nach drei Gängen liegt der bislang überzeugende Maienfelder in Führung. Den weiteren Wettkampfverlauf könnt ihr bei uns im Liveticker verfolgen.
Herkunft: suedostschweiz - 🏆 37. / 53 Weiterlesen »

Für 1000 Franken Sackgeld: Aadorfer schmuggelt drei Kilo Kokain aus Albanien in die SchweizDrei Kilo Kokain aus Albanien in die Schweiz geschmuggelt: Hinterthurgauer kassiert drei Jahre teilbedingt
Herkunft: tagblatt_ch - 🏆 32. / 55 Weiterlesen »

Mount Everest: Nepalesische Soldaten sammeln Abfälle und Tote einStau beim Aufstieg auf den Mount Everest
Herkunft: srfnews - 🏆 52. / 50 Weiterlesen »

Das Museum Luzern soll bleiben, das Kantonsgericht ins Würzenbachquartier: Kommission einigt sich auf StandorteDie kantonsrätliche Spezialkommission hat sich auf Standorte für das Museum und das Kantonsgericht festgelegt. Möglicherweise berät das Parlament schon am Dienstag über die Weiterverfolgung der Vorschläge.
Herkunft: LuzernerZeitung - 🏆 28. / 59 Weiterlesen »

Variosystems macht weiteren Wachstumsschritt und übernimmt Schurter-Standorte in Rumänien und im TessinDie Steinacher Variosystems will bis 2026 ihren Umsatz verdoppeln. Nun übernimmt sie von der Luzerner Schurter zwei Standorte in Mendrisio und Rumänien. Damit schliesse man eine Lücke, sagt Variosystems-CEO Stephan Sonderegger.
Herkunft: tagblatt_ch - 🏆 32. / 55 Weiterlesen »

Zürich steigt auf in der Liste gründerfreundlicher StandorteDie Limmatstadt macht im «Global Startup Eco­system ­Report» gleich fünf Plätze gut.
Herkunft: BILANZ - 🏆 46. / 51 Weiterlesen »