Doku über Velvet Underground – Sie hassten alle und auch sich selber

In seiner grossartigen Dokumentation feiert Regisseur Todd Haynes die Velvet Underground. «Sie faszinierten mich schon immer», sagt er im Gespräch.

18.10.2021 16:00:00

Todd Haynes hat einen Dok-Film über The Velvet Underground gedreht, eine der einflussreichsten Bands des 20. Jahrhunderts. Damit krönt er eine Karriere als begnadeter und feinfühliger Pop-Chronist. (Abo)

In seiner grossartigen Dokumentation feiert Regisseur Todd Haynes die Velvet Underground. «Sie faszinierten mich schon immer», sagt er im Gespräch.

Publiziert heute um 13:37 Uhr1 KommentarThe Velvet Underground: Maureen Tucker, John Cale, Sterling Morrison, Lou Reed (von links).Foto: Apple TV+Dass er es sich leicht gemacht hätte in seiner Karriere, dass er den schnellen Weg gesucht und die leichte Lösung gefunden hätte: Man kann es ihm wirklich nicht vorwerfen. Todd Haynes, der 60-jährige Kalifornier aus Los Angeles, als Regisseur seit vierzig Jahren unterwegs, ein Kämpfer für die Rechte von Schwulen, Lesben und Transmenschen, unterhält neben dem Filmen eine zweite Leidenschaft: die Musik.

Abwesende in der MitteUnd als habe er zu viel Respekt vor den Gefühlen, welche die Musik, die Musikerinnen und Musiker bei ihm auslösen, nähert er sich ihnen meist über Umwege, an denen andere längst gescheitert wären. Am eindrücklichsten zeigt sich das bei seinem kühnsten Projekt von vielen, dem Episodenfilm

von 2007, der zwar von Bob Dylan handelt, in dem Dylan aber nicht auftritt, sondern von Schauspielerinnen und Schauspielern gespielt wird, darunter Cate Blanchett.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Und das soll eine Nachricht wert sein? Wo bleibt der professionelle Kulturjournalismus beim Tagesanzeiger/Berner/Bund/BaZ?

Interview über Bodyshaming – «Da heisst es rasch mal: Geh joggen, Honey!»Der Luzerner Mauro Peter ist ein erfolgreicher Opernsänger – und musste sich schon oft Bemerkungen über sein Gewicht anhören. Jetzt spricht er erstmals darüber.

Corona-Demo in Rapperswil - «Früher oder später muss der Bundesrat zurücktreten»Seit 13 Uhr sammeln sich Massnahmen-Gegnerinnen und -Gegner zu einer bewilligten Demo in Rapperswil. Um 14 Uhr sind sie losmarschiert. Unglaublich was unsere Politiker mit unser Land gemacht haben. Das vertrauen is weg . Sie darfen unsere Zukunft nicht mehr bestimmen. Weg mit ihnen! Haben die Menschen nichts mehr anderes zu tun,als am Wochenende zu demonstrieren?Die Sonne scheint,Zeit das Leben zu geniessen. Mit einer 4tages Woche gäbe es noch mehr Demonstrationen,weil die Leute nichts mit sich und dem Leben anzufangen wissen. Das macht nachdenklich. 😔

Nach Mord an Abgeordneten – Britische Parlamentarier fürchten um ihr LebenNach der zweiten Ermordung eines Unterhaus-Mitglieds innert fünf Jahren geht die Angst um unter den britischen Abgeordneten. Die Zahl der Morddrohungen hat dramatisch zugenommen. Roger Köppel und das 'Recht auf Hass im Internet'... Wie viele Abgeordnete wurden von Muslimischen Terroristen umgebracht, wie viele zivile Personen, Normalos?

Bilder aus Fussball-Europa - Zlatans Vibes und der Vorteil, in Unterzahl zu spielenInnige Umarmungen, unglaubliche Comebacks und zusammengebrochene Tribünen: Das Fussball-Wochenende hatte es in sich. srffussball

Marathon in Paris - 2:04:23 Stunden: Rotich stellt Streckenrekord aufDer 31-jährige Kenianer reüssiert über 42,195 km in Paris und setzte dabei ein Ausrufezeichen.

Coronavirus: Infektionszahlen in Italien sinken weiterCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit.