Dieb klaut Kollekte für verstorbenen Bub (5)

  • 📰 20min
  • ⏱ Reading Time:
  • 42 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 20%
  • Publisher: 51%

Switzerland Schlagzeilen Nachrichten

Switzerland Neuesten Nachrichten,Switzerland Schlagzeilen

In Davos ist ein Dieb in eine Kirche geschlichen und hat sich die Kollekte einer Trauerfeier erbeutet. Die Angehörigen hatten kurz zuvor vom 5-jährigen Buben Abschied genommen. Die Polizei sucht nach dem Täter.

Die Eltern des verstorbenen Jungen sind fassungslos und wenden sich über die Facebook-Seite der «Davoser Zeitung» an den Dieb: «Uns trifft deine Tat sehr, sie macht uns wütend und traurig zugleich. Wie respektlos und gewissenlos ist es, Geld zu stehlen, das für kranke Kinder gesammelt wurde!», schreiben sie.

Laut Aguilera muss der Täter die Kirche gekannt haben, sodass er sich zur sonst verschlossenen Empore Zutritt verschaffen konnte. Der Kirchgemeindepräsidentin zufolge müsse der Dieb Ortskenntnisse haben. «Diese Person hat sehr gezielt nach Geld gesucht», so die 69-Jährige. So ein Ereignis habe es in der Kirche St. Johann noch nie gegeben. Die Türen zur Kirche wolle man dennoch nicht veschliessen. Und wegen des gestohlenen Geldes hat sich die Kirchgemeinde entschieden, einen Betrag an die Stiftung zu spenden.

Bei der Kantonspolizei Graubünden sei eine Strafanzeige der Eltern wegen Diebstahl und Hausfriedensbruch eingegangen. Eine Täterschaft konnte bislang noch nicht ermittelt werden. «Die Abklärungen laufen», heisst es laut einer Polizeisprecherin.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

unglaublich 😥

war es ein sogenannter 'Mann'? vielleicht aus der partyszene?

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 50. in CH

Switzerland Neuesten Nachrichten, Switzerland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Leinenpflicht und Verbote – Neue Regeln für Zürichs HundehalterFür Zürcher Hundehalterinnen und -halter wirds komplizierter: Die Stadt hat für 72 Grünanlagen neu festgelegt, ob Leinenpflicht, Freilaufzone oder Hundeverbot gilt.
Herkunft: tagesanzeiger - 🏆 2. / 87 Weiterlesen »

Bushaltestelle «Mohrenkopf» erhält nun einen politisch korrekten NamenAus für die Bushaltestelle «Mohrenkopf» in Erstfeld UR: Der Gemeinderat will die Haltestelle nun umbenennen lassen. . . . sone verdammti schwachsinn!!! Absurd und bekloppt... Wird dann im Kt BE den Schwarzhorn umbenannt?
Herkunft: 20min - 🏆 50. / 51 Weiterlesen »

Diese Kollektion ist für alle daKürzlich brachte Julian Zigerli eine neue Kollektion raus. Wieso der Cast ausschliesslich aus LGBTIQ-Menschen besteht und Humor für den Designer wichtig ist. Wo ist hier die Kollektion? Schwarzer man mit Weisser Frau Ist dass nicht schon fast Rassismus Immer dieses Gliche zu bedienen ?
Herkunft: 20min - 🏆 50. / 51 Weiterlesen »

Joe Biden will für mehr Transparenz bei Polizei sorgenUS-Präsident Donald Trump und sein demokratischer Herausforderer Joe Biden hielten beide Wahlkampfveranstaltungen ab. Bye bye Biden. Trump2020LandslideVictory GAAAAAAAAANZ LOCKER
Herkunft: 20min - 🏆 50. / 51 Weiterlesen »