Die VBL lösen sich schrittweise von ihrer Vergangenheit | zentralplus

Neuer Verwaltungsrat, neuer Direktor und nun auch eine neue Strategie: Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) unternehmen spürbare Schritte, um sich vom

Vbl, Subventionsknatsch

23.01.2022 14:49:00

Neuer Verwaltungsrat, neuer Direktor und eine neue Strategie: Die VBL unternehmen spürbare Schritte, um sich vom Ungemach rund um den Subventionsknatsch der letzten zwei Jahre zu distanzieren. Jedoch müssen noch offene Fragen beantwortet werden.alles_io

Neuer Verwaltungsrat, neuer Direktor und nun auch eine neue Strategie: Die Verkehrsbetriebe Luzern ( VBL ) unternehmen spürbare Schritte, um sich vom

Ein letzter Personalwechsel diente dann als klarer Vorbote für den nun eingeleiteten Neuaufbruch: Beat Nater, der langjähriger Leiter Markt und Vertrieb (und somit Mitglied der Geschäftsleitung), verliess Ende 2021 die VBL per sofort. «Die gegenseitige Trennung erfolgt aufgrund unterschiedlicher Auffassung über die zukünftigen strategischen Ziele des Unternehmens», erklärte Direktor Roux damals (

Mit der Personalie Naters sind gleich zwei der grössten offenen Fragen rund um die neue VBL-Strategie verbunden. Da wäre etwa der BetriebszweigDer Betriebszweig wurde von Nater, in seiner Rolle als Leiter Markt und Vertrieb, wesentlich mitentwickelt und lag in seinem Verantwortungsbereich. Offensichtlich bestehen grosse Fragezeichen hinter der Wirtschaftlichkeit des Tochterunternehmens. Gerüchte in diese Richtung standen zwar schon länger im Raum. Nicht zuletzt, weil mit der Heggli AG und der Hess Taxi und Car AG bereits zwei weitere Carreiseanbieter im Raum Luzern bestehen. Nun sind es jedoch die VBL selbst, die die Frage aufs Tapet bringen.

Weiterlesen: zentralplus »

Glarner Gemeinderatswahlen - Die drei Glarner Gemeinden haben die Wahl – oder auch nichtZwei von drei Glarner Gemeindepräsidenten werden am 13. Februar neu gewählt – und der Dritte erhält Konkurrenz. Glarus

Wege aus der Pandemie – «Die Verantwortung wird schrittweise wieder in die Gesellschaft übergehen»Mit genügend Impfungen und dem Einhalten von Hygiene- und Schutzmassnahmen sieht Epidemiologe Marcel Tanner die Schweiz auf einem guten Weg in eine endemische Corona-Lage. (Abo) Wir sollten aufhören auf alte Männer zu hören! Marcel Tanner spricht für seine Alterskohorte. Wo sind die Meinungen der jüngeren Generation? Leute die schon ewig im Berufsumfeld stecken haben einfach einen Bias. Wer bezahlt den Schwärzer?

Wege aus der Pandemie – «Die Verantwortung wird schrittweise wieder in die Gesellschaft übergehen»'Die Verantwortung wird nun schrittweise wieder in die Gesellschaft übergehen', meint Epidemiologe Marcel Tanner im Interview zu künftigen Corona-Massnahmen.

Boris Johnson unter Druck: Das sind die Szenarien für seinen AbgangBoris Johnson ist nach Enthüllungen über Lockdown-Partys schwer angeschlagen. Die Frage ist nicht ob, sondern wann er zurücktreten muss. Wie lang denn noch dieses unwürdige Schauspiel?

Die Geschichte einer unmöglichen Liebe – Carole und der BankräuberEr arbeitet im Callcenter und ruft sie an, um ihr etwas anzudrehen. Sie sagt: nein danke – und verliebt sich sofort in ihn. Die beiden werden zusammen glücklich. Bis er eine Bank überfällt. Die Geschichte einer unmöglichen Liebe. (Abo)

Parteitag nach Wahldebakel - Für die CDU geht es um ihre Existenz als VolksparteiDie CDU hat mit FriedrichMerz einen neuen Chef und muss nun in die Oppositionsrolle finden. Schafft sie es, Volkspartei zu bleiben? Die Analyse von RamseierBettina RamseierBettina Also die CDU is genausoviel wie die ÖVP eine Volkspartei. Nämlich gar keine. RamseierBettina Merz ist der Gerhard Pfister Deutschlands.