«Die ganze Schweiz ist potenzielles Risikogebiet»

«Es prasselten Hagelkörner so gross wie Pingpong-Bälle vom Himmel»: Uetendorf BE wird von schweren Unwettern getroffen.

24.07.2021 17:24:00

«Es prasselten Hagelkörner so gross wie Pingpong-Bälle vom Himmel»: Uetendorf BE wird von schweren Unwettern getroffen.

Die Schönwetterphase hat sich verabschiedet. Für die nächsten Tage sind wieder lokal Gewitter angesagt. Die News zum Wetter gibt es im Ticker.

Auch Wädenswil vom Hagel betroffen«Geht das Unheil von vorne los?», fragt ein News-Scout und schickt dieses Bild aus Wädenswil ZH.20min/News-Scout«Wir hörten einen Chlapf, dann war der Strom weg»In Brütisellen ZH ist am Samstagnachmittag der Strom ausgefallen. «Wir hörten einen Chlapf, dann war der Strom weg», sagt ein News-Scout zu 20 Minuten. Nun habe man seit ungefähr einer Dreiviertelstunde keinen Strom.

Thomas Hürlimann: Religion wird zur Folklore. Was geschieht da? BlickPunkt von Christian Dorer: mRNA revolutioniert die Medizin - Blick Kostenpflichtige Corona-Tests - «Der Bundesrat schickt uns Ungeimpfte in eine Art Lockdown»

Kurz vor 17:00 konnte die Störung behoben werden. Die Ursache ist derzeit noch unklar.Auch im Luzernischen hagelt esDie Unwetter ziehen am Samstagabend über die ganze Schweiz. Auch in Littau im Kanton Luzern hagelt es kräftig.Sieht aus wie Schnee, ist aber Hagel: Unwetter in Littau LU.

20min/News-ScoutHagelkörner so gross wie Pingpong-Bälle in Uetendorf BEDie Hagelkörner in Uetendorf BE ganz in der Nähe von Thun waren so gross wie Pingpong-Bälle, ist auf Bildern von Einheimischen zu sehen.Hagelkörner, wie sie Uetendorf BE zu Boden prasselten. headtopics.com

20min/News-ScoutHagelsturm zieht über Uetendorf BEIn Uetendorf im Kanton Bern kam es kurz nach 16 Uhr zu einem starken Hagelschauer, wie Videos von News-Scouts zeigen. «Der Hagel setzte urplötzlich ein. Während mehreren Minuten hagelte es senkrecht vom Himmel herunter», sagt Yannick Wyss, der in Uetendorf lebt und die Szene filmte.

Mittlerweile habe es aufgehört zu hageln, sagt Wyss. Aufgrund der warmen Bodentemperaturen seien die Hagelkörner auf der Strasse bereits wieder geschmolzen. «Deshalb liegt gerade viel Wasser auf den Strassen, das nur schlecht abfliesst», so Wyss.

Es ist nicht das erste Mal diesen Sommer, dass die Gemeinde Uetendorf von Unwettern heimgesucht wird. Bereits im Juni hagelte und stürmte es in der Region. «Ich hoffe, dass es nun vorbei ist mit den Unwettern für diesen Sommer», sagt Wyss.

Mittlerweile scheint wieder die Sonne, als wäre nichts passiert.In Uetendorf BE hagelte es kräftig.20min/News-ScoutBlitzeinschlagWegen eines Blitzeinschlags ist die Strecke des Bahnverkehrs der Sihltalbahn seit Samstagmorgen unterbrochen. Betroffen sind die Linien 4 und 10. «Wir inspizieren zur Zeit den Schaden. Es hat für Personen nie eine Gefahr bestanden», sagt Stefan Kreuzmann, Leiter Betrieb der SZU. headtopics.com

Streit unter Skeptikern: Spiri sieht in Rimoldi Maulwurf – Strafanzeige! Leitartikel zu radikalen Corona-Skeptikern – Die Hetze muss aufhören «Ich will nicht, dass meine Kinder durchgeseucht werden»: Eltern kritisieren Kinderärzte

«Die Zellen wandern von Westen nach Osten»Nachdem sich die letzten Tage gut draussen und in der Badi verbringen liessen, lohnt sich nun wieder der Blick auf den Regenradar. Gewitter sind im Anmarsch. «Die Zellen wandern von Westen nach Osten, die ganze Schweiz ist potenzielles Risikogebiet», sagt Geraldine Zollinger von Meteonews. Aber: Mit grossflächigem Niederschlag werde nicht gerechnet, womit sich auch die Hochwasserlage nicht verschärfen sollte. «Kleinere Gewässer können über die Ufer treten, stabilisieren sich aber schnell wieder», so Zollinger weiter. Lokale Überschwemmungen und geflutete Keller seien jedoch nicht auszuschliessen. Die höchsten Niederschlagssummen sind für den Süden angezeigt - bis und mit in der Nacht auf Mittwoch könnten über 100 Liter Regen pro Quadratmeter zusammenkommen. Im Norden kann es bis zu dem Zeitpunkt 40 Liter, lokal auch bis zu 60 Liter geben.

Gefahrenstufe 3 fast im ganzen LandFür praktisch die ganze Schweiz gilt aktuell Unwetter-Gefahrenstufe 3. Laut Definition von «» bedeutet dies erhebliche Gefahr durch Gewitter. Es handelt sich um ziehende Gewitter – Hagel, Sturmböen, Starkregen und hohe Blitzaktivität sind mögliche Begleiterscheinungen.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Hoffe das es gut geht. Schön habt Ihr nicht (Welle) geschrieben, zwinkersmyli 5 ... lol ... und schon wieder etwas auf Sensation machen ... Super Zelle ... lol ... Das GeoEngineering macht es möglich. Künstliches Wetter erzeugen. ... lol ... alle Jahre immer mehr ... was das wohl alles wieder kostet ... aber die Versicherungen haben ja Kohle ohne Ende ...

Merkel verteidigt ihre Bilanz – «Die Meinung von Fridays for Future ist eben nicht die einzige Meinung»Bei ihrer letzten Sommer-Medienkonferenz hat die deutsche Kanzlerin ihre Bilanz verteidigt: Sie habe sich sehr für den Schutz des Klimas eingesetzt – aber es genüge noch nicht.

Die besten Memes und Karikaturen, die unsere Corona-Situation auf den Punkt bringenObacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren hilfsbereiten … Desamii MatCMeier Angesichts der aktuellen Zahlen aus UK und ISR, wäre ich durchaus etwas zurückhaltender. Hab eine bessere Karikatur gefunden.

Triebwerks-Fail groundet dutzende F-35 der US Air Force – was das für die Schweiz bedeutetDie Luftwaffe der USA kämpft weiter mit massiven Problemen beim F-35-Programm: Wegen Triebwerksschäden stehen 40 Stealth-Fighter am Boden.

Traumstart nach Mass in Tokio – Nina Christen holt für die Schweiz am Schiessstand sensationell BronzeDie Schützin Nina Christen holt für die Schweiz gleich am ersten Wettkampftag in Tokio in der ersten Medaillenentscheidung über 10 Meter Luftgewehr eine Medaille.

Leere Regale, kein Benzin: England fliegt der «Freedom Day» um die OhrenDie Aufhebung aller Corona-Massnahmen in England hat Nebenwirkungen: Weil sich immer mehr Menschen isolieren müssen, kommt es zu Versorgungsengpässen. freedom day - free of goods, free of mind, free of responsibility. the neoliberal freedom. Stell Dir vor alle Massnahmen fallen weg, die Leute wollen sie aber trotzdem. BaldiKari Das ist ein hochgefährliches wagnis für grossbritannien. Gerade dort, wo die delta-mutante sehr heftig wütet, wären restriktionen jetzt viel besser angebracht. Der überstürzte wunsch nach normalität birgt das risiko des superspreadings und der verbreitung auch in anderen ländern.

Digitec-Gründer Dobler will die FDP führen – und sucht in der Romandie eine Co-PräsidentinFür den 40-jährigen Gründer von Digitec und heutigen Präsidenten von Franz Carl Weber kommt nur ein Co-Präsidium in Frage. Gespräche mit Westschweizer Freisinnigen haben stattgefunden. FDP_Liberalen kritisiert ihn dann nicht so hart. sein 'block die kritiker' trigger level ist empfindlich...