Der Widerstand ist ungebrochen

Mittlerweile beteiligen sich so viele Hongkonger an den Protesten, dass in Schichten demonstriert wird.

19.8.2019

Mittlerweile beteiligen sich so viele Hongkonger an den Protesten, dass in Schichten demonstriert wird.

Mit Verboten versuchten die Behörden die Massendemonstration zu verhindern. Doch trotz strömenden Regens gingen erneut mehr als 1,7 Millionen Menschen in Hongkong auf die Strassen.

Eigentlich sollte die grosse Demonstration durch die Hongkonger Innenstadt führen. Aufgerufen zur Kundgebung hatte das Bündnis Civil Human Rights Front, das im Juni erst eine Million, dann zwei Millionen auf die Strasse gebracht hatte, um die Pläne der Regierung für ein Gesetz zu stoppen, das Auslieferungen in die Volksrepublik China erlaubt hätte. Inzwischen richtet sich der Protest direkt gegen Peking. Am Freitag verbot die Polizei den Demonstranten, durch die Innenstadt zu marschieren.

Wegen des Verbots nun also eine Versammlung im Victoria Park: Der füllt sich rasch. Die Demonstranten haben selbstgemalte Plakate dabei. Sie fordern das endgültige Aus für das umstrittene Gesetz. Man sieht Bilder von Regierungschefin Carrie Lam mit Hitler-Bärtchen, zudem verlangen die Demonstranten freie Wahlen und eine unabhängige Untersuchung der Polizeigewalt. Vergangenes Wochenende hatte eine junge Frau ihr Augenlicht verloren, nachdem sie von einem Polizeigeschoss im Gesicht getroffen worden war.

Es ist fast ein Wunder, dass es in den engen Hochhausschluchten nicht zu einer Massenpanik kommt. Viele Demonstranten nehmen es sogar mit Humor: «Tongzhimen, kai lu!», rufen sie den wenigen Beamten am Strassenrand zu. «Genossen, öffnet die Strasse!» Statt des kantonesischen Dialekts, der in Hongkong gesprochen wird, schreien sie auf Hochchinesisch, wie es in der Volksrepublik üblich ist. Die nächste Spitze gegen die Hongkonger Polizei. Genossen gibts schliesslich nur in China.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger

Mit Bale in der Startelf - Real Madrid trotzt der Unterzahl und Celta VigoReal Madrid startet mit einem 3:1-Erfolg bei Celta Vigo in die neue Spielzeit. Gareth Bale leitet das Führungstor ein.

Wüste SVP-Wahlkampagne: Mit der Wut der Verzweiflung - BlickDer SVP droht im Oktober eine empfindliche Niederlage. Ihre Wahlplakate diffamieren ihre politischen Gegner als Ungeziefer. Der frühe Tiefpunkt des anlaufenden Wahlkampfes. Der Aufschwung der Rechten in Europa geht jetzt nach und nach unter. Seit die Züriachnurris die SVP infiziert haben, ist die SVP zu einer rassisten Partei verkommen.

Basel und GC siegen klar, der FCZ nur mit MüheIn der 1. Runde des Schweizer Cups setzen sich die Favoriten durch. Der FC Basel gewinnt 4:1 gegen Pully, der FCZ zittert sich weiter und GC fertigt Seefeld ab.

Basel und GC siegen klar, der FCZ nur mit MüheIn der ersten Cuprunde setzen sich die Favoriten durch. Der FC Basel gewinnt 4:1 gegen Pully, der FCZ zittert sich weiter und GC fertigt Seefeld ab.

Menschen mit Downsyndrom werden in der Gesellschaft übersehen - BlickIm Alltag der meisten spielen Menschen mit Beeinträchtigungen kaum eine Rolle. Auch, weil sie häufig in Heimen leben. Obwohl das oft nicht nötig wäre.

Der Pilot, der das rettende Maisfeld erreichteNachdem sein Airbus in einen Möwenschwarm geraten war, verhinderte Damir Yusupov mit einer gekonnten Notlandung eine Tragödie. 'Strömungsabriss'?!? War doch ein Airbus mit Fly-By-Wire, also kein Strömungsabriss. Trotzdem ausgezeichnet. Und Glück gehabt.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 August 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

60 Tote bei IS-Angriff auf Hochzeit in Afghanistan

Nächste nachrichten

Sokamuturra in Spanien: Stier rennt Mann in den Kopf! - Blick
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten