«Der Tibits-Mitgründer glaubt offenbar an eine grosse Weltverschwörung»

Tibits-Mitgründer hält Corona für Erfindung: Das sagt Verschwörungsexperte Dieter Sträuli zu seinen Aussagen.

22.01.2021 11:51:00

Tibits-Mitgründer hält Corona für Erfindung: Das sagt Verschwörungsexperte Dieter Sträuli zu seinen Aussagen.

Christian Frei ist Tibits-Mitgründer – und Verschwörungstheoretiker. Infosekta-Präsident Dieter Sträuli schätzt seine Aussagen ein und beantwortet die wichtigsten Fragen zu Verschwörungstheorien.

Herr Sträuli, wieso wendet sich eine Person wie Christian Frei derartigen Verschwörungstheorien zu?Frei ist – gemäss seinen Aussagen – nicht nur ein Corona-Skeptiker, sondern ein Corona-Leugner. Er glaubt offenbar an eine grosseWeltverschwörung, die eine strikte Informationskontrolle beinhaltet. Dass er das Militär zur Verhaftung des Bundesrates auffordert und so zum Umsturz der Regierung aufruft, erinnert an den Sturm

«Wir gehen mit den Lockerungen ein gewisses Risiko ein» Bundesrat lockert – und kriegt Prügel von der Wirtschaft Corona-Pandemie befeuert Hatespeech in den sozialen Medien

auf das Capitol. Das ist in der Tat verstörend. Sein Verhalten könnte alswahnhaft bezeichnet werden. In Zeiten von Corona und QAnon kann das jedoch passieren:Bisher unauffälligeLeute flippen aus und verlieren den Realitätsbezug.Wieso geschieht das?

Die Reduktion komplizierter Sachverhalte auf simple Ursachen und Schuldzuweisungen bringt manchen Menschen Erleichterung. Obwohl es immer schon Verschwörungstheorien gab, haben Ereignisse wie die Pandemie viele Menschen derart verunsichert, dass sie zu einfachen – und falschen – Antworten auf ihre Fragen greifen. Zwar wurden schon in der Renaissance und im Barock Flugblätter mit sensationellen Meldungen verteilt. Das Internet und Social Media machen es aber tatsächlich einfacher, entsprechende Verschwörungstheorien zu verbreiten. headtopics.com

In Zeiten von Corona und QAnon kann das passieren: Bisher unauffällige Leute flippen aus und verlieren den Realitätsbezug.Dieter SträuliSind alle Menschen gleich empfänglich für Verschwörungstheorien?Es gibt Menschen, die stärker zum Glauben an Verschwörungstheorien und andere moderne Mythen neigen als andere. Sie erliegen der Faszination, die von Berichten über mächtige Verschwörer mit fantastischen Mitteln der Manipulation ausgeht, leichter.

Ein wichtiger Faktor dabei ist der Glaube an mächtige böse Elternfiguren, die das Geniessen sozusagen gepachtet haben und schuld daran sind, dass ich nicht zum Zug komme. Dieser Glaube ist deshalb schwer zu bekämpfen, weil er mir insgeheim die Möglichkeit verheisst, dass ich irgendwann selbst an die Position der dieses Geniessen kontrollierenden Verschwörer aufrücken könnte. Weder das totale Geniessen noch diese

mächtigen Gestalten existieren wirklich, aber als unbewusste Faktoren haben sie grossenEinfluss auf das Verhalten solcher Menschen.Inwiefern spielt die Corona-Pandemie bei der Verbreitung von Verschwörungstheorien eine Rolle?Es ist eher so, dass Verschwörungstheorien jeweils «auf den fahrenden Zug aufspringen», ob es sich nun um die Pandemie oder das Aufstellen von 5G-Sendemasten oder um den Wahlkampf des US-Präsidenten handelt. Verschwörungstheorien werden auch ganz gezielt als Propaganda oder Ausrede eingesetzt.

Wie etwa vom ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump?Genau. Der amerikanische Wahlkampf war ein Lehrstück für den gezielten Einsatz einer Verschwörungstheorie – jener vom «gestohlenen Wahlsieg» Donald Trumps. Dass der Präsident diese Theorie ständig wiederholte, führte dazu, dass headtopics.com

Kommentar zur Corona-Strategie – Der Bundesrat beweist Rückgrat Was am Montag wieder aufgeht – und was noch nicht Gibt der Bundesrat heute im Terrassen-Streit nach?

.So auch Christian Frei – und die QAnons.QAnon ist seit 2017 eine unklar organisierte Quelle für Verschwörungstheorien. Vertreter von QAnon verbreiten unter anderem das absurde Gerücht, dass «die Demokraten» Kinder entführten, ihnen Blut entnähmen und daraus die «Langlebigkeitsdroge» Adrenochrom herstellten. Verschwörungstheorien sind oft gruselig und enthalten Sciencefiction- Elemente. Sie haben auch einen entsprechenden Unterhaltungswert.

Was aber klar ist: QAnon ist auch in der Schweiz angekommen. Corona-Skeptiker und -Leugner verstehen sich wahrscheinlich gut mit dem spekulativen Sprachstil der QAnon-Leute, der für absurde Schuldzuweisungen an bestimmte Organisationen verwendet wird.

Laut dem Bundesamt für Polizei nehmen Drohungen gegen Politiker und Beamte zu. Geht von radikalisierten Verschwörungstheoretikern eine reelle Gefahr aus?Das Wort «radikalisiert» bezeichnet sehr gut die Schwelle, hinter der es gefährlich wird. Es ist Sache der Bundespolizei, den Informationsaustausch zwischen Mitgliedern solcher Gruppen zu überwachen und zu handeln, wenn bestimmte Signale eine gefährliche Radikalisierung und den Übergang zu Tatvorbereitung und Tat anzeigen.

Der amerikanische Wahlkampf war ein Lehrstück für den gezielten Einsatz einer VerschwörungstheorieDieter SträuliGibt es den «typischen» Verschwörungstheoretiker?Ich kann mir vorstellen, dass solche Menschen oft einen Groll hegen und frustriert sind: Sie leben mit einem Vorwurf an Behörden oder an imaginäre Verschwörer, während sie sich selbst von den politischen Entscheidungsprozessen oder den schönen Seiten des Lebens abgeschnitten fühlen. Sie sind erfüllt von Gefühlen der Ohnmacht und Wut, sehen aber keinen Weg, um in der Politik oder Gesellschaft Fuss zu fassen. headtopics.com

Es wäre gut, wenn sie einen solchen Weg finden könnten, der aus der Welt, wie sie sie sehen – einem Ort der dunklen Mächte – einen anderen Ort machen, auf den sie Einfluss nehmen können. Abgesehen davon sind Verschwörungstheoretiker einfach Leute wie Sie und ich. Ich selbst bin zum Beispiel durchaus anfällig für solche Geschichten, gleichzeitig zähle ich mich auch zu den Skeptikern.

Wie soll man im privaten Umfeld mit Verschwörungstheoretikern umgehen?Das ist schwierig. Vielleicht müssen wir mit ihnen das Gesprächsfeld abstecken, Grenzen ziehen und festlegen, welche Themen wir besser vermeiden. Es ist natürlich gut, den Kontakt aufrecht zu erhalten, aber dabei die eigenen Ansichten nicht zu verraten.

Wann lässt der Bundesrat die Restaurants wieder öffnen? Scharlatane: Sie versprechen uns, was wir nicht zu wünschen wagen Vorsichtiger Öffnungsplan des Bundesrats – Sind die steigenden Fallzahlen die ersten Anzeichen einer dritten Welle?

In jeder Verschwörungstheorie liegt ein Körnchen Wahrheit. Vielleicht können wir im Gespräch dieses Körnchen, das für beide akzeptabel ist, herausarbeiten. Und natürlich dürfen wir gemeinsam die unterhaltenden Verschwörungstheorien geniessen, aber dabei den Faktencheck nicht vergessen.

Hast du oder jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit? Weiterlesen: 20 Minuten »

Ich habe vor 1 Monat eine unmaskierte beobachtet wie sie sich vom Tibisbüffet in Bern ,mit Kollegin sprechend, bediente! Mir war der Appetit vergangen! Und der Gipfel, kein Personal hat sie darauf angesprochen! Macht weiter so! Die Frage ist doch, was Menschen dazu bringt.... vielleicht liegt es ja einfach an der Kommunikationsstrategie, die spaltend in unserer Gesellschaft wirkt und der Nährboden ist.....

... lol ... jetzt gibt es schon Verschwörungsexperten ... lol ... es wird immer besser! Mit solchen Artikeln werfen die MSM um sich. Aus purer Angst und aus purem Hass! Ihr Pfeiffen seit ekelhaft. Isch verschwörungsexperte e neue Bruef 😂😂😂 Oh, das wird sein linksgrünes, vegi Klientel wohl nicht freuen.. Eisenmangel? 🙈😂😂

Ich mag immer das like / dislike Verhältnis wenns um VT, Trump, usw. Geht. Das lässt immer wieder hoffen. Ihr gringozäpfchen. Über soviel Dummheit kann ich nur staunen wer ist Dieter Säuli? 👉Dieser Viruswahn ist eine reine Selbstzerstörung...❗️ Zerstörung der KMU's, Zerstörung der Gesellschaft, Zerstörung der sozialen Verbindung der Familien! 🙏 👉Es wird erst dann enden, diese erfundene Lügenpandemie + diesen Coronabetrug, wenn WIR IHN BEENDEN...‼️

Ja, ist natürlich sehr wichtig. 😳☺️ Denken viele Andere wie die politik weltweit diese scheisse missbraucht, ist doch klar thomas_ley Amtsgericht Weimar bestätigt katastrophales Versagen der Politik –erklärt von Reiner Fuellmich. Keine Epidemiologische Lage - Schwere Eingriffe in die Bürgerrechte –Politische Fehlentscheidung mit dramatischen Konsequenzen für die Menschheit 3Coronaade

bravo, er hat meine vollste Unterstützung!!!!! Der Typ will nur bekannt werden und gibt ihm auch noch die Plattform dazu. Aber das wollt ihr von nicht verstehen, verdient ihr ja Geld mit solchem schwachsinnigen Artikeln. Wer also nicht die Meinung des BR vertritt ist ein Verschwörer. Die Medien haben es komplett verloren. Der Chefredaktor ist Wohl Berset.

Kaum ist jemand anderer Meinung ist er ein Verschwörer! Die Medien können auch nur hetzen! Und bereits von der Webseite entfernt... 'Verschwörungsexperte' 😂😂😂 wo ist der Hauptsitz dieser Ausbildung? Im alain_berset seinem Büro? idioten sterben nie aus..... 🤷‍♂️ wenn der Sträuli das sagt.......