Der IS will die türkische Invasion als Comeback nutzen

Die Terrormiliz IS versucht offenbar die Schwächung der Kurden durch die türkische Offensive für sich zu nutzen.

10.10.2019

Die Terrormiliz IS versucht offenbar die Schwächung der Kurden durch die türkische Offensive für sich zu nutzen.

Die Kurden müssen ihre Kräfte auf Nordsyrien konzentrieren, um sich der türkischen Offensive entgegenzustellen. Das bietet der Terrormiliz die Chance auf eine Rückkehr im Süden Syriens.

aber sprach von einer gemeinsamen Operation des türkischen Militärs und der syrischen Nationalarmee. Das ist ein von der Türkei unterstütztes und finanziertes Bündnis überwiegend syrisch-arabischer Milizen, eine Nachfolgeorganisation der Freien Syrischen Armee, die eigentlich zum Kampf gegen das syrische Regime von Baschar al-Assad gegründet worden war. Die Freischärler waren zum Teil mit Bussen von der türkischen Armee aus anderen grenznahen Gebieten in Syrien in das Einmarschgebiet gebracht worden. Unter ihnen sind einige islamistische Milizen.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger

sie werden sich auch noch die türkei vornehmen. Kampf gegen IS eine Kode Name dafür wer und wie besetzen Syrie für Westlische Interesse. Kurdische Bajonette oder Türkei. Die Kurden in Syrien hat getötet mind 300 Syrische Soldaten beiKämpf gegen IS ? Petrolgebiet Syrien wo lebt keine Kurdische Bewölkerung unter besatzung Kurde

Dan muss man Syrische Regierung helfen nicht mit Kurdische Bajonetten besetzen. dann muss man Syrien geholfen nicht besetzen mit Kurdische Bajonetten. Na, dann befinden sich ja die von Deutschland und der EU unterstützen Rebellen der 'Freien Syrischen Armee', endlich wieder im Kampf gegen 👹Assad. Das muss man doch finanziell und mit Waffenlieferungen unterstützen. Oder?

Der Astronom, der den Jackpot knackteMichel Mayor und Didier Queloz werden für die «aufregendste Entdeckung ihrer Karriere» ausgezeichnet – für die Entdeckung eines Exoplaneten. (Abo+)

Der Rekord der «alten Säcke»Die schnellsten Läufer der Welt, sie sind 85, 85, 87 - und der «Chef im Ring» gar schon 89.

Der Preis der ReisefreiheitDie SBB sind Opfer ihres eigenen Erfolgs geworden – was das mit unserem Verhalten zu tun hat. BernhardOdehnal BernhardOdehnal Wollen wir weiterhin die Bevölkerung ohne Einschränkungen wachsen lassen, werden wir überfülltes ALLES in Kauf nehmen müssen.

An der Rugby-WM in Japan - Trotz WM-Viertelfinal steht Frankreich vor der RebellionDie Forderung, die das französische Rugby-Nationalteam aus der Heimat erreichti, ist unmissverständlich. RugbyWorldCup rugbyworldcup2019

Im Visier der JägerDas Parlament will das Schiessen geschützter Tiere wie Wölfen erleichtern. Würden die Tiere darunter leiden?

Wenn man bei der Wohnungsbesichtigung ehrlich wäre...Wer heutzutage eine Wohnung will, muss den Schein eines Heiligen wahren. Zumindest in der kurzen Zeit, in der man es mit dem Vermieter bei der …

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

10 Oktober 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Dieses Unterfangen ist für die Türkei höchst riskant

Nächste nachrichten

Schweiz verzichtet auf Kritik an der Türkei
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten