Der Gegenentwurf zum harten Franken

Mit der Schwedenkrone geht es bergab. (Abo+)

21.5.2019

Mit der Schwedenkrone geht es bergab. (Abo+)

Die schwedische Krone ist dem Franken frappierend ähnlich und dennoch chronisch schwach. Warum die Schweden gut damit fahren.

Mit der Schwedenkrone geht es bergab. Sie ist dieses Jahr die mit Abstand schwächste Währung aus der Gruppe der vierzehn meistgehandelten Devisen. Zum Dollar hat sie sich 8 Prozent abgewertet und wird noch zu 9.60 schwedischen Kronen pro Dollar gehandelt. So schwach war sie zuvor nur nach dem Platzen der Dotcom-Blase 2001. Gegenüber dem Franken notiert sie auf historischem Tief. Seit 1992 hat der Wert der Krone von 26 auf kaum mehr als 10 Rappen. abgenommen.

Ausserdem sei die schwedische Volkswirtschaft eine der offensten der Welt und leide überproportional unter dem Nachlassen des Welthandels und dem Handelsstreit, sagt Alex Rohner, Anleihenstratege der Bank J. Safra Sarasin. Die schwedische Konjunktur schwankt stärker als die schweizerische, zeigen die Daten. In guten Jahren ist ein Wachstum von 4 Prozent und mehr keine Seltenheit, in schlechten Zeiten aber gleitet die schwedische Wirtschaft auch schnell in eine Rezession.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Währungen ist ihr Ruf. «Der Franken und die Schweiz gelten als sicherer Hafen», erklärt UBS-Devisenstratege Thomas Flury. Diesen Status habe Schweden trotz seriöser Wirtschaftspolitik nie erreicht. Seit den Abwertungsepisoden in den Achtziger- und Neunzigerjahren haftet der Krone der Ruf einer schwachen Währung an. Um nicht in die Eurozone aufgenommen zu werden, erfüllte Schweden das Maastricht-Kriterium der Wechselkursstabilität absichtlich nicht.

Aus fundamentaler Sicht lässt sich anmerken, dass die Leistungsbilanzüberschüsse in Schweden zurückgehen und niemals das Volumen haben wie in der Schweiz. «Die Schweiz erzielt mit Konzernen wie Nestlé, Roche und Novartis viel grössere Überschüsse in der Leistungsbilanz als Schweden», sagt Flury.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger

Der eingewechselte Hoarau trifft zum TorrekordFür YB und GC ist die Saison entschieden, nun muss der Rekordmeister zum amtierenden Meister. Und: Lugano und St. Gallen haben noch einiges zu verlieren.

News aus der National League - Praplan wechselt zum SCBVincent Praplan unterschreibt nach seinem einjährigen Abstecher in die AHL beim Schweizer Meister scbern_news. Der 24-jährige Nationalspieler hat für die ersten drei Jahre seines Vierjahres-Vertrags eine Ausstiegsklausel für die NHL.

Die wichtigsten Fragen zum Video-Skandal der Österreicher - BlickNach dem Rücktritt von Ösi-Vizekanzler HC Strache rätseln alle: Wer steckt hinter dem heimlich gedrehten Ibiza-Video? BLICK beantwortet die wichtigsten Fragen zum Skandal-Clip. Durchaus denkbar. Das war eine ganz miese linke Nummer. Wie es aussieht haben Linksgrüne nur darauf gewartet. Zuerst eine niederträchtige Falle stellen, dann zwei Jahre lang auf den passenden Moment warten und dann mithilfe der Presse zuschlagen. Tatsache ist, dass das Video gedreht wurde bevor Strache Vizekanzler wurde. Er wurde erst im Dezember 2017 Vizekanzler. Ihr seht Philipp Ruch als Philosophen...? 😳 Für einen, der schon mal zu Mord an Andersdenkenden aufruft, etwas gar viel Schönfärberei. Aber hey, wenn man politisch auf derselben Seite steht, ist das natürlich verständlich...

Steakhouse schenkt versehentlich 5000-Franken-Wein aus – die Reaktionen sind köstlichIn Manchester erhielten Restaurantbesucher wegen einer Etikettenverwechslung eine Flasche Le Pin Pomerol 2001. Und niemand merkte es.

20 000 Franken Zusatzrente für ältere Arbeitslose | NZZDie vom Bundesrat vorgeschlagene Überbrückungsrente soll verhindern, dass Ausgesteuerte ab 60 in die Sozialhilfe abgleiten. Für Alleinstehende entspricht die geplante Rente etwa einem typischen Tieflohn einer Vollzeitstelle.

300 Franken für einen Zigi-StummelLittering wird im Aargau richtig teuer. Andere Kantone kennen gar keine Bussen, bestrafen Uneinsichtige oder erheben schon im Voraus Gebühren. Wow! Your social media marketing department is - let's say - lame. 170k 'Follower' and a post-like-ratio of 1:42k. You should really reconsider your target audience and take appropriate action. This does not increase your credibility. Interpretation is up to you.

Ein Tierpfleger quält einen Sperber – und muss nun über 25'000 Franken bezahlen | NZZEin Tierpfleger schnitt einem Sperber mehrere Flügelfedern ab. Das kommt ihn nun teuer zu stehen: Weil er vorbestraft ist, wurde eine unbedingte Geldstrafe ausgefällt.

Eltern sammeln fast 1 Mio Franken, um ihr Baby zu rettenDie kleine Valerie leidet an einem sehr seltenen Gendefekt – nur rund 100 Fälle gibt es weltweit. In einer Sammelaktion für die Erforschung kamen innert drei Tagen 900'000 Franken zusammen. (Abo+)

900'000 Franken Spende in 3 Tagen: Schicksal von kranker Valeria bewegt TausendeDie 15 Monate alte Valeria leidet an einer seltenen Krankheit. Um die hohen Behandlungskosten zu decken starteten ihre Eltern ein Crowdfunding – und sammelten in Kürze einen Rekordbetrag.

Hoffnung für die kranke Valeria (1): 900 000 Franken gesammeltValeria (1) aus Luzern leidet an einer seltenen Erkrankung. Nun haben die Eltern des Mädchens mit einem Crowdfunding rund 900'000 Franken Spenden eingesammelt. Damit wird eine Therapie für Valeria in den USA finanziert.

900'000 Franken für Valeria schon zusammenDas Schicksal der einjährigen Valeria aus Horw LU bewegt die Schweiz. Tausende spendeten für ihre Gen-Therapie. Diese kann nun beginnen.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Mai 2019, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Eine Ikone stürzt

Nächste nachrichten

Jetzt geht es gegen Kanada
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten