Bundesrat, Justiz, Verbrechen, Italien, Eu

Bundesrat, Justiz

Das musst du über den neuen Schweizer Mafia-Jäger wissen

Der «Anti-Lauber»: Das musst du über den neuen Bundesanwalt und Schweizer Mafia-Jäger wissen.

25.09.2021 21:27:00

Der «Anti-Lauber»: Das musst du über den neuen Bundesanwalt und Schweizer Mafia-Jäger wissen.

Am Mittwoch wählt die Bundesversammlung nach langer Suche den Berner Polizeikommandanten Stefan Blättler als Bundesanwalt. Er ist in vieler Hinsicht eine Art Gegenprogramm zu seinem Vorgänger Michael Lauber.

das Gerichtsverfahren.Gratteri sagte, die Zusammenarbeit mit der Schweiz habe sich zwar verbessert. Aber leider mangle es hier an wirksamen Instrumenten. UnserDatenschutzetwa stehe Telefonabhörungen im Weg. Er bedauerte, dass die Medien, im Gegensatz zu Italien, die Namen der verdächtigen Mafiosi nicht nennen dürfen, so blieben diese anonym.

Politiker wütet gegen Bundesrat – SVP stellt sich nach Skandalrede an Corona-Demo hinter Kantonsrat Beeler Andere Länder viel weiter – Politiker fordern Ende der tödlichen Trödelei bei Drittimpfungen Energieknappheit – Bund kann uns zum Stromsparen zwingen

Dabei: «Die ‘Ndrangheta geht in der Schweiz und anderen europäischen Längern auf Shopping-Tour. Die Mafiosi sind in die Schweiz gekommen, um von eurem Reichtum zu profitieren und ihn auszusaugen», so Gratteri. Mit den Erlösen aus ihren kriminellen Aktivitäten kaufen sie sich in Land und Wirtschaft ein. Die Schweiz müsse aufpassen, so Gratteri, dass sie nicht eines Tages in italienischen Verhältnissen aufwache.

Genau so sieht es, das machte er dieser Tage in Bern deutlich, der designierte Bundesanwalt.Unter Lauber wurde die Mafia-Bekämpfung stiefmütterlich behandelt, nur gerade ein Staatsanwalt beschäftigt sich laut Insidern damit.Die Bundesanwaltschaft sagte auf Anfrage nur, dass bei Bedarf auch Strafverfahren in Lugano geführt würden. Aber klar scheint: Blättler wird in Sachen Mafia-Bekämpfung aufrüsten. Dafür dürfte er die Stäbe abbauen. headtopics.com

Wenn Blättler eine Schwäche habe, so Beobachter einhellig, sei es die fehlende Erfahrung in der Führung von Strafverfahren. Daher sei er auf gute Leute angewiesen. Ein Problem ist laut Insidern, dass in der aktuellen Spitze der BA nicht viel solches Wissen vorhanden sei.

Blättlers Stellvertreter als SchwachstelleSo weisen manche darauf hin, dass es der heutige Vize-Bundesanwalt Montanari war, der 2007 ein erstes IT-Korruptionsverfahren gegen einen Abteilungsleiter des Staatssekretariats für Wirtschaft einstellte. Das Verfahren wurde später wieder aufgenommen, der Mann wurde diese Woche vom Bundesstrafgericht zu vier Jahren Haft verurteilt. Der Staatsanwalt aber, der dieses zweite Verfahren erfolgreich eröffnet hatte, wurde 2015 von Lauber und seiner Führungsriege in die Wüste geschickt. Er war einer jener Staatsanwälte, die sich nicht alles gefallen liessen.

Blättler werde auch personell über die Bücher gehen, sagen Beobachter. «Viele gute Mitarbeiter haben die BA unter Lauber verlassen.» Blättler werde wohl einige zurückzuholen. Klar ist, dass er die Geschäftsleitung umbauen wird: Lauber wollte dort keine operativen Staatsanwälte.

Die Auftritte des parteilosen Blättler beeindruckten Politiker. Doch bald gilt es ernst. Selbst die grüne Fraktionschefin Aline Trede, die Blättler aus Bern nur zu gut kennt, gibt ihm Kredit: Wenn er die gewisse Härte, die er als Polizeikommandant an den Tag lege, auch in Sachen Wirtschaftskriminalität einsetze, sei das «ja nicht so schlecht.» headtopics.com

Corona-Demo in Rapperswil - «Früher oder später muss der Bundesrat zurücktreten» Wer sich exponiert, wird beschimpft – «Ich hoffe, du stirbst!» – Pandemie-Fachleute ziehen im Netz Hass auf sich Schon 23 Frauenmorde – Politikerinnen fordern nach Femizid-Reihe mehr Schutzhäuser für Frauen Weiterlesen: watson News »

IS: Der Kampf gegen den Terror im Irak ist nicht vorbei

Im Jahr 2017 wurde im Irak der Kampf gegen den IS offiziell für beendet erklärt. Aber die Terrororganisation ist nicht verschwunden – «NZZ Format» besucht Betroffene und begleitet eine irakische Spezialeinheit bei einem Einsatz gegen IS-Schläferzellen.

Das freut Schweizer Touristen: Mallorca lockert auf die Herbstferien hinMallorcas Wirte reiben sich die Hände. Sie dürfen wieder mehr Gäste bewirten. Ausgerechnet vor den lukrativen Herbstferien. Das schenkt ein – und freut die Touristen. Ja für die geimpfte die den Virus wieder in der Schweiz 🇨🇭 bringen.

Corona-Massnahmen - Das sind die neuen Entscheide des BundesratsUngeimpfte müssen den Corona-Test künftig selbst bezahlen. Ein Zückerchen gibt es für einmal Geimpfte, wie der Bundesrat am Freitag beschloss. Endlich 👍 Das Testen an sich ist politisch bewertbar. Das ungetestete Einlassen von Geimpften dagegen ist verantwortungslos und medizinisch nicht begründet. Die Ziele diese quasi Impfzwangs sind mit der Impfung nicht erreichbar. Was soll das also?

Merkel-Biografin Ursula Weidenfeld erklärt das Erfolgsrezept der KanzlerinEine Frau ohne Eigenschaften begründet ein eigenes Zeitalter. Merkel-Biografin Ursula Weidenfeld* erklärt das Prinzip der abtretenden Kanzlerin.

Frauen, Kinder, Affären – das turbulente Leben des Elon MuskNeben seiner beeindruckenden Karriere kennt der Multimilliardär und Tesla-Chef auch privat nur ein Leben der Superlative.

«Das schlechte Image ist auch unsere eigene Schuld»: Der neue Glencore-CEO im InterviewGary Nagle hat eine Herkulesaufgabe vor sich: Er will den Zuger Rohstoffhändler zu einem grünen und profitablen Unternehmen umbauen sowie den Ruf der Firma verbessern. Nicht das Image von Glencore ist schlecht. Glencore ist schlecht, sehr schlecht!

Frauenkrankheit Endometriose – «Die Leute werden sagen: Was ist das für ein Perioden-Scheiss?»Dass Frauen während ihrer Periode ein halbes Päckli Ibuprofen schlucken, oder ihnen fälschlicherweise der Blinddarm entfernt wird, ist nicht normal. Das ist Endometriose. tagi_magi (Abo) tagi_magi tagi_magi Schade dass wichtige Gesundheitsthemen hinter Bezahlschranken liegen. Geht doch um awareness…