Das Masken-Déjà-Vu: Wieso will das BAG keine FFP2-Masken empfehlen?

Armee und Seco schaffen es, das BAG nicht: Der Streit um die FFP2-Maske.

Coronavirus, Analyse

13.01.2022 20:21:00

Armee und Seco schaffen es, das BAG nicht: Der Streit um die FFP2-Maske.

Zu Beginn der Pandemie wollte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) keine Maskenpflicht einführen, weil es der Bevölkerung nicht zutraute, diese richtig zu tragen. Die Geschichte wiederholt sich nun mit der FFP2-Maske.

Studien sagen etwas anderesSelbst wenn Herr und Frau Schweizer es nicht schaffen sollten, die FFP2-Maske korrekt aufzusetzen, so ist sie immer noch besser, als eine richtig sitzende Hygienemasken (von denen auch heute noch viele nicht korrekt getragen werden).

Zu diesem Schluss ist das deutsche Max-Planck-Institut gekommen.Bei einer Studieim Labor wurde nachgewiesen, dass das Risiko einer Infektion vier Prozent beträgt, wenn man sich mit einer schlecht sitzenden FFP2-Maske 20 Minuten lang in einem schlecht belüfteten Innenraum aufhält. Bei richtiger Tragweise betrug das Risiko rund 0.1 Prozent, mit Hygienemaske 10 Prozent, ohne Maske 90 Prozent.

Weiterlesen: watson News »

Wenn mir das Militär und die Wirtschaftsbehörde befehlen, einen Maulkorb zu tragen, mache ich vom Recht auf Notwehr Art. 15 StGB Gebrauch! Und in Norwegen z.B. (wo die Zahlen ebenfalls steigen) werden die Massnahmen bereits gelockert. 'Munnbind' stets nur verpflichtend, wenn ein Mindestabstand von 1m nicht eingehalten werden kann.

Wieso hetzt die Presse eigentlich? Statt aufzuzeigen, dass es nicht mehr so schlimm ist, wie zu Zeiten von Delta? Weil diesen Mist kein Mensch braucht. Last uns endlich mit diesem Corona-Panikjournalismus in Ruhe. Gibt es auf diesem Planeten keine wichtigeren Themen? Weil sie schädlich sind, ihr «Journalisten».

weil das BAG verblödet ist. Ich habe oft auf Journalisten hingewiesen die keinen Journalismus mehr betreiben, sondern nur noch peinliche Staats-Propaganda. Jetzt aber werde ich das nicht mehr tun, denn diese Schmierblätter liest eh keiner mehr. Die Menschen haben genug von finanzierten korrupten Medien ‼️

Das FFP2 Pferd ist ja nun wirklich tot geritten. Wer eine verwenden will soll es. Aber lasst uns endlich in Ruhe. Mit sämtlichen Masken.

Neue Corona-Regeln in Innenräumen – Ab Mittwoch sind in Baden-Württemberg FFP2-Masken PflichtAb morgen genügt es in baden-württembergischen Supermärkten oder Läden nicht mehr, bloss eine OP-Maske zu tragen. Denn ab Mittwoch werden die FFP2-Masken in geschlossenen Räumen zur Pflicht. 🤦🏻‍♀️ Sofern die Leute mitmachen versteht sich 🤷🏼‍♀️ So Irre 🤣

Bund greift durch: Wo am Arbeitsplatz FFP2-Masken Pflicht sindDas Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) verpflichtet Firmen, in Risikosituationen Angestellte mit FFP2-Masken auszurüsten. Das zeigt ein bisher unveröffentlichtes Papier. aargauerzeitung ffp2maske

Masken und Kinder: Faktencheck zu TV-TalkNoch immer wird über Wirksamkeit von Masken und mögliche Schäden durch das Tragen diskutiert. So auch im «Talk Täglich» von Tele M1. Einige Aussagen stehen im Widerspruch zu wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ein Faktencheck. aargauerzeitung aargau Kann den Artikel zwar nicht lesen, weiss aber, dass mein Kind nicht unter oder mit Maske leidet. Meine Güte, dass darüber überhaupt immer noch geschrieben werden muss!!🙄 Berichtet mal über die bedenklichen Stoffe.

Covid-19 in der Schweiz - Das BAG meldet am Mittwoch 32'881 Fälle, 249 hospitalisiert, 109'475 Tests, 36 ToteDas Bundesamt für Gesundheit teilt die neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen. Sobald die Herde die Zwangsimpfung akzeptiert, ist das Spiel vorbei. Sie werden alles akzeptieren. Wer den Verstand der Schafe kontrolliert, kontrolliert auch die Herde. Wir dünnen die Herde aus, die Herde bezahlt uns für unsere Ausrottungsdienste. PLANdemie Impfung_macht_frei Da fehlt 1 Fall ... lol ...

Covid-19 in der Schweiz - Das BAG meldet am Donnerstag 29'887 Fälle, 122 hospitalisiert, 95'462 Tests, 18 ToteDas Bundesamt für Gesundheit teilt die neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen. Paging TanjaStadler_CH. Wir sind aber noch brutal weit von den durchschnittlichen 1430 täglichen Hospitalisationen entfernt, von denen Sie gewarnt haben. Es wird langsam langweilig, eure Fake Statistiken ... lol ... Und wie viele haben Symptome?

Bund greift durch: Wo am Arbeitsplatz FFP2-Masken Pflicht sindDas Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) verpflichtet Firmen, in Risikosituationen Angestellte mit FFP2-Masken auszurüsten. Das zeigt ein bisher unveröffentlichtes Papier. aargauerzeitung ffp2maske

von Petar Marjanović Studien sagen etwas anderes Selbst wenn Herr und Frau Schweizer es nicht schaffen sollten, die FFP2-Maske korrekt aufzusetzen, so ist sie immer noch besser, als eine richtig sitzende Hygienemasken (von denen auch heute noch viele nicht korrekt getragen werden). Zu diesem Schluss ist das deutsche Max-Planck-Institut gekommen. Bei einer Studie im Labor wurde nachgewiesen, dass das Risiko einer Infektion vier Prozent beträgt, wenn man sich mit einer schlecht sitzenden FFP2-Maske 20 Minuten lang in einem schlecht belüfteten Innenraum aufhält. Bei richtiger Tragweise betrug das Risiko rund 0.1 Prozent, mit Hygienemaske 10 Prozent, ohne Maske 90 Prozent. Es sei davon auszugehen, dass im täglichen ausserhalb des Labors die Infektionswahrscheinlichkeiten nochmals 10- bis 100-mal tiefer seien, schreiben die Studienautorinnen. Auch die Armee setzt auf FFP2-Masken Die Zurückhaltung des BAG mag also irritieren. Zumal der Bund selbst als Arbeitgeber FFP2-Masken vorschreibt. In der Armee zum Beispiel. Auf Weisung von Oberfeldarzt Andreas Stettbacher gilt in der Armee neu ein FFP2-Maskenobligatorium. Davon betroffen sind Rekrutinnen und Rekruten, Teilnehmende von Wiederholungskursen, Armeekader sowie die zivilen Mitarbeitenden der Gruppe Verteidigung im Verteidigungsdepartement VBS, welche nicht im Homeoffice sind. Dazu gehören etwa die Mitarbeitenden der Logistikbasis der Armee.