Das ist das beliebteste Mundartwort

Die Lieblings-Mundartwörter unserer Leserinnen und Leser lassen tief blicken. #TALiebling

26.6.2019

Die Lieblings-Mundartwörter unserer Leserinnen und Leser lassen tief blicken. TALiebling

Wir fragten unsere Leser nach ihrem Lieblingswort. Frauen und Männer antworteten ganz unterschiedlich.

2808 Antworten gingen ein. Die Streuung war gross, mehr als 1200 verschiedene Wörter oder Redewendungen wurden genannt. Dennoch gibt es einen eindeutigen Sieger, wie die Auswertung ergab: «Chrüsimüsi» ist das beliebteste Mundartwort. Es wurde 81-mal genannt und führt mit grossem Abstand vor «amigs» (46 Nennungen), «Schafseckel» (40), «äuä» (38), «Büsi» (33) und «schampar» (33).

Was ist mit den Schweizer Männern los? Warum setzen sie ein Schimpfwort an die Spitze, dessen ursprünglich drastische Bedeutung («Geschlechtsorgane des Schafbocks») verblasst und wohl vielen Benutzern gar nicht mehr bewusst ist, das aber, am falschen Ort verwendet, eine Geldstrafe oder die Kündigung nach sich zieht?

Und warum lieben Frauen das «Chrüsimüsi» so sehr? Der Herkunft nach eine Verkürzung von «gekreuzigt sein muss ich», bezeichnet es ein Durcheinander, im Haus, bei der Arbeit oder im Kopf. Etwas, das unbedingt behoben werden muss, damit wieder geordnete, gutschweizerische Verhältnisse herrschen. Also eigentlich auch ein eher negativer Begriff: ein weiteres erstaunliches Ergebnis unserer Umfrage.

Und hier noch ein paar andere Dialektwörter, die einigen Schweizern und Schweizerinnen besonders lieb sind, auch wenn sie es nicht ganz nach oben schafften: «Schätzli», «härzig», «Hundsverlochete», «Arschgige» oder einfach «jööö». Das längste genannte Wort lautet «Schanghangerlifisionöggele». Was immer das bedeutet. Wissen Sie es?

Weiterlesen: Tages-Anzeiger
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Nachrichten jetzt
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • • 

Das kostet die Briten das neue Heim von Harry und MeghanSechs Monate lang haben die Renovationsarbeiten von Frogmore Cottage gedauert. Nun werden die Steuerzahler zur Kasse gebeten. Kein Schweizer Problem.

Das Libra-Projekt ist ein Weckruf für die AufseherOb Mark Zuckerberg mit seinem geplanten neuen Geld Erfolg hat, hängt auch von den Aufsichtsbehörden ab.

Geschichten
Top nachrichten des tages
 • • • • • • • • • • • •
 • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Der Sieger überstrahlt das RennenEgan Bernal gewinnt die Tour de Suisse höchst souverän. Er ist das Highlight in einer sonst eher spannungsarmen Ausgabe.

Erste TV-Debatte der Demokraten: Das ist der Formstand der FavoritenEine Woche nach Donald Trump lancieren die US-Demokraten den Wahlkampf 2020: Am Mittwoch und Donnerstag finden die ersten Fernsehdebatten statt.

Geschichten
Top nachrichten des tages
 • • • • • • • • • • • •
 • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Das grosse Duell – DU bist Sportchef, holst du mit 100 Millionen die grössten Talente?Jetzt während des Sommer-Transferfensters sucht wieder jeder Klub die Rolex auf dem Wühltisch. Und wer weiss immer am besten, welcher Spieler zu welchem Klub passen würde? Natürlich man selbst. Darum kannst du dich hier beweisen: Wer stellt mit 100 Millionen Euro das Team mit dem höchsten Marktwert-Potential zusammen?

FC Basel: Sunrise macht das Joggeli zum ersten 5G-Stadion - BlickDer FC Basel und der Telekomanbieter Sunrise machen gemeinsame Sache. Sie wollen aus dem Basler St. Jakob-Park ein smartes Stadion machen.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 Juni 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Sozialhilfe: Gibt es keine Verjährung für die Rückerstattung?

Nächste nachrichten

Nestlé führt Lebensmittel-Ampel in der Schweiz ein
Sozialhilfe: Gibt es keine Verjährung für die Rückerstattung? Nestlé führt Lebensmittel-Ampel in der Schweiz ein