CS-Chef Thomas Gottstein im Interview – «Die 5 Milliarden Dollar waren so ziemlich das Worst-Case-Szenario»

«5 Milliarden Dollar waren das Worst-Case-Szenario»: CS-Chef Gottstein im Interview über das missglückte Archegos-Abenteuer. (Abo)

29.07.2021 23:26:00

«5 Milliarden Dollar waren das Worst-Case-Szenario»: CS-Chef Gottstein im Interview über das missglückte Archegos-Abenteuer. (Abo)

Wegen des Archegos-Skandals werden bei der Credit Suisse 23 Banker bestraft. Das Institut will nun auch gegen den Hedgefonds vorgehen, der den Schaden verursacht hat.

Publiziert heute um 19:57 Uhr1 KommentarCS-Chef Thomas Gottstein: «An der Wallstreet ist der Bonus ein Teil des Systems.»Foto: PDDie Credit Suisse ist in diesem Jahr zweimal heftig auf die Nase gefallen. Mit der Finanzfirma Greensill und dem Hedgefonds Archegos verlor sie viel Geld. Archegos war für die Bank besonders teuer. Der Schaden soll rund 5 Milliarden Dollar betragen. Bleibt es dabei?

BAG-Analyse - So hoch ist der Anteil der Ungeimpften auf den Intensivstationen wirklich Ehepaar aus Bar geworfen – weil sie Masken trugen - Blick Nur Geimpfte dürfen rein: Bolsonaro muss in New York Pizza draussen essen

Thomas Gottstein: Der Schaden bleibt bei Archegos in dieser Grössenordnung. Offen ist, ob wir uns davon noch etwas zurückholen können. Wir werden jedenfalls unsere Ansprüche geltend machen.Auf wen gehen Sie los? Auf Archegos-Gründer Bill Hwang?

Ich werde hier keine Namen nennen.Bill Hwangs Hedgefonds Archegos löste das Debakel bei der CS aus.Foto: Emile Wamsteker (Bloomberg, Getty Images)Ist da noch etwas zu holen? Archegos hat immerhin mehr als 10 Milliarden Dollar verloren.Wir werden das genau prüfen. Ich würde diese Chance nicht unterschätzen. Das schulden wir unseren Aktionären und auch unseren Mitarbeitenden, die sich jeden Tag um unsere Kunden kümmern. headtopics.com

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

5 Milliarden Franken Schaden – CS bestraft 23 Banker wegen Archegos-SkandalDie Grossbank hat mit den Quartalszahlen ihren internen Bericht zum Hedge-Fonds-Debakel vorgelegt. Neun Banker müssen ihren Schreibtisch räumen.

VW-Chef erklärt in 2 Minuten, warum Wasserstoff-Autos keine Chance gegen E-Autos habenMit der gleichen Menge Energie fährt ein E-Auto viel weiter als ein Brennstoffzellen- (Wasserstoff) oder Verbrenner-Auto. Baut VW Wasserstofffahrzeuge?

US-Notenbank im Dilemma – Der gehetzte Fed-ChefJerome Powell steht unter Druck. Politikerinnen und Politiker bis hin zu Präsident Biden warnen vor den Folgen seiner Geldpolitik. Doch auch wenn er sie ändert, riskiert er viel. Central banks make housing unaffordable. Extreme expansion of balance sheets and extreme interest rate policy of central banks are the main cause. When will politics intervene?

70% der EU sind geimpft – so steht die Schweiz im Vergleich daEines der Impfziele hat die Europäische Union erreicht: Mindestens 70 Prozent der Erwachsenen haben mindestens eine Impfdosis erhalten.

5 Milliarden Franken Schaden – CS bestraft 23 Banker wegen Archegos-SkandalDie Grossbank hat mit den Quartalszahlen ihren internen Bericht zum Hedge-Fonds-Debakel vorgelegt. Neun Banker müssen ihren Schreibtisch räumen.

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»Alex Wilson ist trotz provisorischer Sperre von seiner Unschuld überzeugt ❗ SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics swissteam srfsport SwissAthletics Mehr dazu swissteam SwissAthletics 😂🙈 was isch loos mit öich. srfnews swissteam SwissAthletics schon wieder einer, der 'professionell' betreut wird und nichts d enkt beim Fleisch essen ('Herkunftsdeklaration'). Labor steht bereit... srfnews swissteam SwissAthletics Alles nur Lügen, kennen wir