Covid-19 in der Schweiz – Das BAG meldet am Donnerstag 39'807 Fälle, 138 hospitalisiert, 108'896 Tests, 13 Tote

Neue BAG-Zahlen: 39'807 Fälle, 138 hospitalisiert, 108'896 Tests, 13 Tote.

20.01.2022 15:42:00

Neue BAG-Zahlen: 39'807 Fälle, 138 hospitalisiert, 108'896 Tests, 13 Tote.

Das Bundesamt für Gesundheit teilt die neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen.

Das BAG meldet am Montag 38'437 neue Corona-Fälle.144'131 Tests wurden von Freitag bis Sonntag gemacht.Die Positivitätsrate entspricht 26,7 Prozent.150 Personen mussten ins Spital eingeliefert werden.Es gab 33 neue Todesfälle.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Euer großer Irrtum, Ihr glaubt, die Dummen lassen sich nicht impfen. Falsch. Die sind alle schon geimpft. Und bei diesen Zahlen fällt euch nichts auf bezüglich der Massnahmen 20min? Stellt doch die mal in Relation. Vielleicht wäre bei euch mal eine Kehrtwende angesagt. 🤦🤦🤦🤦🤦 🤘🏻🔥👹

USA empfehlen Impfung für genesene Kinder – warum das BAG dies nicht tutSeit einigen Wochen werden in der Schweiz auch Kinder gegen das Coronavirus geimpft. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) und die Eidgenössische Kommission für …

BAG muss Verträge mit Impfstoffherstellern öffentlich machenDer Solothurner Anwalt Rémy Wyssmann erzielt in einer juristischen Auseinandersetzung mit dem BAG einen Erfolg: Geht es nach dem eidgenössischen Öffentlichkeitsbeamten, soll das Bundesamt sämtliche Impfstoff-Verträge öffentlich machen. Noch offen ist, ob das Amt die Empfehlung anficht.

Covid-19 in der Schweiz - Das BAG meldet am Mittwoch 38'015 Fälle, 154 hospitalisiert, 104'424 Tests, 25 ToteDas Bundesamt für Gesundheit teilt die neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen. Alles unter Kontrolle. So und los geht es mit den doofen Kommentaren der Skeptiker .. Hört auf mit BAG Zhalen. Niemanden hat mehr Vertrauen im BAG. Es soll nun zum Rechenschaft gebracht werden uns es braucht viele Entlassungen und die Bürokratie muss nun wieder eingeschränkt werden.

Fluchen, schimpfen und beleidigen – «Ich habs verkackt» – warum ist das fürs Deutsche typisch?Die Wissenschaft der Malediktologie untersucht, wie Schimpfwörter funktionieren und weshalb im Deutschen so oft Fäkalwörter fallen wie in kaum einer anderen Sprache. Und warum Fluchen gesund ist. Schreibt man auf den Kulturseiten neuerdings ganzseitige Schüleraufsätze, damit man nicht mehr über Kultur und Bildung schreiben muss? Wenn der Tamedia-Konzern nur noch Infotainment bringt, dann brauchen wir ja auch kein neues Mediengesetz, um diesen Mist zu subventionieren.

Corona in der Schweiz – Pfizer reicht Zulassungsgesuch für das Covid-19-Arzneimittel Paxlovid ein20 Minuten informiert täglich rund um das Thema Coronavirus in der Schweiz. Hier findest du alle News im Ticker. Yeeehhhhh, das Geld fliesst! Sone Schwachsinn!!! Dörfe jo numme 'die Guete' is Restaurant, die chönne sich jo gar ned.... 🤦🤦 Experten des Bundes und der Kantone an der Point de Presse: 'Die Intensivstation hat sich fast vollständig geleert'. BAG_OFSP_UFSP Wo bleibt die Aufhebung der freiheitseinschränkende Massnahmen? Die Massnahmen sind übertrieben nicht der Situation angepasst. Zertifikat weg!!!

Hohe Strom- und Gaspreise - «Über längere Zeit hätte das Alpiq nicht überbrücken können»Ende Jahr stellte Alpiq einen Antrag für staatliche Hilfe. Aber auch die Konkurrenz kämpft, weiss Redaktor Klaus Ammann.

38'437 neue Corona-Fälle über Neujahr Das BAG meldet am Montag 38'437 neue Corona-Fälle. 144'131 Tests wurden von Freitag bis Sonntag gemacht. Die Positivitätsrate entspricht 26,7 Prozent. 150 Personen mussten ins Spital eingeliefert werden. Es gab 33 neue Todesfälle. Zuletzt meldete das BAG am Donnerstag Zahlen zum Vortag. Die aktuellen Zahlen vom Montag beinhalten jedoch nur die Zahlen von Freitag bis Sonntag.