Corona: Trödelt die Schweiz? - Oberster Impf-Experte Christoph Berger kontert Kritik

08.01.2022 18:32:00

Der Präsident der Kommission für Impffragen wehrt sich gegen Vorwürfe, dass die Schweiz zu langsam impfe.

Oberster Impf-Experte ChristophBerger kontert Kritik: Der Präsident der Kommission für Impffragen wehrt sich gegen Vorwürfe, dass die Schweiz zu langsam impfe.

Der Präsident der Kommission für Impffragen wehrt sich gegen Vorwürfe, dass die Schweiz zu langsam impfe.

Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen Prof. Christoph Berger ist Kinderarzt und Infektiologe am Universitätsspital Zürich. Er ist zudem Präsident der Eidg. Impfkommission.Ist dies der Ruf des Fachmanns nach einer Notbremse?Wir haben klar gesehen: Bei den über 65-Jährigen braucht es einen Booster, weil der Schutz nachlässt. Wir verfolgten ganz lange das Ziel, mit der Impfung das Individuum vor einer schweren Erkrankung zu schützen und so die Gesundheitsversorgung aufrechtzuerhalten. Danach gab es einen Switch. Seither wollen nicht mehr nur den Individualschutz, sondern dass es allen besser geht. Das ist ein Strategiewechsel, den wir retrospektiv vielleicht zu spät gemacht haben.

Weiterlesen:
SRF News »

Er hat das souverän gemeistert Prof. Christoph Berger leistet nachweislich mehr wie alle Journalisten zusammen inkl. Roger Schawinski - Köppel. Zu jeder Aussage kann man im Nachhinein Stricke drehen. Sehr schwache Leistungen der Journalisten. Liebes SRF, Masken an Schulen in UK haben keinen Effekt. Dies zeigt eine Studie die von der UK Regierung bestellt wurde um Masken an Schulen zu rechtfertigen. Solltet ihr dem vielleicht nachgehen? Hmm?

Berger wiedergibt ganz einfach was die sachlichen Statistiken hergeben. Jetzt sollen geimpfte Kinder ungeimpfte Erwachsene schützen. Wenn Sie unter Druck gesetzt, belogen, genötigt, schikaniert, beschämt, bedroht und kriminalisiert werden müssen. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um Ihre Zustimmung zu erhalten, können Sie sicher sein, dass das, was gefördert wird, nicht in Ihrem besten Interesse ist.

Herr Berger ist, wenn es um Kinder geht, wohl langsam noch der einzig vernünftige innerhalb unserer Obrigkeit. Hört auf mit dem Impfen