Chinesen verkaufen Covid-Tests für 65 Rappen – Bund zahlt das Neunfache

11.01.2022 08:48:00

Chinesen verkaufen Covid-Tests für 65 Rappen – Bund zahlt das Neunfache.

Chinesen verkaufen Covid-Tests für 65 Rappen – Bund zahlt das Neunfache.

Jetzt liegen konkrete Zahlen vor: Testzentren verrechnen dem Bund alleine fürs Testmaterial den neunfachen Einkaufspreis.

0.65 bis 1.40 Schweizer Franken verkauft werden. «Unsere Preise hängen von der Mengen ab, die bestellt werden», so die Stellungnahme einer Produktionsfirma, deren Testkits in derzugelassen sind und zur Anwendung kommen.Das Bundesamt für

(BAG) erklärte vergangene Woche, dass für Materialkostenhöchstenssechs Franken verrechnet werden dürften. Sprich: Allfällige «direkte oder indirekte Vergünstigungen» müssten weitergegeben werden. Doch das passiert nicht immer, wie Selbstversuche von watson-Mitarbeitenden zeigen: Einzelne Testzentren verrechnen für Material und Aufwand den vollen oder beinahe den vollen Betrag von 36 Franken.

Weiterlesen:
watson News »

85% Marge, das grenzt an Software petarmarj Man will, dass sich möglichst viele Menschen testen lassen. Natürlich bekommt man genügend Testcenter nur hingestellt, wenn der Anreiz da ist. Warum in der Schweiz fast alles mehr kostet: Importeure