Brand in Chemiefirma fordert Verletzten

Brand in Chemiefirma fordert Verletzten

29.05.2020 11:38:00

Brand in Chemiefirma fordert Verletzten

Am Donnerstagabend brach in einem Chemieunternehmen in der Schweizerhalle in Pratteln BL ein Feuer aus. Eine Person wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Foto: Polizei BLDie Feuerwehr konnte den Brand löschen.Foto: Leser-ReporterBei dem Vorfall wurde eine Person verletzt. Sie musste ins Spital gebracht werden.Leser-ReporterAm Donnerstag um 22 Uhr brach in einem Chemieunternehmen in der Schweizerhalle in Pratteln BL ein Feuer aus. Dies teilte die Baselbieter Polizei am Freitag mit. Die aufgebotene Feuerwehr habe den Brand, der zu einer starken Rauchentwicklung führte, rasch unter Kontrolle bringen können. Bei dem Vorfall sei eine Person verletzt worden und habe ins Spital gebracht werden müssen.

Um Bevölkerungswachstum zu stoppen – Ecopop hilft SVP im Kampf gegen die Zuwanderung Zürich schafft Altersstrukturen exklusiv für LGBT-Menschen Neue Regeln in Zug, Bus und Tram – Wie die Schweiz lernte, die Maske zu lieben

Zu einem Austritt von Giftstoffen kam es aber nicht, wie es weiter heisst. Kontinuierliche Messungen der Feuerwehr seien negativ verlaufen. Es habe zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung oder die Umwelt bestanden. Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei fing ein Elektrotableau in einem Produktionsgebäude Feuer. Die genaue Brandursache werde untersucht.

Weiterlesen: 20 Minuten »

«Die Diagnose war wie ein Schlag ins Gesicht»Jessica Wipfli (24) erhielt vor drei Jahren die Diagnose Multiple Sklerose. Zu diesem Zeitpunkt steckte sie mitten in der Militärausbildung zur Offizierin.

St. Peter GR: Frau nach 150-Meter-Sturz im Fiat eingeklemmt - BlickAm Donnerstagmittag ist auf der Schanfiggerstrasse eine Autofahrerin über den Strassenrand hinausgeraten und einen Abhang hinuntergestürzt. Sie verletzte sich. Können die Leute nicht mehr Autofahren oder was ist los?

So gehen Zürcherinnen und Zürcher bald ins Kino, ins Training, an den See. Und in die SchuleDer Bundesrat hat weitere Lockerungen der Corona-Regeln angekündigt. Was das für das Zürcher Nachtleben bedeutet, für den Kino- und Zoobesuch und die Schule in Stadt und Kanton.

Fünf Verletzte bei Hausbrand in Freienstein ZH - BlickBeim Brand eines Wohnhauses in Freienstein sind am frühen Mittwochmorgen fünf Personen leicht verletzt worden. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

«Blick zurück»: 27. Mai 1985 - Walter Iselins Traumtreffer ins Aarauer Glück1985 bejubelte der FC Aarau den bisher einzigen Cupsieg – dank eines Traumtreffers von Walter Iselin. srffussball war im stadion live dabei...

Betrunkener will Bärin im Warschauer Zoo ertränken - BlickSkandalöser Vorfall im Zoo der polnischen Hauptstadt. Ein Mann steigt betrunken ins Bären-Gehege. Die ältere Bärin Sabina entdeckt den Eindringling und greift sofort an. Im Wassergraben kommts zum Kampf. Dabei will der Mann das Tier offenbar unter Wasser drücken. Richtigstellung! Der Mann war völlig entspannt am baden. Plötzlich & unvermittelt springt der Bär ins Wasser, & will den Mann attackieren. Was der Bär auch gemacht hat. Infolgedessen hat sich der Mann geistesgegenwärtig selbstredend gewährt. Und nicht, will Bärin ertränken.🙋‍♂️6°C