Boris Johnson gesteht Teilnahme an Feier während des Lockdowns – das ist seine Ausrede

Boris Johnson gesteht Teilnahme an Party während des Lockdowns – das ist seine Ausrede.

12.01.2022 16:06:00

Boris Johnson gesteht Teilnahme an Party während des Lockdowns – das ist seine Ausrede.

Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich nach einer Gartenparty in seinem Amtssitz während des ersten Corona-Lockdowns entschuldigt. Er verstehe …

Der Premier räumte ein, dass er an der Zusammenkunft am 20. Mai 2020 teilgenommen hat. Er sei in den Garten seines Amtssitzes gekommen, um sich bei Mitarbeitern zu bedanken. Seine Ausrede: «Ich dachte, es handelt sich um ein Arbeitstreffen.»

Nach etwa 25 Minuten sei er zurück in sein Büro gegangen. Im Rückblick hätte er anders handeln müssen, räumte Johnson ein. In der Einladung zum Event stand geschrieben: «Bring your own booze», «bringt euren eigenen Alkohol».

Weiterlesen: watson News »

Sobald die Herde die Zwangsimpfung akzeptiert, ist das Spiel vorbei. Sie werden alles akzeptieren. Wer den Verstand der Schafe kontrolliert, kontrolliert auch die Herde. Wir dünnen die Herde aus, die Herde bezahlt uns für unsere Ausrottungsdienste. PLANdemie Impfung_macht_frei