Biden am Unglücksort - Schneebedeckte Brücke in Pittsburgh bricht zusammen

In #Pittsburgh ist eine schneebedeckte Brücke mit einer wichtigen Verkehrsverbindung eingestürzt.

Pittsburgh

29.01.2022 12:01:00

In Pittsburgh ist eine schneebedeckte Brücke mit einer wichtigen Verkehrsverbindung eingestürzt.

US-Präsident Joe Biden verspricht, tausende Brücken im Land zu sanieren. Beim Unglück gab es drei Verletzte.

Wir müssen jetzt handeln. Autor: Joe Biden Präsident USA «Wir brauchen beim Einbruch der nächsten Brücke keine Überschriften, die besagen, dass Leute getötet wurden», sagte Biden bei einem Besuch in der Stadt Pittsburgh. «Wir müssen jetzt handeln», forderte er. Das von ihm durch den Kongress gebrachte riesige Paket zur Sanierung der Infrastruktur werde dabei helfen, Tausende Brücken zu sanieren, versprach er.

Biden: «Wir werden die Brücke wieder aufbauen»Vor einer seit Längerem geplanten Rede in Pittsburgh hatte Biden den Unglücksort besucht, an dem die schneebedeckte Brücke am Donnerstagmorgen eingestürzt war. «Ihr Zustand wurde seit zehn Jahren als mangelhaft eingestuft», sagte Biden. An der Unglücksstelle hatte Biden unter anderem Rettungskräften für ihren Einsatz gedankt. «Wir werden die Brücke wieder aufbauen», sagte er.

Weiterlesen: SRF News »

Tja, wer so viel Geld für Waffen und Kriege ausgibt, muss halt bei der Infrastruktur sparen.

Brücke in Pittsburgh stürzt ein – als Biden sein Infrastruktur-Programm vorstellen willAm frühen Freitagmorgen ist mitten in der Stadt Pittsburgh eine Brücke eingestürzt. Bisher wurde keine Opfer gemeldet. Die Rettungskräfte waren jedoch mit …

Sitz am Supreme Court - Biden nominiert afroamerikanische Frau für Supreme CourtUS-Präsident Biden nominiert eine afroamerikanische Frau für den freiwerdenden Sitz am SupremeCourt. Dies gab er vor den Medien bekannt.

Brücke in Pittsburgh stürzt ein – als Biden sein Infrastruktur-Programm vorstellen willAm frühen Freitagmorgen ist mitten in der Stadt Pittsburgh eine Brücke eingestürzt. Bisher wurde keine Opfer gemeldet. Die Rettungskräfte waren jedoch mit …

Sitz am Supreme Court - Biden nominiert afroamerikanische Frau für Supreme CourtUS-Präsident Biden nominiert eine afroamerikanische Frau für den freiwerdenden Sitz am SupremeCourt. Dies gab er vor den Medien bekannt.

Französische Krisendiplomatie - Macrons Telefonat mit Putin: Ausloten, ob Konfrontation anstehtDie Präsidenten Russlands und Frankreichs, WladimirPutin und EmmanuelMacron, haben nach Agenturberichten wie angekündigt zusammen telefoniert. Dieser Putin ist einfach schon ein grauenhaft mühsamer und willkürlich agierender Typ.

Am Freitag bei «SS-Siggi», am Samstag an der Corona-DemoRechts­extreme spielen bei Demonstrationen gegen die Corona-Politik des Bundesrats eine immer grössere Rolle. Am vergangenen Wochen­ende füllten sie in Bern ein Macht­vakuum in der Szene der Massnahmen­kritiker. Von dnlrysr. dnlrysr Auch ihr habt nicht verstanden, worum es geht. Charta21 dnlrysr Auf dem Foto der Republik sehe ich nur Menschen... jardinduvin dnlrysr Typisch republik.. von den antifa-gegendemos keine silbe. Ihr seid so unglaubwürdig.

02:36 Video Aus dem Archiv: Biden im Umfragetief Aus Tagesschau vom 20.01.2022. abspielen Nach dem Einsturz einer Brücke im US-Bundesstaat Pennsylvania hat Präsident Joe Biden grössere Anstrengungen bei der Sanierung von bis zu 45'000 maroden Brücken im Land angemahnt. Wir müssen jetzt handeln. Autor: Joe Biden Präsident USA «Wir brauchen beim Einbruch der nächsten Brücke keine Überschriften, die besagen, dass Leute getötet wurden», sagte Biden bei einem Besuch in der Stadt Pittsburgh. «Wir müssen jetzt handeln», forderte er. Das von ihm durch den Kongress gebrachte riesige Paket zur Sanierung der Infrastruktur werde dabei helfen, Tausende Brücken zu sanieren, versprach er. Biden: «Wir werden die Brücke wieder aufbauen»Vor einer seit Längerem geplanten Rede in Pittsburgh hatte Biden den Unglücksort besucht, an dem die schneebedeckte Brücke am Donnerstagmorgen eingestürzt war. «Ihr Zustand wurde seit zehn Jahren als mangelhaft eingestuft», sagte Biden. An der Unglücksstelle hatte Biden unter anderem Rettungskräften für ihren Einsatz gedankt. «Wir werden die Brücke wieder aufbauen», sagte er. Nach Angaben von Pittsburghs Bürgermeister Ed Gainey gab es bei dem Einsturz keine Todesopfer. Drei Menschen seien verletzt worden. «Wir haben Glück gehabt», sagte er. Die Brücke, für die Stadt eine wichtige Verkehrsverbindung, sei zuletzt im vergangenen September inspiziert worden, fügte er hinzu. Auf Bildern waren ein Linienbus und einige Fahrzeuge auf den Überresten der Brücke zu sehen. Die US-Behörde für Verkehrssicherheit (NTSB) schickte ein erstes Expertenteam an den Unglücksort, um die Unfallursache zu untersuchen. Wir haben Glück gehabt. Autor: Ed Gainey Bürgermeister Pittsburgh Biden hatte im vergangenen Jahr ein Gesetzespaket unterzeichnet, mit dem die Infrastruktur des Landes modernisiert werden soll. Vorgesehen sind über die nächsten Jahre rund 550 Milliarden US-Dollar neuer Investitionen in die Infrastruktur. Insgesamt – inklusive schon vorher veranschlagter Mittel – hat das Paket einen Umfang von mehr als einer Billion US-Dollar. Die Infrastruktur-Offensive gehört zu den innenpolitischen Kernvorhaben in Bidens Amtszeit. Bild 1 / 4 Legende: Die Brücke ist eine wichtige Verkehrsverbindung in Pittsburg. Sie wurde zuletzt im vergangenen September inspiziert. Reuters Bild 2 / 4 Legende: Nach Angaben von Pittsburghs Bürgermeister Ed Gainey gab es bei dem Einsturz keine Todesopfer. Drei Menschen seien verletzt worden. Zum Zeitpunkt des Einsturzes sind drei bis vier Fahrzeuge auf der Brücke gewesen. Glücklicherweise hätten die Schulen wegen des Wetters später begonnen, sagte der Vizegouverneur von Pennsylvania, John Fetterman. Reuters Bild 3 / 4 Legende: US-Präsident Biden besuchte den Unglücksort nach seinem Eintreffen im Bundesstaat Pennsylvania und sprach mit Einsatzkräften. An der Unglücksstelle hatte Biden unter anderem Rettungskräften für ihren Einsatz gedankt. «Wir werden die Brücke wieder aufbauen», sagte er. Reuters Bild 4 / 4 Legende: Die US-Behörde für Verkehrssicherheit (NTSB) schickte ein erstes Expertenteam an den Unglücksort, um die Unfallursache zu untersuchen. Der Vizegouverneur von Pennsylvania, John Fetterman, sagte im Sender CNN, der Einsturz unterstreiche auf «schreckliche Art und Weise», wie drängend die Infrastruktur-Mängel in den USA seien. Reuters