Betrüger wollten Aargauerin ausnehmen – doch sie machten die Rechnung ohne die Seniorin

12.01.2022 21:04:00

Grosi 1:0 Betrüger 👊🏼😂 #aargau #polizei #betrug

Aargau, Polizei

Grosi 1:0 Betrüger 👊🏼😂 aargau polizei betrug

Die Polizei hat eine 26-jährige Spanierin und einen 30-jährigen Spanier verhaftet. Die Telefonbetrüger sind gemäss Polizei angaben derzeit sehr aktiv.

Opfer wird zum LockvogelInzwischen hatte die Seniorin den Schwindel jedoch durchschaut und die Kantonspolizei verständigt. Die von der Polizei eng begleitete Seniorin gab vor, auf die Forderung einzugehen. Die Fahnder standen an der Haustüre des Opfers bereit, als das spanische Team auftauchte.

Zwei weitere Seniorinnen im Alter von 84 und 87 Jahren gingen am Dienstag Telefonbetrügern auf den Leim. In beiden Fällen hatten sich die Hochdeutsch sprechenden Anruferinnen als Kantonspolizistinnen «Vanessa Schmid» und «Anna Schwarz» gemeldet.

Weiterlesen:
watson News »

Die fast wahre und die wahre Geschichte, wie blaue Linien auf die Rennpisten kamenWer Ausschnitte eines Skirennens aus dem letzten Jahrtausend sieht, dem fällt rasch auf: Das sah anders aus. Viel blaue Farbe statt Zweiglein im Schnee.

So viel redeten die Aargauer Grossräte – die grosse DatenanalyseIm Schnitt standen die Aargau er Grossrätinnen und Grossräte im letzten Jahr je 20 Minuten am Rednerpult. Einer übertraf diesen Schnitt um über eine Stunde, andere haben an allen Sitzungen geschwiegen. Diese und weitere Auswertungen in unserer grossen Analyse.

RTL in Serbien – Wegen dieser RTL-Reporterin brachen die Djokovics die Medienkonferenz abElke Büchter hat an der Medienkonferenz von Novak Djokovics Familie eine kritische Frage gestellt – worauf diese die Konferenz sofort beendet hat. Die anderen Journalistinnen und Journalisten vor Ort hätten sie wohl als Nestbeschmutzerin wahrgenommen, sagt sie nun. Bei RTL haben auch immer idioten gearbeitet. Inserbien trägt ksum jemand maske. Ist nichts neues. Trotzdem sind fallzahlen tiefer als hier. Und dass sie auf sollche fragen kaum antworten werden ist nur logisch. Egal was man sagt wird falsch sein. Warum sollte man futter liefern? Warum schreibt ihr nicht über nadal und wie er einreisen durfte obwohl er positiv getestet wurde?

Emotionale Berg- und Talfahrt - Angstbooster Corona: Was die Pandemie mit uns machtDas Virus weckt Ängste und verstärkt sie noch. Speziell bei Menschen, die ohnehin nicht unbeschwert durchs Leben gehen. Falsch. Die Medien / Politiker / Experten schüren die ÄNGSTE Von Bergfahrten absolut keine Spur. srf mit unserem geld als global mitplayer angst einjagen. stress bekommt ihr. spührt ihr schon was ?

Harsche Kritik an Spielplanung - HCD-Coach Wohlwend: «Ich finde das nicht gerade die beste Idee»Der HCDavos_off ist zurück aus der Corona-Zwangspause, blieb beim Auswärtsauftritt gegen Genf aber chancenlos. Coach Christian Wohlwend kritisiert die Spielplanung des Eishockeyverbands SwissIceHockey scharf. NL srfhockey Natürlich ist die Liga gemeint, nicht der Verband. Wir bitten um Entschuldigung! HCDavos_off SwissIceHockey

Die jüngste oberste Baslerin – Sie besticht und verärgert mit ihrer OffenheitDie Klimapolitikerin Jo Vergeat (27) ist am Mittwoch zur jüngsten Basler Grossratspräsidentin der Geschichte gewählt worden. Sie hat einen einzigartigen Stil, mit dem sie einige vor den Kopf stösst, der sie aber auch ungemein fassbar macht.

Die faule Geschichte führte laut Polizeiangaben dazu, dass die 79-Jährige einer wildfremden Frau an der Haustüre mehrere tausend Franken übergab.Werbung für Firmen, die es heute gar nicht mehr gibt: William Besse feiert mit dem Sieg in der Lauberhorn-Abfahrt 1994 seinen grössten Erfolg – im legendären Dress der fünf Jahre später aufgelösten Schweizerischen Käsenunion.Dominic Kobelt.dazu geäussert, die an der Medienkonferenz anwesend war.

Kurz danach meldeten sich die Betrüger erneut und forderten mehr Geld. Opfer wird zum Lockvogel Inzwischen hatte die Seniorin den Schwindel jedoch durchschaut und die Kantonspolizei verständigt. Wird heute die Ideallinie mit blauer Farbe markiert, um den Athleten bei hohem Tempo und flacher Sicht die Orientierung zu erleichtern, so wurden früher einzig ein paar Zweiglein in den Schnee gesteckt, um eine grobe «Bahn» zu kennzeichnen. Die von der Polizei eng begleitete Seniorin gab vor, auf die Forderung einzugehen. Die Fahnder standen an der Haustüre des Opfers bereit, als das spanische Team auftauchte. Im Weltcup wurde erstmals im. Zwei weitere Seniorinnen im Alter von 84 und 87 Jahren gingen am Dienstag Telefonbetrügern auf den Leim. Abstand zu halten, sei nicht möglich gewesen.

In beiden Fällen hatten sich die Hochdeutsch sprechenden Anruferinnen als Kantonspolizistinnen «Vanessa Schmid» und «Anna Schwarz» gemeldet. Mit einer Lügengeschichte brachten sie die an verschiedenen Orten im Aargau wohnhaften Seniorinnen dazu, grosse Geldbeträge abzuheben. Wie angewiesen legten diese das Geld unter bestimmten Grüncontainern bereit. (meg/sda) DANKE FÜR DIE ♥ Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren (Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen) 5 CHF .