Coronavirus

Coronavirus

Berset plant Maskenpflicht im Freien – und diese weiteren Massnahmen

Bericht: Berset plant Maskenpflicht im Freien – und diese weiteren Massnahmen.

24.10.2020 10:06:00

Bericht: Berset plant Maskenpflicht im Freien – und diese weiteren Massnahmen.

Der Bund schlägt deutlich härtere Massnahmen vor, um das Virus zu einzudämmen. Diese dürften noch viel zu reden geben.

Familienfestlimite bei 15 PersonenZugangsbeschränkungen für Läden oder Kinos:Der Zugang zu öffentlich zugänglichen Innenräumen wie etwa Läden wird verschiedentlich beschränkt. So dürfen in Läden nur eine Person auf vier Quadratmeter kommen.

Corona-Zahlen halbiert – sind Lockerungen ein Thema? Biden stellt neues Team vor – «Amerika ist zurück und bereit, die Welt anzuführen» Müssen Messer im Laden nun unter Verschluss?

Fernunterricht an Hochschulen:Die Universitäten und weitere höhere Schulen müssen zurück in den Remote-Unterricht.Einschränkungen im Sport:Sportaktivitäten ausserhalb des Profisports werden eingeschränkt. Zulässig sind nur Sportarten ohne Körperkontakt mit maximal 15 Personen.

Zum Liveticker:Link zum ArtikelDiverse Kantone gehen laut den «Blick»-Recherchen davon aus, dass es sich um Maximalforderungen seitens des Bundes handelt. Mit diesen wolle Berset Druck auf die Kantone ausüben, selbst umgehend Massnahmen zu ergreifen.

Besonders die Maskenpflicht im Freien dürfte noch viel zu reden geben. Das Vorhaben geht nun in die Express-Vernehmlassung. Derwird voraussichtlich nächsten Mittwoch weitere Verschärfungen beschliessen. Weiterlesen: watson News »

Gene gut, alles gut? So bestimmt das Erbgut unser Leben - Blick

Wie lang wir leben, ob wir mit 50 an Krebs erkranken werden: Viele Dinge stehen in den Genen geschrieben. Aber die Sache ist kompliziert. Wir haben nachgefragt, was unser Erbgut über uns aussagt – und was nicht.

Ganz nach dem Motto, nützt nichts, aber schadet auch nicht gross. Finde ich idiotisch und da wo es nötig wäre, macht der BR gar nichts. So was von inkompetent, kaum zu überbieten Warum wird die Maskenpflicht bei Jungen nicht durchgesetzt? Sie, und nicht erst die im nicht schulpflichtigen Alter, haben doch den intensivsten und weiträumigsten Kontakt, auch wenn sie das nicht sehr betrifft, wäre es möglich, dass sie den Virus verteilen, auch in die Familien?

Masken erhöhen das Infektionsrisiko. Können wir daraus schliessen, dass Berset uns alle krank machen will? Ist das jetzt dieser Copy/Paste-Journalismus...? Wieso sollte es nützen, wenn man genau weiss, dass fast alle Ansteckungen in schlecht gelüfteten Innenräumen erfolgen? Aufenthalt im Freien unattraktiv machen? Ganz dumme Idee!

Jetzt ist auf einmal die Maske das Allheilmittel? Ich bin ja auch dafür, aber im Freien?!?!?! Vielleicht sollte man auch mal schauen, was für welche Masken die Leute anhaben. Viele nützen einen Schei.. und dann bringt eine solche auch nichts! Wie wäre es den Flughafen besser zu Kontrollieren,und an der Grenze!?

All an illusion. At this level of incidence keeping schools open is madness. It is one of the major centres of spread being indoor and crowded. At all ages. Hesitating and not locking down will only kill more people. Chart by t_kurz Aerosolen? Belüftung? 15 Personen? Hallo? Schulen? Immer wieder zu wenig zu spät! BAG_OFSP_UFSP alain_berset CoronaZeroCH

Corona-Regeln in Kantonen – Berset: «Schnelltests werden schon bald eingesetzt»Alain Berset und GDK-Chef Lukas Engelberger haben über mögliche weitere Corona-Strategien informiert. Wir berichteten live.

Corona-Regeln in Kantonen – Tun die Kantone genug im Kampf gegen Corona? Das sagt Alain BersetAlain Berset hat mit den Kantonen über die Corona-Massnahmen verhandelt. Jetzt informiert er mit GDK-Chef Lukas Engelberger über die Resultate. Wir berichten live.

Diese Situationen kennen wir alle, seit Masken-Pflicht herrscht 😁😷Die folgenden Situationen sind inzwischen auch für dich zum Alltag geworden.

Singverbot und Sperrstunde ab 21 Uhr: Diese 10 Massnahmen würde die Covid-Taskforce jetzt treffenDie Intensivplätze in Schweizer Spitäler könnten schon in zwei bis drei Wochen ausgehen, warnt die Covid-Taskforce des Bundes. Sie empfiehlt der Politik diverse Massnahmen. Ja warum tut sie’s denn nicht. Wenn es zu spät ist nützt es auch nichts mehr. Apropos Singverbot... man achte auf dea Publikum.... Balsam für die Seele.... Achtung: ab 21h ist covid besonders aktiv. Darum halten sie Mund zu!!!🤮🤮🤮

Keine neuen Corona-Massnahmen: Ist der Kanton Zürich zu zögerlich?Die Zürcher Regierung wartet mit weiteren Corona-Massnahmen zu. Dafür erntet sie Kritik aus Wissenschaft und Politik. Ich möchte zurück in die Schweiz, es ist mein Zuhause und ich bin sehr glücklich. Ich bin in Brasilien. Der Kanton Zürich ist zu zögerlich. Aktuell sieht es zwar nicht so schlecht aus. Das Risiko, das dass Gesundheitssystem kollabiert und der wirtschaftliche Schaden von einem grösseren Ausmass sein wird ist sehr gross. Wir sollten die gleichen Fehler wie andere Kantone vermeiden. Grüezi Frau SelmaLOrange. Darf ich Sie höflich bitten, mir zu bestätigen, dass Sie im Interview mit tatsächlich die unten stehende Aussage gemacht haben? Danke für eine gelegentliche Antwort und weiterhin einen schönen Abend. StopCovid CoronaInfoCH Eigenverantwortung

«In 2 bis 3 Wochen sind Intensivstationen voll»: Task-Force fordert diese 10 MassnahmenDie Science Task Force rechnet für die Schweiz mit drei Modellen für die Belegung der Intensivstationen