Baze im Interview - Baze bleibt anders

Zehn Fragen an den scharfsinnigsten Melancholiker der CH-Rapszene.

23.10.2020 19:07:00

Rapper Baze ist ein musikalisches Chamäleon. Wieso der Berner auf Fischotter steht und was er mit Kraken am Hut hat, verrät er im Interview.

Zehn Fragen an den scharfsinnigsten Melancholiker der CH-Rapszene.

Hatte der das schon? Scheisse. Da ich nie Grönemeyer höre, kann ich den Titel auch nicht von ihm abgekupfert haben.Baze - seine Herkunft und sein BackgroundTextbox aufklappenTextbox zuklappenBaze bezeichnet sich selbst als ein Kind des 90er-Raps. Zusammen mit PVP und Chlyklass hat er den Schweizer HipHop geprägt. Mittlerweile gefällt ihm auch Trap und Autotune. Er wohnt in Bern, arbeitet nebenbei als Grafiker, ist 40 Jahre alt, bekam 2020 den Swiss Music Award. Die Musik der «Aus»-EP-Trilogie produzierte der Berner Komponist und Produzent Ben Mühlethaler.

«Wir kamen her um Diego die Ehre zu erweisen, nicht um verprügelt zu werden» «Skigebiete können offen bleiben – mit strengen Schutzmassnahmen» Kairo: Eine Autobahn mitten durchs Quartier

Inwiefern bezieht sich «Aus Blibt Angers» auf die Ungewissheit wegen Corona?Eigentlich gar nicht. Mir hat der Titel gefallen. Es bleibt ja tatsächlich immer alles anders. Auch wenn dir gewisse Tage immer gleich vorkommen, unterscheiden sie sich trotzdem voneinander. Dass etwas anders bleibt, ist ein schizophrener Ausdruck, der sich selbst auflöst. Er passt zu meiner «Aus»-Trilogie.

Deine Zeile «Wele Mönsch luegt im Bös (Bus) hüt none Mönsch a?» bekommt mit den Hygiene-Masken eine zusätzliche Dimension. Hat sich das Zwischenmenschliche aus deiner Sicht verändert?Sogar das Busfahren hat sich verändert: Früher hatten wir Augenkontakt, heute entfernen wir uns voneinander und vergraben uns in unseren Smartphones. Wir sind gar nicht mehr an dem Ort, wo wir uns physisch befinden. Und jetzt tragen wir Masken, was uns noch mehr entfremdet.

Maskierte Social-Media-Junkies?Ich habe selbst ein Suchtverhalten entwickelt, das nicht gesund ist. Ich halte momentan mit den einfachsten Mitteln dagegen: Spazierengehen oder Kochen zum Beispiel.AudioBaze - Vo Nüt Us 02:50 min, aus De Song vom Tag vom 22.10.2020. abspielen. Laufzeit 02:50 Minuten.Du bist 40 Jahre alt. Blick zurück. Was würdest du anders machen?

Ich würde versuchen, weniger cholerisch zu sein und alles etwas gelassener nehmen.Was machst du für Körper und Geist?Ich geh einmal die Woche trainieren. Für den Geist lese ich viel, interessiere mich für Neues.Gibt es ein Leben ohne Musik?

Das ist für mich schlicht unvorstellbar. Für mich ist Musik die direkteste Form, Kunst zu machen. Ein guter Song begleitet mich 30 Jahre lang, einen guten Film schaue ich vielleicht zwei Mal.Was ist deine Konstante?Die Unkonstante. Gefühlstechnisch bin ich ein Flipperball.

Was warst du in deinem vorherigen Leben?In meinem letzten Leben war ich ein Fischotter, das sind die coolsten Tiere der Welt. In meinem nächsten bin ich dann vermutlich ein Kaktus.Was kommt als nächstes? Weiterlesen: SRF 3 »

Gene gut, alles gut? So bestimmt das Erbgut unser Leben - Blick

Wie lang wir leben, ob wir mit 50 an Krebs erkranken werden: Viele Dinge stehen in den Genen geschrieben. Aber die Sache ist kompliziert. Wir haben nachgefragt, was unser Erbgut über uns aussagt – und was nicht.

Flickenteppich im Sport bleibt - Keine Zuschauer im Kanton Bern zugelassen – Zürich wartet abMassnahmen gegen das Coronavirus: In den Profiligen finden die Spiele im Kanton Bern künftig ohne Zuschauer statt. Zudem setzt der Amateursport aus. srfsport

Flickenteppich im Sport bleibt - Zürich schränkt nicht ein – weniger Publikum in der RomandieDie Sportklubs in den Kantonen Freiburg und Neuenburg dürfen ab sofort nur noch 1000 Personen in ihre Stadien lassen. Im Jura kommt es gar zu Geisterspielen. Unter anderem in Zürich hingegen wartet man noch ab. srfnews Macht die Sportjournalisten arbeitslos! Tolle Entwicklung. Ich liebe es den Linken zuzuschauen, wie auch Sie arbeitslos werden. Und dann weinen und nach staatlichen Millionen rufen. nichtmitmeinemsteuergeld 🧐🤔🤫

Lastwagen-Fahrer reisst in Trier Hausfassade ein - BlickIn der deutschen Stadt Trier krachte es am Mittwoch: Ein Lastwagenfahrer wollte durch einen Torbogen eines Hauses fahren. Sein Fahrzeug war aber zu hoch – die Fassade stürzte ein.

: Bern schliesst Clubs, Bars und FitnesscenterDiverse Kantone haben am Freitag die Einschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus massiv verstärkt. Die Übersicht im Ticker. Tip um den Kantonsrat vor Gericht zur Verantwortung zu ziehen. oder, wie man den Mittelstand zerstört .... Kann kein Deutsch?

Coronavirus: Die Welt im Notstand – alle News im LivetickerCorona Schweiz: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und international. Was? Ihr wollt noch langsamer reagieren? *Sarkasmus und Galgenhumor off* CoronaInfoCH Que cela signifie-t-il pour nous les fonctionnaires ? Il faut mettre un frein à l’immobilisme ? Tja, da sind die Berner richtige Turbo's im Vergleich mit unserem BR!

Trump gegen Biden: Der Countdown zur US-WahlAm 3. November wählen die USA einen Präsidenten, dazu Teile des Repräsentantenhauses und des Senats. Trump vs. Biden – wer gewinnt? Wollt ihr mich wohl nicht so behandeln, wie ich euch. Abgesehen davon, dass es nicht so war, zeigt es seine Schwäche und Unsicherheit deutlich. TrumpMeltdown