Baselland hebt Notlage auf

Baselland hebt Notlage auf

26.05.2020 15:49:00

Baselland hebt Notlage auf

Ab dem 1. Juni ist im Kanton Baselland wieder Normalbetrieb. Die Regierung hebt die kantonale Notlage per Ende Mai auf. Damit stoppen auch die Soforthilfen für die Wirtschaft.

Lukas HausendorfAm 15. März rief der Baselbieter Regierungsrat die Notlage im Kanton aus.Das Baselbiet zählte nach dem Tessin zu den ersten Kantonen, die Mitte März den Notstand ausgerufen hatten, nur einen Tag bevor der Bund die ausserordentliche Lage erklärte. Seit dem 16. Mai nun wurden im Kanton keine neuen Ansteckungen bekannt. Nun hebt das Baselbiet als erster Kanton, die eine kantonale Notlage ausgerufen hatten, diesen wieder auf.

Schriftzug vor Trump Tower gemalt – Bill de Blasio: «Wir befreien die Fifth Avenue» China warnt vor neuer Lungenkrankheit Verzicht auf Bundesratsrente – Blochers Tochter spricht von «Sturm im Wasserglas»

Per 31. Mai 2020, 24.00 Uhr wird für den Kanton Basel-Landschaft die «Notlage» aufgehoben. Dies teilte die Kantonsregierung am Dienstag mit. Auf den gleichen Zeitpunkt hin wird der kantonale Pandemieplan deaktiviert und die Aufgaben des Kantonalen Krisenstabs werden in die ordentlichen Verwaltungsstrukturen überführt. Der Regierungsrat hat zudem verschiedene Aufträge erteilt, um Massnahmen vorzubereiten, die das künftige «Leben mit COVID-19» unterstützen.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Und im Herbst kommt dann die Zweite Welle und alle heulen wieder rum.

Klare Resultate am Sonntag - Leipzig überrollt Mainz - Schalke mit dem nächsten DämpferÜberzeugender Auftritt von RBLeipzig. Die Nagelsmann-Truppe reagierte eindrücklich auf die durchzogene Leistung in der Vorwoche und gewinnt gegen Mainz mit 5:0. Bundesliga BuLi srffussball

Mehr als 100 Infizierte nach Gottesdienst in FrankfurtDie Gemeinde will auf Abstand und Hygieneregeln geachtet haben - trotzdem infizierten sich mindestens 107 Gläubige. Nachdem Mulhouse (Frankreich) nach einem 'Gottesdienst' zwei Monate unter einer massiven Krise litt mit vielen Toten tun sie es schon wieder. Das ist ein Bärendienst, es gibt keinen Grund für irgendwelche Extrawürste von Gäubigen in unserer Gesellschaft. Well not really.. Die Wege des Herrn...

Internationale Fussball-News - Haitis Verbandspräsident suspendiertDie Fifa-Ethikkommission hat Haitis Verbandspräsidenten Yves Jean-Bart wegen der Verletzung des Ethikkodex vorläufig für 90 Tage suspendiert. srfsport srffussball

Schweizer verzichten auch nach dem Lockdown auf BargeldEs fliesst wieder Geld – aber nicht in Form von Münzen und Noten. Bezahlt wird vor allem mit Karte. Nun gibt es Bestrebungen, das Recht auf Barzahlung in der Verfassung zu verankern. Zu recht in der Verfassung zu verankern. Bargeld ist gelebte Privatsphäre. Wenn die WHO schon davon spricht, bin ich gespannt welche Globalisten sich für die bargeldlose Zahlungen einsetzen werden.

Fischlin moderiert wieder – mit Narbe auf der StirnNach einem Haushaltsunfall ist «Tagesschau»-Moderator Franz Fischlin am Sonntag wieder vor der Kamera gestanden.

Bär taucht im Trentino plötzlich hinter Bub (12) auf - BlickIn der italienischen Provinz Trentino hatte eine Familie am Sonntag eine aussergewöhnliche Begegnung. Hinter ihnen tauchte wie aus dem Nichts ein Bär auf. Der Vater hielt die bedrohliche Situation mit seiner Kamera fest.