Basel eröffnet Verfahren wegen Neonazi-Terrorgruppe - Blick

Nach SonntagsBlick-Bericht: Basel eröffnet Verfahren wegen Neonazi-Terrorgruppe

5/13/2019

Nach SonntagsBlick-Bericht: Basel eröffnet Verfahren wegen Neonazi-Terrorgruppe

Mehrere Rechtsextreme aus dem Raum Basel bildeten die Gruppe «White Resistance» – weisser Widerstand. Geheime Chats zeugen von Gewaltfantasien. Jetzt schaltet sich die Staatsanwaltschaft ein.

Täglich lassen die Gruppenmitglieder im Chat ihren Gewaltfantasien freien Lauf.

Sie fantasieren gar, wie sie zusammen einen Schwarzen umbringen. Ob die Sicherheitsbehörden die Neonazis auf dem Radar hat, ist unklar.

, sich bis in den innersten Zirkel der Geheimgruppe vorgearbeitet. Unbemerkt von den Behörden bildet sich die gewaltbereite Neonazi-Zelle. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Basel ein Verfahren wegen Rassendiskriminierung eingeleitet, bestätigt der Sprecher der Basler Staatsanwaltschaft gegenüber BLICK.

Täglich hetzen die Mitglieder gegen Juden, Ausländer und ­Andersdenkende. «Sobald mir formiert sind, wärde mr Schweiz weit terror verbreite. NSU style», kündigt S. an. Die Chatprotokolle zeigen: Die Gruppe ist brandgefährlich. «Mir sübrre stadt», schreibt einer. Ein anderer doppelt nach: «ethnischi süüberig.»

Weiterlesen: Blick

Kriegt euer Fabian Eberhard jetzt den Medienpreis der Schweizer Presse? Na toll, dann hat eure Hetze ja etwas gebracht. Die werden dann wieder nach Schema X mit lächerlichen politischen Begründungen verurteilt. Dann könnt ihr nochmals über das Urteil schreiben und die Sache ist abgehakt und vergessen.

Nestlé baut in Basel bis zu 100 Stellen ab Der Nahrungsmittel-Konzern Nestlé baut an seinem Produktionsstandort in Basel bis zu 100 der aktuell 177 Stellen ab. Grund ist eine Neuausrichtung hin zu einem …

Nestlé baut in der Schweiz bis zu 100 Stellen ab Der Nahrungsmittel-Konzern verlagert die Produktion teilweise ins Ausland.

Herzog & de Meuron bauen Basler Unispital aus Die berühmten Architekten haben in ihrer Heimatstadt den Zuschlag für ein 300-Millionen-Projekt erhalten.

Nestlé streicht in Basel bis zu 100 Stellen Nestlé Schweiz hat Pläne vorgestellt, die Fabrik in Basel als Produktionsstandort neu auszurichten. Man will 15 Millionen investieren.

«Es besteht keine Fluchtgefahr» Loredana und ihr Mann wurden am Flughafen Basel gesichtet. Angeblich soll sie in den Kosovo reisen, um dort ein Videoclip zu drehen. Petra Z. hofft weiter auf ihr Geld. Interessiert nicht was die Schlauchbootlippe macht

FCB soll 21 Millionen Franken sparen ++Sport++ Massiver Einschnitt: Nach einem enttäuschenden Jahresergebnis soll der FC Basel 21 Millionen Franken sparen. Christoph Spycher gefällt das. Wen wundert das? 1-2 jahre dann ist das stadion auch leer, saugutes managment!😤🤔😉

Nestlé baut in Basel bis zu 100 Stellen ab | NZZ Der Produktionsstandort Basel des Nahrungsmittelkonzerns wird verkleinert und auf Senf und Mayonnaise ausgerichtet. Andere Produkte sollen künftig anderswo produziert werden. Einzelne Marken könnten auch verkauft werden. nzzwirtschaft Ist doch auch viel effizienter und gewinnbringender capitalism

Basel: Schweizer (26) mit Dopingmittel an Grenze erwischt - Blick Am letzten Samstag wurde ein 26-jähriger Schweizer an der französischen Grenze in Basel angehalten. Er hatte verbotene Präparate im Gepäck. Unter den Sitzen? Nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte ...

Nestlé streicht 100 Stellen in Basel - Blick Am Standort Basel kommt es beim Lebensmittel-Multi Nestlé zu einem grossen Stellenabbau. 100 Arbeitsplätze verschwinden.

Zürcher Kantonsrat will Klimanotstand ausrufen Der Zürcher Kantonsrat unterstützt die Forderungen der Klimajugend: Er ruft die Regierung auf, den Klimanotstand auszurufen.

33. Runde in der Super League - Nur bei YB - Basel spielt der Strich keine Rolle In der viertletzten SuperLeague-Runde ist der Strichkampf das dominierende Thema. Ausser in Bern. Eine Übersicht. srffussball

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

13 Mai 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

GC ist nur der krasseste Fall: Die Super League steckt in der Krise

Nächste nachrichten

Circus Nock wird beerdigt: Bezirksgericht eröffnet Konkurs - Blick
GC ist nur der krasseste Fall: Die Super League steckt in der Krise Circus Nock wird beerdigt: Bezirksgericht eröffnet Konkurs - Blick