BAG warnt: Wegen Omikron fällt jede sechste Arbeitskraft aus

11.01.2022 15:27:00

In einem Brief an die Kantone konkretisiert der #Bund, was die #Omikron-Monsterwelle für das Land bedeutet: Im Extremfall ist bald jede sechste werktätige Person in #Isolation

Bund, Omikron

In einem Brief an die Kantone konkretisiert der Bund , was die Omikron -Monsterwelle für das Land bedeutet: Im Extremfall ist bald jede sechste werktätige Person in Isolation

In einem Brief an die Kantone konkretisiert der Bund , was die Omikron -Monsterwelle für das Land bedeutet: Im Extremfall werden sich bis zu 15 Prozent der arbeitstätigen Bevölkerung gleichzeitig wegen einer Ansteckung isolieren müssen.

Alex Spichale / BADVon einer Wand war die Rede, die mit der hochansteckenden Omikron-Variante auf das Land zukomme. Oder von einer Monsterwelle. In einem Brief an die kantonalen Gesundheitsdirektoren konkretisiert das Bundesamt für Gesundheit (BAG) nun, was dies konkret bedeutet: Bereits seit Weihnachten seien die Fallzahlen stark ansteigend, und es müsse davon ausgegangen werden, dass sich dieser Anstieg auch in den kommenden Tagen und Wochen fortsetzen werde, heisst es einleitend in dem Schreiben, das am Montag verschickt worden ist:

Weiterlesen:
Luzerner Zeitung »

Mit Omikron wird Chinas grösste Corona-Angst wahr Omikron ist da: Erstmals breitet sich die neue Virusvariante in China aus. Sie könnte die radikale Null-Covid-Strategie des Landes kippen. Mindestens 20 Infektionen sollen bereits auf die neue Variante zurückzuführen sein.

Corona im Ausland – «Im März bereit» – Pfizer-CEO kündigt Produktion von Omikron-Impfstoff anDie Corona-Fallzahlen steigen wieder und die Omikron -Variante verbreitet sich rasch. Damit gibt es auch wieder strengere Massnahmen. Hier findest du alle News dazu im Ticker. Also Nr.4 von wieviel genau? 💉🐑🐑🐑🐑🐑🐑🐑🐑🐑🐑🐑 Auch Pfizers Felle........ Bald mehr Herzinfarkt 🤮🤦🏽‍♂️🤮pfizer_de ihr seid Kriminellen

WHO Europaprognose – Jeder zweite wird sich in den nächsten Wochen mit Omikron ansteckenDie Weltgesundheitsorganisation rechnet damit, dass sich in den nächsten Wochen mehr als die Hälfte aller Menschen in Europa mit der neuen Virusvariante infizieren werden. DurchseuchungOhneUns Nein danke! Ich warte auf Influeltakorn! Super. Dann kann man die Show endlich beenden, da die Leute Antikörper bilden. Die neue Variante ist bekanntlich sehr harmlos. Besagte Antikörper schützen dann auch von weiteren Varianten (im Gegensatz zu Impfstoffen.

Internationale Fussball-News - Chiesa fällt ein halbes Jahr ausDer italienische Europameister Federico Chiesa zog sich beim 4:3-Sieg von Juventus Turin bei der AS Roma einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Damit fällt der 24-Jährige voraussichtlich ein halbes Jahr aus. srffussball

Omikron und Quarantäneausfälle - Arbeitnehmer in Quarantäne – was ist erlaubt?Arbeitnehmer in Quarantäne: Darf ich im Homeoffice weiterarbeiten? Und welche Entschädigung steht mir zu? Ein Arbeitsrechtsexperte Roger Rudolph ArbeitsrechtUZH gibt Antworten. ArbeitsrechtUZH Schafft die Quarantäne ab ArbeitsrechtUZH Es gibt doch tatsächlich dumme Fragen...

Omikron-Durchseuchung – «Derzeit kommen wohl täglich Tausende Long-Covid-Fälle dazu»Die hohe Anzahl Covid-Infizierter in der Schweiz bereitet Experten Sorgen. Tausende Long-Covid-Fälle werden befürchtet – noch ist aber unklar, wie sich die vielen Omikron -Fälle auswirken werden. es ist witzig (eigentlich ja nicht) aber an Long Covid leiden bei uns ausschliessliche geimpften. Sind es nicht mehr die Hospitalisierungen, sind es nun die Long-Covid Fälle. Was kommt als nächstes? Lächerliche Angstmacherei. Sperrt euch doch in einen Bunker ein

Spitäler müssen sich auf Ansturm vorbereiten.Wie lange hält die Null-Covid-Strategie? Menschen in Tianjin stehen Schlange für den obligatorischen Covid-Test.Montag, 10.Die Virusvariante Omikron verbreitet sich rasend schnell.

Alex Spichale / BAD Von einer Wand war die Rede, die mit der hochansteckenden Omikron-Variante auf das Land zukomme. Oder von einer Monsterwelle. Am Samstag testete ein Paar aus der Küstenstadt Tianjin positiv auf das Virus, am Sonntagmorgen schliesslich berichtete das Staatsfernsehen die zuvor vorausgegangenen Spekulationen: Es handelt sich um die ersten lokalen Omikron-Fälle des Landes. In einem Brief an die kantonalen Gesundheitsdirektoren konkretisiert das Bundesamt für Gesundheit (BAG) nun, was dies konkret bedeutet: Bereits seit Weihnachten seien die Fallzahlen stark ansteigend, und es müsse davon ausgegangen werden, dass sich dieser Anstieg auch in den kommenden Tagen und Wochen fortsetzen werde, heisst es einleitend in dem Schreiben, das am Montag verschickt worden ist: Aktuelle Nachrichten . Das sagte Bourla in einem Interview mit dem US-Sender CNBC.