Bad Zurzach: Zustimmung zum Zusatzkredit für die Ostumfahrung

Zustimmung zum Zusatzkredit für die Ostumfahrung - Regierungsrat beantragt 14,45 Millionen Franken für die Neobiota-Strategie. #aargauerzeitung #badzurzach

Aargauerzeitung, Badzurzach

20.01.2022 16:00:00

Zustimmung zum Zusatzkredit für die Ostumfahrung - Regierungsrat beantragt 14,45 Millionen Franken für die Neobiota-Strategie. aargauerzeitung badzurzach

Die Kommission für Umwelt, Bau, Verkehr, Energie und Raumordnung (UBV) des Aargauer Grossen Rats stimmt mit deutlicher Mehrheit einen Kredit von 14,45 Millionen für die Ostumfahrung Bad Zurzach zu.

Visualisierung: Bvu / ZURFür die Umsetzung der Neobiota-Strategie des Kantons Aargau beantragt der Regierungsrat einen Verpflichtungskredit von 14,45 Millionen Franken. Wie der Grosser Rat am Donnerstagmorgen mitteilt, halten die Mitglieder der Kommission UBV die zeitnahe Umsetzung dieser Strategie für wichtig. Allerdings betrachten sie die Verteilung der damit verbundenen Aufgaben auf drei Departemente teilweise als problematisch.

Ebenfalls von manchen kritisch gesehen wird die Schaffung von zwei zusätzlichen Stellen: Eine Anlaufstelle für die Öffentlichkeitsarbeit, welche für die Zusammenarbeit mit und die Beratung von Gemeinden und privaten Akteuren sowie für das Ergreifen von Sofortmassnahmen beim Auftreten neuer Arten zuständig ist; ausserdem eine Projektstelle, welche unter anderem zur Sicherstellung der koordinierten Organisation und der wirkungsvollen Umsetzung der Massnahmen im Feld verantwortlich ist.

Weiterlesen: AargauerZeitung »

«Das Inseli ist der ideale Standort für die Määs»: Breite Kritik an Luzerner StadtratFür Schaustellerin Lisa Zanolla gibt es keine Alternative zum Inseli als Määs-Standort. Die Mitte Emmen will die Herbstmesse nach Emmen holen.

Baubeginn im Februar – SBB investieren 52 Millionen Franken in neuen Bahnhof in LiestalDie Neubauten umfassen einen viergeschossigen langgezogenen Riegel für die Bahnhofs-Infrastruktur mit Einkaufs- und Gastroangeboten.

USA empfehlen Impfung für genesene Kinder – warum das BAG dies nicht tutSeit einigen Wochen werden in der Schweiz auch Kinder gegen das Coronavirus geimpft. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) und die Eidgenössische Kommission für …

Sonntagsverkauf: Mitte Luzern ist sauer über «Buebetrickli» | zentralplusDer Luzerner Regierungsrat Fabian Peter will die Regeln für Sonntagsverkäufe in Luzern lockern. DieMitteLuzern ist darüber alles andere als erfreut – und reagiert mit einem Vorstoss. svpkantonluzern, sp_luzern , FDP_Luzern, Gruene_LU, glpluzern,

Bundesrat zu Corona: Quarantäne und Homeoffice-Pflicht bis Ende FebruarAn seiner ausserordentlichen Sitzung hat der Bundesrat entschieden, die geltenden Corona-Regeln für die Schweiz zu verlängern.

Covid-19 in der Schweiz - Das BAG meldet am Mittwoch 38'015 Fälle, 154 hospitalisiert, 104'424 Tests, 25 ToteDas Bundesamt für Gesundheit teilt die neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen. Alles unter Kontrolle. So und los geht es mit den doofen Kommentaren der Skeptiker .. Hört auf mit BAG Zhalen. Niemanden hat mehr Vertrauen im BAG. Es soll nun zum Rechenschaft gebracht werden uns es braucht viele Entlassungen und die Bürokratie muss nun wieder eingeschränkt werden.