Avec-Shop unter der Hardbrücke darf am Sonntag nicht offen sein

Die Avec-Filiale am Zürcher Hardplatz muss künftig am Sonntag schliessen.

19.2.2020

Die Avec-Filiale am Zürcher Hardplatz muss künftig am Sonntag schliessen.

Die Stadt Zürich und die Valora unterliegen auch vor Verwaltungsgericht: Der Hardplatz gilt nicht als «Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs.»

Doch diese Bewilligung ist nicht rechtmässig. Das hat das Verwaltungsgericht entschieden und damit eine Beschwerde der Gewerkschaft Unia gutgeheissen. Hauptargument des Gerichts: Die durchschnittlichen Passagierzahlen seien kein taugliches Kriterium. Entscheidend sei vielmehr die Situation am Sonntag selbst. Und da sieht die Sache ganz anders aus.

Das Argument der Stadt, in der Nähe der Hardbrücke befänden sich mit dem Schiffbau, der Maag-Eventhalle, dem Prime Tower und dem Letzigrund Institutionen mit hohem Publikumsaufkommen, lässt das Gericht nicht gelten. Alle diese Örtlichkeiten hätten näher gelegene ÖV-Haltestellen, die teils sogar von denselben Buslinien bedient werden.

Was das Urteil für die Zukunft der Avec-Filiale heisst, ist offen. Die Detailhandelsketteder die Avec-Läden gehören, wollte keine Stellung nehmen. Man prüfe das Urteil nun detailliert. Noch hat die Filiale am Sonntag offen. Zieht die Valora das Urteil nicht weiter, ist damit im März Schluss.



Weiterlesen: Tages-Anzeiger

Wann hören wir endlich auf mit diesem altmodischen Quatsch? Soll jeder öffnen wann er will bzw wann ein Kundenbedürfnis da ist. Regulierung von Ladenöffnungszeiten ist völlig überflüssig. 👍Isch ja au kein Bahnhof det 🙄

Studiogast im «sportpanorama» - Hofmann: «Nach Del Curto war ich ein total anderer Spieler»Neuzugang Grégory Hofmann hat beim official_EVZ eingeschlagen. Seit 38 Spielen trägt der Stürmer den Helm des Topskorers (22 Tore, 22 Assists). NationalLeague NL eishockey srfhockey

«Hemsäker»: Ikea bietet jetzt auch Haushaltversicherungen anIkea hat in der Schweiz das Sortiment erweitert und verkauft ab Mittwoch auf seiner Website auch Hausrat- und Privathaftpflichtversicherungen. sind die dann auch zum Selberbauen? Und gibt es dazu auch die schön illustrierten Anleitungen?

Embrach ZH: Motorradlenker tödlich verunglückt - BlickEin Motorradfahrer ist am Montagabend in Embrach ZH von der Strasse abgekommen und tödlich verunfallt.

Mama, du hast meinen Freund geklaut! Diese prominenten Eltern möchtet ihr nicht geschenktDie Liebe ist ja eh schon kompliziert genug, aber jetzt wird's so richtig richtig verworren. Wozu Familien alles (nicht) gut sein können.

Experiment gescheitert: Zürcher Filmpreise nicht mehr am ZFFDie Zürcher Filmpreise werden künftig nicht mehr am Zurich Film Festival verliehen. Die Vergabe war ein Reinfall.

Ein «linker Aufbruch» für die SchweizDas SP-Kandidatenduo Meyer/Wermuth zeigt exklusiv, was es von der Parteispitze aus anpacken will. Unter anderem brisant: Einbürgerung ab Geburt. meyer_mattea cedricwermuth spschweiz Und wozu soll das gut sein, eine „linkere“ SP? Ausser für die „Medien“! meyer_mattea cedricwermuth spschweiz Einheitlicher Steuersatz für Unternehmen? Das wäre dann das Ende des Finanzausgleichs, weil wir dann überall Berner Zustände hätten, sprich, alle gleich arm wären. meyer_mattea cedricwermuth spschweiz Genau. Man will den Kapitalismus überwinden. Ohne eine vernünftige Alternative anbieten zu können. Nicht soooo verschieden von der anderen Partei, deren Kürzel ebenfalls mit S anfängt und mit P aufhört: Einfach mal NEIN sagen ...



«Arbeitslosigkeit von sieben Prozent möglich»

Berset: «Licht am Ende des Tunnels ist sichtbar»

Der Flugbranche sollen Klima-Fesseln angelegt werden

Wacht auf liebe Senioren!

Nachfolgerin von Chatelain - Florence Schelling wird Sportchefin beim SC Bern

Coronavirus in der Schweiz: die neusten Entwicklungen

Paukenschlag beim SC Bern – Florence Schelling wird Sportchefin

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 Februar 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

«Alte Dreckschleudern gehören nicht mehr aufs Wasser»

Nächste nachrichten

Der Abschied vom kalten Schweizer Winter