Auf mRNA-Technologie basierend – Biontech plant Malaria-Impfstoff und Produktion in Afrika

  • 📰 tagesanzeiger
  • ⏱ Reading Time:
  • 38 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 19%
  • Publisher: 87%

Switzerland Schlagzeilen Nachrichten

Switzerland Neuesten Nachrichten,Switzerland Schlagzeilen

Mit der Unterstützung von der Europäischen Kommission und der WHO plant Biontec den Aufbau einer mRNA-Impfstoffproduktion in Afrika.

Nun soll die mRNA-Technologie bei einer anderen Krankheit zur Anwendung kommen: Bereits Ende 2019 wurden Kinder in Malawi innerhalb einer Studie für das weltweit erste Malaria-Vakzin geimpft.Nach dem Erfolg seines Covid-19-Vakzins strebt Biontech die Entwicklung eines Impfstoffs gegen Malaria an. Er soll ebenfalls auf der mRNA-Technologie basieren, der Start der klinischen Studie ist für Ende 2022 geplant, wie Biontech am Montag mitteilte.

Anders als bei konventionellen entfällt die oft langwierige Herstellung abgeschwächter oder abgetöteter Erreger in Zellkulturen oder im Hühnerei. Ein mRNA-Impfstoff ist daher schneller herzustellen als herkömmliche Vakzine und lässt sich bei Bedarf relativ rasch anpassen, da nur der Bauplan produziert werden muss, nicht das Antigen selbst.Biontech hatte erst kürzlich mit der südafrikanischen Biovac einen ersten Produktionspartner in Afrika gewonnen.

Das bisher am weitesten fortgeschrittene Vakzin Mosquirix wurde vom britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline in jahrzehntelanger Forschung entwickelt, es hat aber nur eine Wirksamkeit von rund 30 Prozent – mindestens 75 Prozent erwartet die WHO.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in CH

Switzerland Neuesten Nachrichten, Switzerland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Wirbel um den Nationalcoach - Petkovic soll auf dem Sprung nach Bordeaux seinMedienberichten zu Folge stehen die Zeichen zwischen dem Schweizer Nationalteam und Trainer Vladimir Petkovic auf Abschied. srffussball So es arsch.. richtige verräter isch er. Jetzt kann SRF die beiden Besser-Wisser oder nicht Wisser Sascha Ruefer und Rainer Salzgeber portretieren
Herkunft: srfsport - 🏆 10. / 68 Weiterlesen »

Positiver Corona-Effekt – Die meisten Infektionskrankheiten sind stark zurückgegangenPneumokokken, HIV, Malaria: Die Fallzahlen fast aller häufigen meldepflichtigen Krankheiten haben während der Pandemie abgenommen. Die Maske ist nur ein möglicher Grund. Und Triage beim Schwere RS Viren Fälle für Kinder, das nachdem in Winter die Triage beim Kinder und Jugendpsychiatrie gab. Und in Zukunft wird es viele Kinder mit Allergien geben, da deren Immunsystem nicht gefordert wurde! Das wird kein Spaß Maskenpflicht schützt auch vor HIV? Oder vermutlich doch die Abstandsregelung von 1,5m beim Sex. Wie lange wollt ihr noch irgendwelche Korrelationen finden, nur um noch einen weiteren Artikel zum Thema zu schreiben?
Herkunft: tagesanzeiger - 🏆 2. / 87 Weiterlesen »

Baden in Alpen-Hotels – Neun spektakuläre Pools in den BergenAussichtsreich sind die Alpen nicht nur auf Bergwanderungen und Gondelfahrten. Besonders gut geniessen lässt sich das Gipfelpanorama auch entspannt aus diesen ausgewählten Hotelpools.
Herkunft: tagesanzeiger - 🏆 2. / 87 Weiterlesen »