20Minuten.Ch, Www.20Minuten.Ch, 20 Minuten, 20 Min, News Von Jetzt, News, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Gratiszeitung, Nachrichten, Berichte, Inland, Zürich, Bern, Basel, Wirtschaft, Money, Boerse, Wetter, Community, Foren, Spiele, Celebrity, Games, People, Kino, Kinoprogramm, Events, Party, Musik, Cd, Tv, Tv-Programm, Service, Suchen

20Minuten.Ch, Www.20Minuten.Ch

«Auf Instagram zeige ich, dass ich krank bin»

«Manche User posten Insta-Storys direkt aus der Psychiatrie.» Der «Sick Style» erobert Social Media.

27.2.2020

«Manche User posten Insta-Storys direkt aus der Psychiatrie.» Der «Sick Style» erobert Social Media.

Narben, Probleme, Depressionen: Auf Insta wird nicht nur eine heile Welt gezeigt. Immer mehr User sprechen über ihre psychischen Krankheiten.

Das Sprechen �ber Krankheit und Emotionen geh�rt nicht auf Instagram.Nebelmeer – Perspektiven nach dem Suizid eines Elternteils (Nebelmeer.net);Die Menschen lassen dabei tief in ihr Leben blicken. So werden auf Youtube Tipps gegen Panikattacken gegeben und User auf Instagram zeigen, wie es sich mit Depressionen und einer bipolaren St�rung lebt � teilweise streamen sie direkt aus der psychiatrischen Klinik.

�Online konnte ich besser �ber meine Borderline-St�rung sprechen als mit meinen Psychiatern�Noch heute hat Alessia immer wieder den Drang, sich selbst zu verletzen. �Seit einem Jahr bin ich aber clean.� Ein Mitgrund ist ihre Tochter, die sie vor knapp einem Jahr zur Welt brachte. Sie h�tte gern noch weitere Kinder, erlitt aber k�rzlich eine Fehlgeburt. �Trotz dieses Schicksalsschlags konnte ich stark bleiben und habe mich nicht wieder selbst verletzt.� Das Zeichnen tut ihr gut, ebenso das Schreiben. �Ich teile meine Gedanken mit meiner Community auf Instagram. Ich muss nicht mehr alles in mich hineinfressen�, sagt die Influencerin. Auch wenn ihre 22'000 Follower nicht immer reagieren, weiss sie, dass sie geh�rt wird. Fr�her fiel es ihr sogar einfacher, online �ber ihre Borderline-St�rung zu sprechen als mit ihren Psychiatern. �Ich mache das, weil es mir guttut.� F�r Youtube hat sie zwei Videos zum Thema Borderline gedreht. Auf Instagram berichtet sie, wie sie sich gerade f�hlt. Sie lasse sich bewusst Zeit beim Schreiben der Texte, denn sie m�chte den j�ngeren Zuschauern klar zu verstehen geben, dass sie sich nicht verletzen sollen.

Auf ihrem Instagramprofil schreibt sie lebensbejahend, auf fast jedem Bild strahlt sie. Sie kennt aber auch Communitys, die auf Instagram �selbstverletzende Verhaltensweisen� teilen, um Best�tigung f�r ihr Leid zu erhalten. So werden etwa Tipps ausgetauscht, wie man sich ritzt. �Das ist nicht gut. Das sind aber klar Hilferufe�, so Alex. Menschen, die ihr Leid �ffentlich machen, werden h�ufig kritisiert, dies nur zu tun, um Klicks und Mitleid zu gewinnen. Sie glaube nicht, dass durch das �ffentliche Ansprechen der Krankheit andere dazu animiert werden k�nnten, ebenfalls psychische Probleme zu entwickeln.

Sebastian erhielt Werbeauftr�ge f�r seinen �Sick-Style�-Account � und l�schte ihn.Ela berichtete ihren Followern direkt aus der Klinik.

Weiterlesen: 20 Minuten

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlichEs kommt nicht oft vor, dass es Ellen DeGeneres die Sprache verschlägt. Wenn, dann muss man schon eine verdammt gute Geschichte zu erzählen haben. Und genau …

Chelsea erlebt blaues Wunder - Gnabry und Lewandowski stossen die Viertelfinal-Tür weit aufBayern steht mit eineinhalb Füssen in den Champions-League-Viertelfinals. Starke Münchner gewinnen bei Chelsea 3:0.

Sie bringt den Protest auf die Bühne – auch nacktVom TV -Sternchen zur Anti-Heldin: Mon Laferte ist Veganerin, Feministin, Aktivistin – und kritisiert die chilenische Regierung scharf.

Playoff-Quali so früh wie nie - Beal trumpft gross auf, aber die Show gehört den BucksBradley Beal hat als erster Spiele r seit Kobe Bryant an zwei aufeinanderfolgenden Tagen 50 oder mehr Punkte erzielt. NBA basketball

Gewerkschaften warnen vor Stress auf Baustellen - BlickEs wird gebaut und gebaut – doch immer weniger Bauarbeiter verrichten die Arbeit. Eine Umfrage der Gewerkschaft Unia zeigt nun: Die Arbeitsbelastung und der Stress auf den Baustellen haben zugenommen. Gleich wie in vielen anderen Branchen.

Schweizer Ruderin nach 75 Tagen auf dem Atlantik am ZielGabi Schenkel schafft die Sportsensation: Als erste Schweizerin überquert die 43-Jährige den Atlantik im Alleingang.



Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

27 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Zwei bestätigte Fälle im Kanton Graubünden

Nächste nachrichten

Adoptionsbetrug Sri Lanka: Bericht klagt Schweizer Behörden an