20Minuten.Ch, Www.20Minuten.Ch, 20 Minuten, 20 Min, News Von Jetzt, News, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Gratiszeitung, Nachrichten, Berichte, Inland, Zürich, Bern, Basel, Wirtschaft, Money, Boerse, Wetter, Community, Foren, Spiele, Celebrity, Games, People, Kino, Kinoprogramm, Events, Party, Musik, Cd, Tv, Tv-Programm, Service, Suchen

20Minuten.Ch, Www.20Minuten.Ch

Auf der Autobahn soll Tempo 100 gelten

Bald nur noch 100 km/h auf den Autobahnen? Klimaschützer wollen Maximaltempo in der Schweiz reduzieren.

14.2.2020

Bald nur noch 100 km/h auf den Autobahnen? Klimaschützer wollen Maximaltempo in der Schweiz reduzieren.

In Holland gilt ab Mitte März Tempo 100 auf der Autobahn – wegen des Klimaschutzes. Für den VCS könnte sich die Schweiz ein Beispiel daran nehmen.

So gibt es weder Busse noch Strafverfahren Fehler gesehen? Zwischen 6 und 19 Uhr gehts in den Niederlanden ab dem 12. M�rz gem�chlicher voran: Die H�chstgeschwindigkeit auf Autobahnen wird von 130 auf 100 Kilometer pro Stunde reduziert. PWs fahren damit wenig schneller als Wohnwagengespanne. Umfrage Soll das Tempo auf den Autobahnen auf 100 km/h reduziert werden? Ja, das macht Sinn. Nein, da bin ich dagegen. Mir egal, ich fahre eh nicht Auto. Das Ziel: bessere Luft. Durch das Tempolimit soll weniger CO2 in die Luft geblasen werden. Die Bewohner in den dicht besiedelten Gebieten rund um die Autobahnen sollen zudem weniger Stickoxide einatmen. VCS ist Feuer und Flamme Die Idee wird nun auch in der Schweiz zum Thema. F�r den einflussreichen Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) hat das Projekt �Vorbildcharakter�: �Der Verbrauch steigt bei h�heren Geschwindigkeiten an, weil sich der Luftwiderstand verst�rkt. Tempo 100 ist eine der wenigen Klimamassnahmen, die sofort und direkt wirkt�, sagt Martin Winder, Projektleiter Verkehrspolitik beim VCS. Fr�here Sch�tzungen des Bundes gingen davon aus, dass der CO2-Ausstoss um zwei bis drei Prozent sinken w�rde. Bei Tempo 80 w�ren es gar 5 bis 7 Prozent. �Das ist f�r eine einzelne Massnahme sehr viel�, sagt Winder. �Auch die Stickoxid- und Feinstaubbelastung w�rde durch die tiefere H�chstgeschwindigkeit sinken.� Eine tiefere Geschwindigkeit f�hrt laut dem VCS-Experten aber auch dazu, dass der Verkehr fl�ssiger l�uft � Staus w�rden vermieden. Das h�tten Untersuchungen des Bundesamtes f�r Strassen (Astra) gezeigt. �Am Ende kommt man nicht sp�ter an, aber erholter und mit mehr Benzin im Tank.� Erkl�re man das den Leuten, habe die Massnahme gute Chancen. Tempo 80 bis 90 w�re ideal Laut Astra-Sprecher Thomas Rohrbach ist die Festsetzung des Tempolimits Sache der Politik. Die Holl�nder seien aber schlau: �Wir sagen schon lange, dass auf einer durchschnittlichen vierspurigen Schweizer Autobahn ein Tempo zwischen 80 und 90 optimal ist, da der Verkehr dann am besten l�uft.� Darum setze das Astra auf ein Verkehrsmanagement mit dynamischen, tempor�ren Tempolimits. Man tue dies nicht in erster Linie aus Gr�nden des Klimaschutzes. Aber: Je gleichm�ssiger der Verkehr l�uft, desto tiefer sei der CO2-Ausstoss der Fahrzeuge. Gem�ss dem Bundesamt f�r Umwelt liessen sich CO2-Emissionen aus dem Strassenverkehr mit Tempo 100 auf der Autobahn um wenige Prozente vermindern. Man erachte jedoch das Potenzial solcher Temporeduktionen im Vergleich zu in der Schweiz bestehenden Massnahmen, wie der Lenkungsabgabe oder CO2-Vorschriften, als gering. ACS winkt ab Keine Option ist eine Senkung des Tempolimits auf allen Autobahnabschnitten f�r Thomas Hurter, Pr�sident des Automobil Clubs der Schweiz (ACS): �Die Umweltwirkung ist schwer zu prognostizieren, da es eine statische Rechnung ist.� Der ACS setze auf technologische Fortschritte oder Carpooling statt auf immer neue Vorschriften und Verbote. �Das Hauptproblem ist die Verkehrs�berlastung.� Infrage komme darum h�chstens eine vor�bergehende Temporeduktion, um Staus zu verhindern oder hinauszuz�gern. Gar f�r Tempo 130 auf der Autobahn pl�diert derweil FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen: �Eigentlich m�sste man wie unsere Nachbarl�nder das Tempolimit auf 130 setzen. Europa ist, was Geschwindigkeitsbegrenzungen angeht, ein riesiger Flickenteppich.� Tempo 100 sei v�lliger Unsinn. Die Umweltbelastung sei dann nur marginal kleiner. �Wenn es auf der Autobahn staut, setzt man die Geschwindigkeit jetzt schon mittels Wechselsignalisation herunter. Tempo 100 w�rde zu riesigen Zeitverlusten f�r Autofahrer f�hren.� (daw) Weiterlesen: 20 Minuten

Das können Sie vergessen! Wenns seu schnäu ga, chunt me eh am beste zu mir! 🏎️ Il faudrait commencer par le début et supprimer la moitié des vols pour le plaisir. Ca serait 1 geste sympa pour la planète parce que je pense que ceux qui plaident pour descendre la vitesse prennent l'avion au moins 1 voire deux fois par année 🤔

Nur noch Chemie. Gratis Sterilisation bei den Menschen. Denn so eine Welt werden unsere Kinder eh nicht überleben... Also eigentlich möchte ich freie Fahrt auf der Autobahn. Nur noch SUV mit viel Kubik. Benzin für 80 Rappen. Mehr Flugzeuge. Mehr Lastwagen. Mehr Kreuzfahrtschiffe. Mehr Plastik. Abfall vergraben nicht verbrennen. Keine Landwirtschaft, nur noch Häuser und Industrie. Kein Bio.

Nein..allgemein 80 kmh.genug🤪 Das kommt nie durch. Die verstehen nichts beim VCS, dem verhinderer Club der Schweiz Klimaschützer entwickeln sich zunehmend zu Idioten. Kurzfristige Denkweise und keine Ahnung von viel effektiveren Lösungen, wie co2-recycling oder Einsatz von Wasserstoff. Wenn es dem VCS wirklich um den CO2-Ausstoss ginge, würde er wenn schon Tempo 100 nur für Verbrenner vorschlagen - wäre ein starker Anreiz, auf e-Autos umzusteigen. Dass er dies nicht tut entlarvt ihn einmal mehr - es geht einzig um den ökosozialistischen Krieg gegen das Auto.

Und gleichzeitig Gaskraftwerke bauen wollen. Genau mein Humor. 120km/h sind absolut in Ordnung. Von mir aus auch gerne intelligente Verkehrsführung zwischen 80 und 140km/h je nach Abschnitt, Wetter und Verkehrsaufkommen.

«Er ist freiwillig zur Polizei gegangen»Der 31-jährige Portugiese, der an der Vergewaltigung in Basel vom 1. Februar beteiligt gewesen sein soll, hat sich der Polizei gestellt.

120 ist langsam genug. Links Grünes dreck Pack.. an die Wand .. anlegen und der Schuss fällt.. das ist meine Ansicht.. mit jedem der so sinnloses für richtig empfindet.. Dumm dümmer die dümmsten der Welt.. gestern entschied DE gegen senken vom Tempo.. nur die achso extrem grosse Schweiz flächenmässig will wegem Klima Tempo drosseln?! 🤬🙄..

Auf wievielen Autobahnabschnitten kann man denn während 15 min oder mehr überhaupt 120 fahren? Mir fällt da eigentlich keiner ein. Diese Änderung würde wohl nur auf dem Papier etwas bringen. Weniger Einwanderung= weniger Platzprobleme! Wenn nur 35% Prozent der Bevölkerung abstimmen gehen kommen solch beschissene Initiativen durch🤷🏻‍♂️

Wenn dies umgesetzt wird, wird es die Welt retten? Oder den ökologischen Fingerabdruck verbessern? Es gibt mindestens 100 wichtigere Themen welche angegangen werden müssen als die Tempo diskusion.. hier schenke ich euch 3: Massentierhaltung Monokulturen Bevölkerungswachstum wtf Ich zitiere: ...auf einer vierspurigen Autobahn... wo in der Schweiz gibt es das? Ich kenne nur zwei- oder dreispurige 🤷‍♂️

Idiotie hoch 10☹️

Das sind die Pläne des Bundesrates für die LandwirtschaftDie Regierung hat entschieden, wie es künftig mit der Schweizer Landwirtschaft weitergehen soll. Sie versucht einen Spagat zwischen Ökologie und Wünschen der Bauern.

Haben die eigentlich nichts besseres zu tun. Es bringt sowieso nichts für den Klimaschutz und der schweiz solange es Länder gibt die einfach den ganzen Abfall ins Meer werfen. Wieso reduzieren wir nicht gleich alle Strassen auf 1kmh? Das ist ja so unglaublich sinnvoll. ja ihr... 🧸 da gibts Fahrzeuge mit Elektroantrieb Oder mit Wasserstoff und auch Hybride und da wird so ein stuss von Tempreduktion gefordert ihrseid nicht mehr und mehr als fragwürdig.

Bald könnt ihr in der Schweiz eure Fahrzeuge tragen. Aber eben, immer schön grün rot wählen. Sorry, aber absoluter Blödsinn. Die Schweiz hat eh schon 100 und Max 120 auf der Autobahn. Das immer nur kurz. Warum macht man nicht Sinnvolles, wie die Subventionierung von SOLARBENZIN, an der ETH Zürich „entwickelt“. Keine Abgase mehr, unsere aktuellen Autos können damit fahren

Sage dazu nur 2 Worte. -Geits no- !! ja und wir reduzieren die Klimaschützer... !für was haben wir Autopahnen wenn darauf nicht ein normales weiterkommen vorausgesetz wird.Fördert lieber ein vernünftiges Strassenverkehrsführung Ära der Geisteskranken Gäbe bestimmr auch andere Lösungen. Beispiel Einen Parkplatz kriegt nur noch der im Aussendienst und diejenigen, die einen unverhältnismässigen Zeitaufwand mit der ÖV haben.

fickt euch ins knie !

Auch GP Vietnam in Gefahr - Wegen Corona-Virus: Vorerst kein Formel-1-Rennen in ChinaDie Formel1 hat sich nach längerer Prüfung gegen die Austragung des GrandPrix in Schanghai am 19. April entschieden. Formula1 FIA srfGP Ach nachdem was letztes Jahr beim ChinaGP geboten wurde kann man froh darüber sein, dass man es dieses Jahr nicht wieder ansehen muss...😁 Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste😏😏

Klimaschützer, es wird immer deutlicher, haben wenig Ahnung. Intelligent wäre, sich, wie es andere Länder bereits tun, um Themen wie die Einführung von Wasserstoff zu kümmern aber die Ungeduld macht das unmöglich. Man denkt nur noch kurzfristig, was falsch ist. Dümmer gehts nümmer 🤡 och, da kommt die fossile Masse 30 Sekunden später an, das überlebt keiner 😁.

Autofahrer sind so jammeries Bei Maximaltempo 100 oder besser noch 80 oder 60 könnten wir ja auch Radfahrer auf die Autobahn lassen, so hätten wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Schweiz wäre dann das fahrradfreundlichste Land weit und breit. Der Begriff Klimaschützer ist schon der erste Grund zum Kopfschütteln....

Was hat das mit dem Klima zu tun.... Die Autos sind dann einfach länger Unterwegs Tempo 100 in den Niederlanden kommt nicht wegen CO_2, sondern wegen Schadstoffen wie NO_2. Aber es wird auch für weniger CO_2, weniger Lärm, weniger Unfälle und weniger Staus sorgen. 0 Sinn

Nissan fordert 84 Millionen Franken von Ex-Boss GhosnDer ehemalige Nissan Chef soll für einen Teil seiner verursachten Schäden aufkommen und wird auf Schadensersatz verklagt.

👍 So ein Schwachsinn! In Holland haben die mittlerweile erkannt und zugegeben das es nicht stimmt. Die ganze CO2 Berechnung ist fehlerhaft und hat Lücke. Also echt! Nennen wir es doch bei Namen. Ökofaschismus breitet sich in Europa rasant aus! Wo kommen die her? Aus dem hippen Kreis drei...? ... sonst seid Ihr noch ganz gebacken ? 🙈

Man sollte eher Steuererlasse für Personen geben, wenn diese in einem gewissen Umkreis zur Arbeit wohnen und dann den Zug/Velo nutzen. Solche, die dann immer noch mit dem Auto von z.B. Aarau nach ZH arbeiten fahren, haben dann dafür mehr Platz auf der Autobahn. Na, dann sollen sie Freitags eifrig weiterhüpfen! ...oder noch besser, die Luft anhalten bis das Tempo 100 ist oder sie alle platzen.

Cryptoleaks: Wusste Kaspar Villiger Bescheid?Laut CIA-Dokumenten war der frühere FDP-Bundesrat offenbar über die Hintertüren bei der Crypto AG informiert. Villiger dementiert vehement. Unter dem Strich bleibt da wohl nichts anderes übrig als Aussage gegen Aussage. Übrigens fände ich es nicht mal als Verlust, wenn z.B. der offizielle Iran nicht mehr den Schweizer Bürogummis vertrauen würde. Den beiden Regimes kann man logischerweise eh nicht trauen:

Wenn das so weitergeht, wollen die Grünen nur noch, dass man zu Fuss oder per Velo auf der Autobahn sich bewegen darf .., “Auf Grund von Klimaschutz” = wegen meinem mangelnden Verständniss Klimaschützer ist heutzutage auch nur ein anderes Wort für Idiot. Heulen rum aber jeder Lösungsvorschlag ist die Essenz der Dummheit. Wie wäre es denn mal, wenn man Forschung in relevanten Gebieten fördert oder endlich den Blick nach China und Co wendet.

'Am Ende kommt man nicht später an, aber erholter und mit mehr Benzin im Tank.' - Hoffentlich nicht, hab einen Diesel.

Erste Chance in Saalbach - Ein Sieg – und Feuz' «Kugel»-Hattrick ist perfekt.BeatFeuz ist auf dem besten Weg, zum 3. Mal in Folge den Abfahrts-Weltcup für sich zu entscheiden. Möglich, dass die Würfel schon in Saalbach fallen. srfski



Händler verkauft 250'000 Masken an einem Tag

Österreich stellt Zugverkehr mit Italien ein

So schützt du dich vor dem Coronavirus

7-Jähriger blieb ungehört – jetzt reagiert die Politik

«Im Tessin wird vermehrt auf Coronavirus getestet»

China warnt vor Reisen in die USA

«Pflanzen haben ein unterirdisches Internet»

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

14 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

William Barr: Trumps Tweets machen «meinen Job unmöglich» - Blick

Nächste nachrichten

«Ich mache dir dein Leben kaputt»: Chatprotokolle zeigen, wie der Fall Céline eskalierte
Schweizer Corona-Patient (70) ist in Lugano im Spital Österreich und Kroatien melden erste Fälle Amokfahrer ist der Polizei bekannt Tiroler Hotel gesperrt – Rezeptionistin krank Erster bestätigter Fall von Coronavirus in der Schweiz Unzählige WhatsApp-Gruppen sind über Suchmaschinen für Fremde einsehbar. Fahrer laut Polizei mit Absicht in Umzug gefahren Viraler Hit - Video mit «Sex and the City»-Star geht durch die Decke Das Einzige, das vor Viren schützt – und alle machen es falsch Erster bestätigter Fall von Coronavirus in der Schweiz «Es tauchen absurdeste Theorien auf» Für wen Covid-19 gefährlich ist
Händler verkauft 250'000 Masken an einem Tag Österreich stellt Zugverkehr mit Italien ein So schützt du dich vor dem Coronavirus 7-Jähriger blieb ungehört – jetzt reagiert die Politik «Im Tessin wird vermehrt auf Coronavirus getestet» China warnt vor Reisen in die USA «Pflanzen haben ein unterirdisches Internet» So leer sind die Läden in Italien nach Panikkäufen Nach Frühling am Montag kehrt der Winter zurück 3 Karten, die dir die Ausbreitung des Coronavirus' in Italien zeigen Die Angstmacher bestimmen den Kurs Julian Assange darf nicht ausgeliefert werden