Srftokyo 2020, Tokyo 2020, Olympics

Srftokyo 2020, Tokyo 2020

Auch zwei Frauen-Boote weiter - Delarze/Röösli rudern um die Medaillen

Einmal siegreich, einmal kontrolliert: So lösten die ersten beiden Schweizer Boote im Sea Forest Waterway ihre Aufgaben.

25.07.2021 07:16:00

Der Schweizer Doppelzweier Barnabé Delarze/Roman Röösli gehört am frühen Mittwochmorgen zu den 6 Tandems, welche die Medaillen unter sich ausmachen. SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics

Einmal siegreich, einmal kontrolliert: So lösten die ersten beiden Schweizer Boote im Sea Forest Waterway ihre Aufgaben.

Nach zwei soliden Auftritten in Tokio werden die beiden am frühen Mittwochmorgen nun effektiv um einen Podestplatz fighten können. Mit einem 3. Halbfinal-Rang qualifizierten sie sich für den A-Final. Bis ins Ziel konnten der Waadtländer und der Luzerner das russische Boot an Position 4 um 0,69 Sekunden distanzieren.

Nach hartem Herbst und Winter - «Corona könnte in der Schweiz im Frühling vorbei sein» Demo in Bern: Tausende demonstrieren gegen «Zertifikats-Diktatur» - Blick Bilanz zu neuen Corona-Regeln – Wirte freuen sich übers Zertifikat

Merz/Rol glückt souveräne VorstellungIm leichten Frauen-Doppelzweier konnte sich die Schweizer Vertretung beim 2. Auftritt in Tokio rehabilitieren. Patricia Merz/Frédérique Rol, die am Vortag in den Hoffnungslauf verbannt worden waren, sind via Zusatzschlaufe doch noch im Halbfinal angelangt.

Die beiden Olympia-Neulinge gewannen sogar ihre Serie im Schlussspurt gegenüber dem unter neutraler Flagge antretenden russischen Boot mit der Differenz von 70 Hundertstelsekunden. Überhaupt mussten Merz/Rol dank einer abgeklärten Leistung zu keinem Zeitpunkt ums Weiterkommen zittern. Somit visiert das Schweizer Duo am Dienstag bei seinem nächsten Einsatz die Teilnahme am Final mit den Top 6 an. headtopics.com

Schliessen01:46VideoRol/Merz im Interview: «Das gibt Vertrauen und zusätzliche Motivation» Aus Tokyo 2020 Clips vom 25.07.2021. abspielen01:03VideoLive-Bilder: Merz/Rol setzen ein Ausrufezeichen Aus Tokyo 2020 Clips vom 25.07.2021. abspielenGmelin hält sich sicher an 2. StelleAuch Jeannine Gmelin im Einer kann sich nach vorne orientieren. Die Zürcherin steht ebenfalls im Halbfinal. Zwar verlor die 31-Jährige als Zweite ihres Viertelfinal-Heats über 7 Sekunden auf die Siegerzeit von Emma Twigg (7:54,96) aus Neuseeland.

Dennoch lief Gmelin nie Gefahr, vom Halbfinal-Kurs abzukommen. Mit der Iranerin Nazanin Malaei, die es als Dritte ebenfalls weiterschaffte, distanzierte sie ihre nächste Verfolgerin um klare 5 Sekunden. Am Mittwoch steht nun die nächste Hürde an, bei der die Final-Plätze vergeben werden.

Weiterlesen: SRF Sport »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

«Apropos» – der tägliche Podcast – Wehrpflicht für Frauen: Warum gerade jetzt?Weshalb wird das Thema Wehrpflicht für Frauen gerade heute populärer? Und warum stösst es zugleich auf viel Widerstand? Antworten gibt es im Podcast Apropos von Tamedia-Bundeshausredaktor Beni Gafner.

Der Medaillenspiegel von Olympia 2020Dreimal Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze – so viele Medaillen hat sich die Schweizer Delegation an den letzten olympischen Spielen geschnappt. Ich vermisse den Kann-Weg-Button zu Olympia in der App😉😎 gab's zur ⚽EM ja auch. Hoffe der kommt noch😇

Nach Olympia-Bronze - Christen: «Auf dem Podest war ich den Tränen nahe»«Mein Handy ist voller Nachrichten.» Nina Christen im Interview im SRF-Studio nach dem Gewinn von Olympia-Bronze: SRFTokyo2020 olympics Tokyo2020 Das ganze Interview seitens SRF war äusserst peinlich...

Universitätsspital Zürich – Wenig Platz in Geburtenabteilung: «Schlicht unzumutbar»Im Unispital müssen Frauen im Wochenbett mit beengten Verhältnissen auskommen, nachdem zwei Stationen zusammengelegt worden sind. Ein Paar hat Beschwerde eingereicht.

Dämpfer für die Ruder-Fraktion - Merz/Rol in den Hoffnungslauf verwiesenDem Frauen-Doppelzweier mit Patricia Merz und Frédérique Rol sind im Vorlauf die Grenzen aufgezeigt worden. Die beiden müssen schon am Sonntag wieder ran. SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics

Corona-Streit vor den Clubs – Sie hat den härtesten Job des SommersSeit die Clubs Ende Juni nach über acht Monaten Zwangsschliessung plötzlich wieder öffnen durften, wird viel verlangt von den Türsteher:innen. Die drei G sind der Schlüssel zur Party. (Abo) ein ganz wichtiges 'G' wird einfach ignoriert. Dasjenige für 'Gesund'