Arbeitswechsel wegen Corona – Von der Wissenschaftlerin zur Lokführerin

27.01.2021 20:22:00

Wie systemrelevant bin ich? Drei Personen, die sich während der Pandemie beruflich neu gefunden haben. (Abo)

Wie systemrelevant bin ich? Drei Personen, die sich während der Pandemie beruflich neu gefunden haben. (Abo)

Wie systemrelevant ist Ihre Arbeit? Die Pandemie bringt viele dazu, sich beruflich neu zu orientieren. Drei Umsteiger erzählen von ihrem Stellenwechsel.

33 Kommentare33Einst entwickelte sie Roboter und erforschte Proteinstrukturen. Nun ist Isabelle Martiel in der Ausbildung zur Lokführerin.Foto: Samuel SchalchBei der Büroarbeit zu Hause am Esszimmertisch kommt man schon mal ins Grübeln. Vermisse ich eigentlich meine Kollegen und meinen Chef im Arbeitsalltag? Oder bin ich ganz froh darüber, dass ich die nur noch ab und zu auf Distanz im Videochat sehe? Solche Fragen beschäftigen Berufstätige in der Corona-Krise. Das sagt Conradin Cramer, Vorsteher des Erziehungsdepartements Basel, der die Berufsberatung unter sich hat.

Weiterlesen:
SonntagsZeitung »